Rheinland-Pfalz feiert!

Mainz/Worms (ots) –

Mit seiner Show am Freitagabend bietet der SWR dem Rheinland-Pfalz-Tag einen glanzvollen Auftakt – vor Ort auf dem Wormser Marktplatz, aber auch live im SWR Fernsehen zur besten Sendezeit ab 20:15 Uhr. Neben musikalischen Größen wie Kim Wilde und Nik Kershaw empfängt Moderator Martin Seidler am 1. Juni außergewöhnliche Sportler, innovatives Handwerk, überraschende Erfolge und „versteckte“ Stars. Die Sendung ist ein Kaleidoskop unterschiedlichster Disziplinen und beeindruckender Lebensleistungen.

Wie in den vergangenen Jahren soll die Show zu einem musikalischen Highlight werden. Mit der mehrfach Grammy-nominierten SWR Big Band treten in einer exklusiven Zusammenarbeit internationale Künstler sowie aus Deutschland und aus dem Südwesten auf. Spezielle Arrangements werden dafür verfasst, besondere Sounds entwickelt, Musiker zusammengeführt. Das Ergebnis sind stimmgewaltige, überraschende und einmalige musikalische Joint Ventures, die mit sieben Kameras und ausgefeilter Tontechnik perfekt in Szene gesetzt werden.

Helden, Poplegenden und der 1000 Jahre alte Dom

In diesem Jahr steht die englische Poplegende Kim Wilde aus England mit ihrem Bruder Ricky auf der Bühne. Dazu kommen Nik Kershaw, außerdem Bell Book & Candle aus Berlin, Fools Garden aus Pforzheim sowie Benoby, ein Newcomer der Singer-Songwriter-Szene. Ebenfalls eine entscheidende Rolle innerhalb der 90-minütigen Show spielt die gastgebende Stadt. Die weltberühmte Nibelungensage wird wieder in aufsehenerregenden Festspielen aufgeführt. Intendant Nico Hoffmann ebenso wie die Schauspielerin Ursula Strauss und ihr Kollege Jimi Blue Ochsenknecht erzählen, wie sie der Legende neues Leben auf der außergewöhnlichen Theaterbühne vor dem Wormser Dom „einhauchen“ wollen. Der Dom selbst wird in diesem Jahr 1000 Jahre alt. Auch seine Geschichte ist Teil der Show, indem die neuen Glocken läuten – fachmännisch erläutert vom Wormser Künstler Klaus Krier und dem Vorsitzenden des Dombauvereins.

Außerdem eingeladen ist die „Einradfamilie“ Boder aus Argenthal. Vater, zwei Söhne und die Tochter sind dem Sport verfallen und räumen bei internationalen Wettkämpfen in verschiedenen Disziplinen regelmäßig Medaillen ab. Internationalen Erfolg hat auch Heinrich Halbe. Der Rheinland-Pfälzer hat einen innovativen Magnetrahmen erfunden, der äußerst einfach zu handhaben ist und es erlaubt, Bilder von vorne in den Rahmen zu setzen und perfekt zu inszenieren. Die Rahmen hängen in den berühmtesten Museen der Welt. Und last but not least stehen sportliche Meister auf der Bühne, die aus Worms und Umgebung kommen …

Zeitversetzte Übertragung des Festumzugs am Sonntag

Das SWR Fernsehen wird während des Rheinland-Pfalz-Tages die Stadt Worms noch mit weiteren Sendungen in Szene setzen. So lädt unter anderem Jens Hübschen bei „Stadt, Land, Quiz“ am Samstag, 2. Juni, 18:45 Uhr zum Fernduell der Wormser mit Ulm zum Thema Kirchen ein. Und am Sonntag, 3. Juni, überträgt der Sender den Festumzug des Rheinland-Pfalz-Tages zeitversetzt von 15 bis 18 Uhr.

Im Rahmen der neuen DSGVO (Datenschutz-Grundverordnung) weisen wir darauf hin, dass Ihre bei uns gespeicherten Daten ausschließlich dazu genutzt werden, um Sie mit Presseinformationen des SWR zu versorgen. Sollten Sie damit nicht einverstanden sein, schicken Sie bitte eine E-Mail mit dem Vermerk „Ich möchte aus dem Verteiler gelöscht werden“ an presse@swr.de.

Fotos über ARD-Foto.de

Quellenangaben

Bildquelle:obs/SWR – Südwestrundfunk
Textquelle:SWR – Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/7169/3956326
Newsroom:SWR - Südwestrundfunk
Pressekontakt:Wolf-Günther Gerlach
Tel. 06131 929 33293

wolf-guenther.gerlach@SWR.de

Das könnte Sie auch interessieren:

50 Jahre Wittener Tage für neue Kammermusik Köln (ots) - Fehler im System, folgenschwere Tippfehler und Versehen, die Veränderung bringen - bei den Wittener Tagen für neue Kammermusik geht es im Jubiläumsjahr um "produktive Fehler": "Trial und Error sind Triebfedern für Entwicklung. Fehler sind gerade im Bereich der Neuen Musik unabdingbar, wo Risiko, Mut und Neugier eine so wichtige Rolle spielen", erklärt Harry Vogt, künstlerischer Leiter des Festivals. Mehr als 20 Uraufführungen von renommierten Komponistinnen und Komponisten der Neuen Musik stehen bei der Jubiläumsausgabe des Festivals auf dem Programm. Zum 50. Mal finden die Witten...
Tourist-Infos immer einen Besuch wert München (ots) - Der Gang zur Tourist-Info direkt am Urlaubsziel ist auch in Zeiten digitaler Informationen für viele Reisende selbstverständlich. Ein Aufwand, der sich lohnen kann. Das hat der Test des ADAC von 14 Tourist-Infos in Deutschland gezeigt. Das Ergebnis: Acht Testobjekte erhielten die Note "sehr gut", fünf ein "Gut" und nur eine war "ausreichend". Die Ergebnisse der acht Besten liegen dicht zusammen. Angeführt wird das Feld vom Kur- und GästeService Bad Füssing. Beim Testbesuch wurde der Experte des ADAC nach seinen Wünschen und Bedürfnissen gefragt, sowie optimal und ausführlich be...
Zukunft braucht Herkunft Wimsheim (ots) - Jorid Widmann übernimmt ab sofort die Verantwortung in der Küche des Restaurants Widmann in Wimsheim. Großgeworden in der Gastronomie - und das in jeder Hinsicht, übernimmt sie gemeinsam mit ihrer Mutter Renate Widmann auch die Leitung des Familienunternehmens, und setzt damit eine lange Familientradition fort. Schon ihre Eltern hatten den Gastronomiebetrieb bereits in jungen Jahren von den Großeltern übernommen. "Ich freue mich sehr auf diese neue Herausforderung und möchte unser Restaurant im Sinne der Kochtradition meines Vaters in die Zukunft führen und ein bisschen mit me...