Werder Bremen-Presseservice: U23: Dos Santos Haesler wechselt an die Weser

Bremen (ots) – Der Kader von Werders U 23 nimmt weiter Formen an. Mit Eduardo Dos Santos Haesler wechselt ein weiterer Torhüter zu den Grün-Weißen. Der 19-Jährige kommt vom MSV Duisburg.

„Mit Eduardo kommt ein junger Torwart zu uns, der eine überzeugende U19-Bundesliga Saison gespielt hat und der über ein tolles Potential verfügt. Wir freuen uns darauf Eduardo bei seinen nächsten Schritten im Herrenbereich zu begleiten und sind uns sicher, dass seine Art und Einstellung ein Plus für die U 23 von Werder sein wird“, sagt Manuel Klon, Torwarttrainer von Werders U 23.

Eduardo Dos Santos Haesler durchlief seit 2014 die Jugendmannschaften des MSV Duisburg. In der vergangenen Spielzeit absolvierte er 23 Partien in der A-Junioren Bundesliga West für die Zebras und blieb dabei in neun Spielen ohne Gegentor.

Quellenangaben

Textquelle:Werder Bremen GmbH & Co KG aA, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/52353/3956488
Newsroom:Werder Bremen GmbH & Co KG aA
Pressekontakt:SV Werder Bremen GmbH & Co KG aA
Franz-Böhmert-Str. 1 c
Michael Rudolph
Direktor Kommunikation
info@werder.de
Telefon: 0421/434590

Das könnte Sie auch interessieren:

Pressefotos – Jogi Löw trifft seine jüngsten Fans Hamburg (ots) - Jogi Löw trifft seine jüngsten Fans im Berliner NIVEA Haus.Am 16. Mai, knapp vier Wochen vor dem Beginn der Fußball-WM 2018 in Russland, hatten Berliner Jungen und Mädchen zwischen 6 und 9 Jahren die Gelegenheit, dem Trainer Fragen zu stellen. Außerdem signierte Löw den Grundschülern das offizielle Jogi-Trikot 2018 - unter dem Motto "Gib mir 5". Denn gemeinsam hofft man auf die Titelverteidigung und damit den fünften Weltmeister-Stern. Schon in wenigen Tagen geht's für die Nationalmannschaft ab ins Trainingslager nach Italien. NIVEA MEN wünscht dem Team alles Gute! Hochauflö...
Doping im Fußball: Nada widerspricht Müller-Wohlfahrt Düsseldorf (ots) - Die Nationale Anti-Doping-Agentur (Nada) tritt den Aussagen von Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt in Sachen Doping entgegen. Der Arzt des FC Bayern München und der deutschen Fußball-Nationalmannschaft hatte in einem Interview mit der Wochenzeitung "Die Zeit" gesagt, es gebe kein Doping im Fußball, weil Doping im Fußball nichts bringe. Die Nada widerspricht: "Es geht im Fußball darum, die Regeneration zu beschleunigen, Verletzungen schneller und effektiver zu behandeln und damit die Rekonvaleszenz zu verkürzen. Werden dazu verbotene Substanzen und Methoden eingesetzt, ist das ebe...
Gesichtserkennung beim Fußball in Uruguay Barcelona, Spanien (ots/PRNewswire) - Die drei wichtigsten Stadien des Landes erhöhen ihr Sicherheitsniveau Die Gesichtserkennung hat sich im Zuge der Einführung des neuen iPhone X zu einer sehr populären Technologie entwickelt. Was viele Leute nicht wissen ist, dass seine Anwendung weit über eine einfache Zugriffskontrolle hinausgeht und verwendet werden kann, um Leute zu identifizieren, die sich in der Menge bewegen. (Logo: http://mma.prnewswire.com/media/619147/Herta_Logo.jpg )(Photo: https://mma.prnewswire.com/media/682418/Facial_Recognition _Uruguayan_Football.jpg ) Die Technologie wur...