„Tatort“-Highlight im Sommerprogramm – zeigt „Tschiller: Off Duty“ mit Til Schweiger

Hamburg (ots) – „Tschiller: Off Duty“ kommt am Sonntag, 8. Juli, ins Erste. In dem Kino-„Tatort“ findet die Auseinandersetzung der „Tatort“-Kommissare Nick Tschiller (Til Schweiger) und Yalcin Gümer (Fahri Yardim) gegen den Hamburger Astan-Clan ihr actiongeladenes Ende. Viermal bereits war das NDR Ermittlerteam im Kampf gegen den Clan im Ersten zu sehen. Regie führte Christian Alvart, das Buch schrieb Christoph Darnstädt.

„Unmittelbar vor dem Höhepunkt der Fußball-Weltmeisterschaft setzen wir an einem spielfreien Sonntag ein Highlight“, so ARD-Unterhaltungskoordinator Thomas Schreiber. „Durch das besondere Format – ‚Tschiller: Off Duty‘ hat eine Sendelänge von 130 Minuten – können wir diesen Kino-‚Tatort‘ nur in der ‚Anne Will‘-freien Zeit programmieren. Der Sonntag vor dem WM-Halbfinale erscheint uns ideal. So können wir auch den häufig geäußerten Wunsch nach einer ‚Tatort‘-Premiere im Sommer erfüllen“, so Schreiber.

Zum Inhalt von „Tschiller: Off Duty“: Nach seinen Alleingängen im Zusammenhang mit dem Ausbruchsversuch seines Erzfeindes Firat Astan (Erdal Yildiz), der Ermordung seiner Ex-Frau und einer Aufsehen erregenden Geiselnahme ist LKA-Ermittler Nick Tschiller für eine Weile außer Dienst gestellt. Er will die Zeit nutzen, um sich als allein erziehender Vater endlich mehr um seine Tochter Lenny (Luna Schweiger) zu kümmern. Doch dann verschwindet sie. Tschillers Partner Yalcin Gümer kann Lennys Handy in Istanbul orten. Offenbar will das Mädchen in der Türkei wohl auf eigene Faust seine Mutter rächen.

Als Nick erfährt, dass Firat Astan aus dem türkischen Gefängnis entkommen konnte, weiß er, dass seine Tochter in Gefahr ist, und reist ihr nach. Doch in Istanbul ist Lenny nicht mehr. Zwielichtige Organhändler haben sie nach Moskau verschleppt und wollen sie „ausschlachten“. Für Nick und Yalcin beginnt ein atemberaubendes Rennen gegen die Zeit …

Zu den weiteren Darstellerinnen und Darstellern gehören Tüzünatac Berrak, Murathan Muslu, Erol Afsin, Özgür Emre Yildirim, Alyona Konstantinova, Eduard Flerov und Axel Werner.

Quellenangaben

Textquelle:NDR / Das Erste, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/69086/3956492
Newsroom:NDR / Das Erste
Pressekontakt:Norddeutscher Rundfunk
Presse und Information
Ralf Pleßmann
Tel: 040-4156-2333

http://www.ndr.de
https://twitter.com/NDRpresse

Das könnte Sie auch interessieren:

Die Madrid Open mit Alexander Zverev, Rafael Nadal und Novak Djokovic live und exklusiv bei Sky Unterföhring (ots) - - Sky berichtet von Montag, 7.5., bis Sonntag, 13.5., live aus der spanischen Hauptstadt - Neben Alexander Zverev, Rafael Nadal und Novak Djokovic sind in Madrid auch Marin Cilic, Grigor Dimitrov, Dominic Thiem und Philipp Kohlschreiber dabei - Mit Sky Ticket tages-, wochen- oder monatsweise auch ohne lange Vertragsbindung bei allen Turnieren live dabei sein - Tägliche Berichterstattung während des Turniers und das Highlight-Magazin aus Madrid am Montag danach um 21.30 Uhr frei empfangbar auf Sky Sport News HD Das Maß aller Dinge auf Sand bleibt derzeit Rafael Nadal. Nachd...
„The Voice Kids“: Diese neun Talente singen im Finale Unterföhring (ots) - Diese Kleinen sind die Größten! Gestern Abend sahen die SAT.1-Zuschauer, wie sich sie letzten neun Talente aus den Teams von Nena & Larissa, Mark Forster und Max Giesinger ins Finale singen. Beim Finale am nächsten Sonntag, 15. April, 20:15 Uhr, in SAT.1 dürfen sich die Talente und die TV-Zuschuer auf Samu Haber mit seiner Band Sunrise Avenue als Gastact freuen. Sie performen ihren aktuellen Hit "Heardbreak Century". "The Voice Kids" - das sind die Finalisten:#TeamLarena: Alycia, 10 Jahre aus Basel in der Schweiz, Santiago 14 Jahre aus Olching bei Fürstenfeldbruck u...
Neue Reihe „Tonio & Julia“ im ZDF Mainz (ots) - Seelsorge trifft auf Therapie: Für ihre Arbeit in einer katholischen Beratungsstelle müssen sich Familientherapeutin Julia (Oona Devi Liebich) und Pfarrer Tonio (Maximilian Grill) zusammenraufen. Dabei sind sich die beiden über die richtigen Methoden nicht immer einig. Mit "Kneifen gilt nicht" (Donnerstag, 12. April 2018, 20.15 Uhr) und "Zwei sind noch kein Paar" (Donnerstag, 19. April 2018, 20.15 Uhr) zeigt das ZDF zwei Filme der neuen Reihe. Neben Oona Devi Liebich und Maximilian Grill spielen Charlotte Schwab, Dietrich Adam, Simon Böer, Lambert Hamel, Klaus Pohl, Frederik Götz...