Chefwechsel bei der Luftwaffe – Generalleutnant Ingo Gerhartz ist neuer Inspekteur Luftwaffe

Berlin (ots) –

General Eberhard Zorn, Generalinspekteur der Bundeswehr, hat am 30. Mai Generalleutnant Karl Müllner von seinem Amt entbunden. Dessen Nachfolger, Generalleutnant Ingo Gerhartz, übernahm und ist der neue Inspekteur der Luftwaffe. Damit endet eine sechsjährige Ära und eine neue beginnt. Mehr als sechs Jahre war Generalleutnant Karl Müllner Inspekteur der Luftwaffe und damit der ranghöchste Soldat dieser Teilstreitkraft.

Besondere Ehre für den ehemaligen Kampfpiloten – Vier Eurofighter und zwei Tornados flogen an der angetretenen Truppe vorbei. Mit dem Vorbeiflug wurde der scheidende Inspekteur und ehemalige Pilot Müllner geehrt.

Der feierliche Appell fand auf dem Gelände des Luftwaffenmuseum in Berlin-Gatow statt.

Quellenangaben

Bildquelle:Gerhartz, Generalinspekteur Zorn und Generalleutnant Müllner (v.l.n.r.) und iom Hintergrund Chef des Stabes Generalmajor Giesa beim Übergabeappell der Luftwaffe von Generalleutnant Müllner an Generalleutnant Gerhartz im Kommandoluftwaffe, am 29.05.2018.
Textquelle:Presse- und Informationszentrum der Luftwaffe, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/81895/3956653
Newsroom:Presse- und Informationszentrum der Luftwaffe
Pressekontakt:Rückfragen bitte an:

Presse- und Informationszentrum der Luftwaffe
Telefon: 030/3687-3931
E-Mail: pizlwpresse@bundeswehr.org

Für weitere Informationen besuchen
Sie bitte unsere Website www.luftwaffe.de

Das könnte Sie auch interessieren:

Universität der Bundeswehr erreicht Spitzenplatzierungen beim CHE-Hochschulranking Köln (ots) - Die Helmut-Schmidt-Universität in Hamburg erhält im aktuellen CHE Hochschulranking, das heute im neuen ZEIT Studienführer erschienen ist, besonders gute Bewertungen für das Fach Politikwissenschaft. Spitze in Studierbarkeit, Spitze bei Unterstützung im Studium, Spitze bei Prüfungen und Spitze bei Bibliotheken. In diesen vier Kategorien erreichte das Studienfach Politikwissenschaft bei der Studierendenbefragung des Centrums für Hochschulentwicklung (CHE) die Spitzengruppe. Daneben überzeugt das Studium der Politikwissenschaft an der HSU im Ranking auch in der Kategorie "Abschlüsse ...
Ungarn: Mediale Einheit vor der Wahl? Berlin (ots) - Reporter ohne Grenzen lädt ein zum Expertengespräch am Mittwoch, den 4. April 2018von 19 bis 20:30 Uhr bei Reporter ohne Grenzen, Friedrichstraße 231, 10969 Berlin Tausende Menschen protestierten in Ungarn gegen Zensur, als im Herbst 2016 die auflagenstärkste überregionale Tageszeitung Népszabadság über Nacht und ohne jede Vorankündigung geschlossen wurde. Der Konflikt war der bis dahin krasseste Ausdruck einer Regierungspolitik, die durch neue Steuern und Gesetze, Eigentümerwechsel und behördlichen Druck seit Jahren die Pressefreiheit im Land einschränkt. Nach dem Ende von N...
Führungskräfte erleben den Sanitätsdienst Feldkirchen Niederbayern (ots) - Der Sanitätsdienst der Bundeswehr bietet vom 04.06. bis 09.06.2018 eine dienstliche Veranstaltung zur Information in Feldkirchen bei Straubing an. Die lnfoDVag dient der Gewinnung von Multiplikatoren aus dem zivilen Bereich für die Bundeswehr. Sie richtet sich an Führungskräfte aus Politik, Wirtschaft, Bildung, Gesellschaft, öffentlicher Verwaltung und Medien. Das Ziel der InfoDVag ist es, dem Teilnehmerkreis die besonderen Aufgaben und die daraus resultierenden Herausforderungen des Sanitätsdienstes als Servicedienstleister für die gesamte Bundeswehr nahe zu b...