ARD PiNball 2018: Wettbewerb für das beste Kurzhörspiel

Karlsruhe (ots) –

Die ARD, das Deutschlandradio, der Österreichische Rundfunk (ORF) sowie der Schweizer Rundfunk und Fernsehen (SRF) vergeben auch in diesem Jahr den ARD PiNball-Preis. Gesucht und ausgezeichnet wird das beste Kurzhörspiel, das nicht länger als 20 Minuten ist. Die Einreichungen müssen als freie Produktion, also nicht im Auftrag einer Rundfunkanstalt, realisiert worden sein.

Junge und freie Hörspielmacher im Fokus

Der Wettbewerb richtet sich an junge Hörspielmacher an den Hochschulen sowie an Kreative aus der freien Hörspielszene. Auch Einreicher, die bereits mit einer Rundfunkanstalt zusammengearbeitet haben, sind zugelassen. Das Preisgeld beträgt 1.000 Euro. Der Preis wird bei den ARD Hörspieltagen verliehen, die vom 7. bis 11. November 2018 in Karlsruhe stattfinden. Einreichungen erfolgen online und sind ab 1. Juni möglich. Die Einreichungsfrist endet am 31. Juli 2018.

„Top Five“ im Radio und online

Seit 2006 werden bei den ARD Hörspieltagen talentierte Hörspielmacher aus der freien Hörspielszene mit dem Preis ARD PiNball ausgezeichnet. Eine Fachjury aus Vertretern der Landesrundfunkanstalten der ARD, des Deutschlandradios, der Sender ORF und SRF, der Hochschule für Gestaltung Karlsruhe und des Zentrums für Kunst und Medien Karlsruhe prämiert das beste Stück. Das Siegerstück und die für die Endauswahl nominierten Stücke („Top Five“) werden im Radio gesendet, im Rahmen der Hörspieltage präsentiert und stehen auf hoerspieltage.ARD.de zum Nachhören und Download bereit.

Details zum Wettbewerb und die ausführlichen Teilnahmebedingungen unter www.hoerspieltage.ARD.de

Quellenangaben

Bildquelle:obs/ARD Presse/© SWR, foto@swr.de
Textquelle:ARD Presse, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/29876/3956166
Newsroom:ARD Presse
Pressekontakt:SWR
Oliver Kopitzke
Tel. 07221 929 23854
oliver.kopitzke@SWR.de

Das könnte Sie auch interessieren:

InfoDigital Juni-Ausgabe im Handel: So geht Sat-Empfang im Breitbandzeitalter Daun (ots) - Ein Blick auf den diesjährigen ASTRA TV-Monitor zeigt: Der Satellit ist mehr denn je die führende TV-Plattform in Deutschland. Wenn am 14. Juni das erste Spiel der Fußball WM 2018 angepfiffen wird, werden die besten Live-Bilder wieder einmal via Satellit zu empfangen sein. Auch hinsichtlich seiner Signal-Verteilung bleibt Sat-TV weiterhin agil und assimiliert z.B. die Vorteile modernster Lichtwellenleiter-Technologien. Passend zum Sport-Highlight des Jahres und dem Start der ANGA COM 2018, Deutschlands wichtigster Messe für Breitband, Kabel und Satellit haben wir eine InfoDigital-...
Nach Razzia: Verdächtiger Rechtsterrorist äußert sich erstmals Hamburg (ots) - Wladislav S., der von der Bundesanwaltschaft mit anderen der Gründung einer rechtsterroristischen Vereinigung verdächtigt wird, äußert sich im NDR-Magazin "Panorama 3" erstmals zu den Vorwürfen. Er rechne sich selbst dem nationalsozialistischen Spektrum zu. "Das ist ein anderes Spektrum als Skinheads oder Rechtsextreme, es verfolgt schon die weltanschauliche Ideologie von damals. (..) Wir wollen für unser Volk das Beste, das heißt aber nicht, dass wir andere Völker diskriminieren." Der Generalbundesanwalt führt seit Januar dieses Jahres ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdac...
Das Debütalbum: EULE mit „Musik an, Welt aus“ München (ots) - - "Berlin - Tag & Nacht"-Star EULE (28) mit Debüt-Album - Ab Freitag, 13. April 2018, überall erhältlich - "Lauter"-Tour ab Mai 2018 "Berlin - Tag & Nacht"-Star EULE (28) veröffentlicht heute ihr Debütalbum "Musik an, Welt aus". Bereits im Vorfeld erreichte die gleichnamige Singleauskopplung hunderttausende Streams und das Musikvideo zu "Stehaufmädchen" knapp fünf Millionen Views auf YouTube. Seit über einem Jahr ist Jazzy Gudd ein fester Bestandteil des Cast von "Berlin - Tag & Nacht". Als EULE begeistert sie in der Sendung bis zu eine Million Zuschauer täglich in ...