Autokredite: Stuttgarter und Münchner nehmen die höchsten Darlehen auf

München (ots) –

Autokreditsummen in Stuttgart ein Drittel höher als in Gelsenkirchen

Im Bundesschnitt leihen sich Verbraucher 13.901 Euro für den Autokauf Besonders häufig nehmen Bremer und Wuppertaler Kredite für ein Fahrzeug auf

Stuttgarter leihen sich für den Autokauf am meisten Geld von der Bank. Kunden aus der Baden-Württembergischen Landeshauptstadt schlossen 2017 Autokredite in Höhe von 16.753 Euro ab. Das sind 34 Prozent mehr als Gelsenkirchener aufnahmen (12.465 Euro). Im Bundesdurchschnitt liehen sich CHECK24-Kunden für ihr Wunschfahrzeug 13.901 Euro und zahlten dafür einen effektiven Jahreszins von 3,04 Prozent.*)

„Verbraucher, die online einen günstigen Autokredit abschließen und ihren Pkw bar bezahlen, sparen doppelt“, sagt Christian Nau, Geschäftsführer Kredite bei CHECK24. „Denn in der Bankfiliale werden höhere Zinsen fällig. Außerdem gewähren viele Autohändler bei Barzahlung einen deutlichen Preisnachlass.“

Bremer schließen vergleichsweise häufig einen Autokredit ab, Bochumer selten

Bremer nahmen vergleichsweise häufig ein Darlehen für die Finanzierung eines Fahrzeugs auf. Der entsprechende Indexwert liegt 28 Prozent über dem Bundes¬durchschnitt.**) Auch in Wuppertal liehen sich Verbraucher häufiger Geld für einen Wagen als im Rest Deutschlands (+27 Prozent).

Bochumer schlossen 26 Prozent seltener einen Autokredit ab als Verbraucher im Bundesschnitt. Auch Dresdner benötigten vergleichsweise selten einen Autokredit (-25 Prozent). Bei Verbraucherfragen beraten mehr als 200 Kreditexperten Verbraucher, die Fragen zu einem Autokredit haben, erhalten bei den über 200 CHECK24-Kreditexperten an sieben Tagen die Woche eine persönliche Beratung per Telefon oder E-Mail. Im Kreditcenter haben Kunden ihre Darlehen im Blick, können neue Anfragen starten und das passende Angebot digital abschließen.

*)Datengrundlage: alle Autokreditabschlüsse 2017, ungeachtet der Laufzeit oder eines Merkmals aufseiten des Kreditnehmers.

**)Index: Anteil über CHECK24 abgeschlossene Autokredite je Stadt im Verhältnis zu Fahrzeugzulassungen für Pkw je Stadt (Quelle: Kraftfahrt-Bundesamt: http://ots.de/GPUCbo; Stand: 01.01.2018)

Über CHECK24

CHECK24 ist Deutschlands größtes Vergleichsportal. Der kostenlose Online-Vergleich zahlreicher Anbieter schafft konsequente Transparenz und Kunden sparen durch einen Wechsel oft einige hundert Euro. Privatkunden wählen aus über 300 Kfz-Versicherungstarifen, über 1.000 Strom- und über 850 Gasanbietern, mehr als 30 Banken, über 250 Telekommunikationsanbietern für DSL und Mobilfunk, über 5.000 angeschlossenen Shops für Elektronik, Haushalt und Autoreifen, mehr als 150 Mietwagenanbietern, über 1.000.000 Hotels, mehr als 700 Fluggesellschaften und über 90 Pauschalreiseveranstaltern. Die Nutzung der CHECK24-Vergleichsrechner sowie die persönliche Kundenberatung an sieben Tagen die Woche ist für Verbraucher kostenlos. Von den Anbietern erhält CHECK24 eine Vergütung. Das Unternehmen CHECK24 beschäftigt gut 1.000 Mitarbeiter gruppenweit mit Hauptsitz in München.

Quellenangaben

Bildquelle:obs/CHECK24 GmbH/CHECK24.de
Textquelle:CHECK24 GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/73164/3956643
Newsroom:CHECK24 GmbH
Pressekontakt:Pressekontakt CHECK24
Julia Leopold
Public Relations
Tel. +49 89 2000 47 1174

julia.leopold@check24.de
Daniel Friedheim
Director Public Relations
Tel. +49 89 2000 47
1170
daniel.friedheim@check24.de

Das könnte Sie auch interessieren:

Adobe ermöglicht erstmals die vollständige Analyse von digitalen Audioformaten Las Vegas / München (ots) - Digital Audio boomt: Laut einer aktuellen Adobe-Umfrage sind Musik-Streams, digital gespeicherte Musik und Podcasts die beliebtesten Audioquellen der Verbraucher zwischen 18 und 34 Jahren. Für das Marketing bietet dieser Trend große Potenziale. Bislang tappen die Marken jedoch weitgehend im Dunkeln, wenn es darum geht, die On- und Offline-Nutzung von digitalen Audioformaten zu analysieren. Abhilfe schafft Adobe mit einer neuen Analysefunktion für Digital Audio in Adobe Analytics, die das Unternehmen heute auf dem Adobe Summit 2018 vorgestellt hat. Mit ihr erhalten M...
Tanken erneut deutlich teurer München (ots) - Tanken ist in Deutschland erneut deutlich teurer geworden. Gegenüber der vergangenen Woche kletterte der Preis für einen Liter Super E10 nach Angaben des ADAC um 2,1 Cent auf durchschnittlich 1,434 Euro. Diesel-Kraftstoff verteuerte sich um 2,2 Cent je Liter und kostet derzeit im Tagesmittel 1,273 Euro. Verantwortlich für den Preisanstieg sind die abermals höheren Rohölnotierungen. So liegt der Preis für ein Barrel Rohöl der Sorte Brent inzwischen bei 78 Dollar. Das sind gut zweieinhalb Dollar mehr als vor Wochenfrist. Der ADAC empfiehlt Autoreisenden, die in wenigen Tagen in d...
LG Stuttgart: Kontoführungspreise der Kreissparkasse Böblingen bei Immobiliendarlehen rechtswidrig Hamburg (ots) - Das Landgericht Stuttgart hat die Kreissparkasse Böblingen mit Urteil vom 16.03.2018 - 14 O 243/17 - verurteilt, ohne rechtlichen Grund von ihren Kunden eingezogene Gebühren zurückzuzahlen. Die Kreissparkasse hatte von den klagenden Darlehenskunden sogenannte Kontoführungspreise verlangt. Über die Jahre hatte die Kreissparkasse Böblingen aufgrund einer entsprechenden Vertragsklausel Gebühren vereinnahmt, die sie nach dem Urteil des Landgerichts nun samt einer Verzinsung in Höhe von 2,5 Prozentpunkten über dem Basiszinssatz zurückzahlen muss. Die entsprechende Vertragsklausel in...