Deutsche Umwelthilfe und Stiftung Initiative Mehrweg verleihen den Mehrweg-Innovationspreis

Berlin (ots) – Auszeichnung für Sinalco und die „kleine Halbe“ von Euroglas – Fünf Mineralbrunnen setzen neue Maßstäbe bei Pool-Mehrwegflaschen – Mehrwegverpackungen für Getränke schonen Ressourcen und schützen die Umwelt

Die Deutsche Umwelthilfe (DUH) und die Stiftung Initiative Mehrweg (SIM) laden Sie herzlich zur Verleihung des Mehrweg-Innovationspreises 2018 ein. Mit dem Preis werden zum achten Mal Leistungen und Initiativen zur Stärkung und Weiterentwicklung von Mehrwegverpackungen für Getränke ausgezeichnet.

Um die ökologischen, ökonomischen und sozialen Vorteile von Mehrweg gegenüber Einweg weiter auszubauen und Verbrauchern auch weiterhin attraktive Verpackungssysteme anbieten zu können, werden in der Getränkebranche fortwährend Innovationen umgesetzt. In diesem Jahr werden drei Mehrweg-Innovationen von der DUH und der SIM geehrt.

Die Euroglas Verpackungsgesellschaft m.b.H. erhält die Auszeichnung für ihre „kleine Halbe“. Die 0,33 Liter Glas-Pfandflasche ist 25 Prozent leichter als vergleichbare Flaschen und spart beim Transport CO2-Emmissionen ein. Durch einen spezifischen Kasten wird zusätzlich der Sortieraufwand im Leergutstrom verringert.

Während Brause-Gigant Coca-Cola dabei ist aus dem Mehrwegsystem auszusteigen, investierte die Deutsche Sinalco GmbH Markengetränke & Co. KG in die Einführung einer neuen 0,5 Liter Mehrwegflasche und in verbraucherfreundliche Kästen. Eine richtungsweisende Entscheidung die das Mehrwegsystem im Bereich der Erfrischungsgetränke stärkt.

Die RheinfelsQuellen H. Hövelmann GmbH & Co. KG, alwa Mineralbrunnen GmbH, Peterstaler Mineralquellen GmbH, aquaRömer GmbH & Co. KG und Franken Brunnen GmbH & Co. KG setzen neu designte und gewichtsoptimierte Poolflaschen der Genossenschaft Deutscher Mineralbrunnen ein. Dadurch wird Mehrweg noch interessanter für die Kunden.

Gerne erläutern wir Ihnen bei der Preisverleihung wie genau die ausgezeichneten Innovationen das Mehrwegsystem noch besser machen.

Bitte teilen Sie uns per E-Mail an presse@duh.de mit, ob Sie an der Veranstaltung teilnehmen werden.

Datum: Freitag, 1.6.2018, 11 bis 12.15 Uhr

Ort: Deutsche Umwelthilfe, Hackescher Markt 4, 10178 Berlin, Dachgeschoss

Programm: http://l.duh.de/mwip2018

Preisverleihung durch:

Barbara Metz, Stellvertretende Bundesgeschäftsführerin, Deutsche Umwelthilfe Martina Gehrmann, Geschäftsführerin, Stiftung Initiative Mehrweg Roland Demleitner, Geschäftsführer Private Brauereien Deutschland

Quellenangaben

Textquelle:Deutsche Umwelthilfe e.V., übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/22521/3956696
Newsroom:Deutsche Umwelthilfe e.V.
Pressekontakt:Andrea Kuper
Ann-Kathrin Marggraf
030 2400867-20
presse@duh.de
www.duh.de

www.twitter.com/umwelthilfe

www.facebook.com/umwelthilfe

Das könnte Sie auch interessieren:

German Paralympic Media Award zum 18. Mal verliehen Berlin (ots) - Am 25. April 2018 wurde zum 18. Mal der German Paralympic Media Award vergeben. Mit ihm zeichnet die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV) herausragende Berichterstattung über den Breiten-, Rehabilitations- und Leistungssport von Menschen mit Behinderung aus. Die Schirmherrin der Veranstaltung ist Verena Bentele. Der Sonderpreis geht in diesem Jahr an den Paralympioniken Heinrich Popow. Außerdem wurde an die Tagesspiegel-Redakteurin Annette Kögel ein "Ehrenpreis für nachhaltigen Journalismus im Bereich Behindertensport" verliehen. Die Auswahl der Preisträgerinnen und Pr...
Bestnoten für die Vereinigte Lohnsteuerhilfe, Deutschlands größten Lohnsteuerhilfeverein Neustadt a. d. W. (ots) - In allen Kategorien ein "Sehr gut" für den Lohnsteuerhilfeverein Vereinigte Lohnsteuerhilfe e.V. (VLH): Das ist das Ergebnis einer repräsentativen Online-Studie über Lohnsteuerhilfevereine, die im Auftrag des Wirtschaftsmagazins Focus-Money (Ausgabe: 13/2018) erstellt wurde. Bei den vier getesteten Hauptkategorien "Service", "Leistungsangebot", "Beratung" und "Preis-Leistungs-Verhältnis" erzielt die VLH durchgängig überdurchschnittlich hohe Zufriedenheitswerte. Auch bei der Gesamtbewertung steht am Ende ein eindeutiges "Sehr gut". Somit darf die VLH unter anderem das ...
Intersolar AWARD 2018: Die Finalisten stehen fest München (ots) - Von Solarmodulen über Wechselrichter bis zu Unterkonstruktionen: Die Finalisten des Intersolar AWARD warten 2018 vor allem mit effizienten, digitalen und kosteneinsparenden Lösungen auf. Sie sind damit prädestiniert für die in der Branche renommierte Auszeichnung, die zukunftsweisende Technologien und Dienstleistungen für die Solarbranche kürt. Die Gewinner werden am 20. Juni 2018 während der Intersolar Europe, der weltweit führenden Fachmesse für die Solarwirtschaft, auf dem "The smarter E" Forum in Halle B2, Stand B2.570 bekanntgegeben. Die Verleihung des Intersolar AWARD hat...