Umfirmierung: sumarum AG und ROC Deutschland GmbH bilden ab Juni 2018 die ZALARIS Deutschland

Henstedt-Ulzburg/Taufkirchen (ots) – Ab Juni 2018 firmiert die sumarum AG unter ihrem neuen Namen ZALARIS Deutschland AG. Gleichzeitig wird aus der ROC Deutschland GmbH die ZALARIS Deutschland GmbH. Beide Unternehmen gehören seit vergangenem Jahr zur börsennotierten ZALARIS ASA aus Norwegen, die mit rund 900 Mitarbeitern in 13 Ländern im Bereich der Cloud-basierten Lohn- und Gehaltsabrechnungen sowie als Berater für SAP HCM und SuccessFactors aktiv ist.

„Als Teil der ZALARIS-Group können wir ab sofort auf erweiterte internationale Kompetenzen zurückgreifen und auch länderübergreifende Lösungen anbieten“, freut sich Harald Goetsch, Vorstandsvorsitzender der ZALARIS Deutschland AG, über die neuen Möglichkeiten. „Zusammen mit der ZALARIS Deutschland GmbH verfügen wir über ein noch umfassenderes Portfolio. Dieses reicht von maßgeschneiderten Outsourcing-Konzepten und IT-Lösungen über das Consulting in allen Backoffice-relevanten Bereichen (HCM/FI/CO) bis hin zum Hosting, Produktentwicklungen sowie Business Intelligence. Ein eigenes Schulungscenter (ZALARIS Academy) sowie SAP Lizenzvertrieb und Wartung runden das Angebot ab.“

Wer sich von den Stärken der ZALARIS Deutschland überzeugen möchte, kann dies bereits vom 18. bis zum 20. Juni 2018 auf der SAP SuccessConnect in Berlin. Außerdem richtet die ZALARIS Deutschland am 19./20. November 2018 ihr Forum Personal & IT in Köln aus.

Über ZALARIS – www.zalaris.com

ZALARIS offeriert die umfassende und Cloud-basierte Auslagerung von HR-Funktionen und Gehaltsabrechnungen sowie Beratungsleistungen auf Basis von SAP HCM und SuccessFactors. Das Unternehmen ist als SAP und SuccessFactors Business Process Outsourcing (BPO) Partner zertifiziert und ist ein führender SAP Human Capital Management (HCM) und SuccessFactors Consulting Partner. Gegründet im Jahr 2000, ist ZALARIS heute in Dänemark, Estland, Finnland, Deutschland, Indien, Lettland, Litauen, Norwegen, Polen, Großbritannien, Spanien und Schweden tätig, einschließlich lokalsprachlicher Servicezentren mit umfangreicher Erfahrung in HR-relevanten Gesetzen und Vorschriften. ZALARIS (ZAL) ist an der Osloer Börse notiert.

Quellenangaben

Textquelle:ZALARIS Deutschland, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/130823/3955681
Newsroom:ZALARIS Deutschland
Pressekontakt:ZALARIS Deutschland AG
Nadja Katnani
Tel.: +49 (0) 4193 7532-0
Mail: nadja.katnani@zalaris.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Beste Berater 2018: ebp-consulting zählt zum fünften Mal in Folge zu den führenden Beratungen … Stuttgart (ots) - Laut aktueller "brand eins"-Studie gehört die ebp-consulting GmbH zum fünften Mal in Folge zu den besten Beratungshäusern in Deutschland. Bereits seit 2014, als die Auszeichnung das erste Mal von brand eins und Statista verliehen wurde, kann sich die ebp-consulting in den Bereichen "Auto & Zulieferer", "Transport, Verkehr und Logistik" sowie "Einkauf und SCM" zu den Besten Beratern Deutschlands zählen. Die ebp-consulting GmbH ist eine international agierende Strategie- und Prozessberatung, deren Fokusthemen die Planung- und Optimierung sowie Umsetzungsbegleitung und Unter...
Schatten-IT und DSGVO Schwalbach (ots) - Das Sicherheitsrisiko durch den Wildwuchs von Cloud-Services in den Unternehmen steigt dramatisch. Das zeigt eine aktuelle Studie der Unternehmensberatung AXXCON, für die rund 200 Geschäftsführer, CIOs, IT-Leiter und Sicherheitsbeauftragte aus Unternehmen mit mindestens 500 Mitarbeitern befragt wurden. So geht über die Hälfte der befragten Führungskräfte davon aus, dass in ihrem Unternehmen neben den zentral eingekauften und administrierten Cloud-Services auch dezentral beschaffte Dienste eingesetzt werden - ohne das Wissen von IT-, Security- oder Einkaufsabteilung. Etwa 30 ...
Dr. Michael Rombach wird 2019 neuer Produktionsdirektor des ZDF Mainz (ots) - Dr. Michael Rombach wird zum 1. Januar 2019 neuer ZDF-Produktionsdirektor. Der ZDF-Verwaltungsrat folgte am Freitag, 27. April 2018, in Berlin dem Vorschlag von Intendant Dr. Thomas Bellut. Michael Rombach ist derzeit Produktionsdirektor des NDR. Er folgt auf Dr. Andreas Bereczky, der zum Jahresende in den Ruhestand wechselt. ZDF-Intendant Dr. Thomas Bellut sagte nach der Sitzung des Verwaltungsrats: "Michael Rombach ist ein in der Branche anerkannter und geschätzter Experte für die digitale Medienproduktion. Er bringt alle Kompetenzen mit, die für die Steuerung und Weiterentwick...