Die Dinosaurier aus Jurassic World erobern ihr eigenes Magazin

Berlin (ots) –

Zum Kinostart des aktuellen Dinosaurier-Abenteuers „Jurassic World: Das gefallene Königreich“ erscheint am 07. Juni 2018 das neue Magazin bei Egmont Ehapa Media. Darin enthalten ist alles, was man über die wiederbelebten Dinos wissen muss: Tolle Hintergrundgeschichten, Infos und Fakten zum Kinoerfolg, dinostarke Rätsel und spannende Activity-Seiten. Zudem liegt dem Heft als Extra der Dino-Schreck mit Schaumstoffmunition sowie sechs offizielle Panini-Sticker bei. Die zweite Magazin-Ausgabe erscheint am 19. Juli zudem mit dem offiziellen Panini-Stickeralbum plus sechs weiteren Stickern.

Die Zeitschrift richtet sich vorwiegend an Jungs zwischen sechs und zwölf Jahren und erscheint mit zwei Ausgaben. Zudem erscheinen bei Egmont Balloon auch verschiedene Activity-Bücher sowie das offizielle Buch zum Film.

Die „reale Fiktion“ rund um die Urzeitriesen beeindruckt schon seit nunmehr 25 Jahren generationsübergreifend. Nach der überaus erfolgreichen „Jurassic Park“-Trilogie und dem Nachfolger „Jurassic World“ wird die Geschichte um den Dinosaurier-Freizeitpark endlich weitererzählt.

Die Vermarktung des Magazins übernimmt die hauseigene Vermarktungsunit Egmont MediaSolutions. Weitere Informationen und Anzeigen-Termine: Dirk Eggert, Head of Media Sales, E-Mail: d.eggert@egmont.de.

Quellenangaben

Bildquelle:obs/Egmont Ehapa Media GmbH/Egmont Ehapa Media/Universal
Textquelle:Egmont Ehapa Media GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/8146/3956731
Newsroom:Egmont Ehapa Media GmbH
Pressekontakt:Christian Fränzel
Product & PR Manager
Egmont Ehapa Media GmbH
Fon +49 (0)30/ 24 00 80
E-Mail c.fraenzel@egmont.de

Das könnte Sie auch interessieren:

phoenix-Dokumentation über Klimawandel in Alaska erhält RIAS-Medienpreis Bonn/Berlin (ots) - Der ARD-Korrespondent Jan Philipp Burgard wird für seine phoenix-Dokumentation "Alaska im Klimawandel" mit dem RIAS Medienpreis 2017 ausgezeichnet. Der Film zeigt in eindrucksvollen Bildern das Schmelzen riesiger Gletscher und die vom Untergang bedrohte Insel Shishmaref. Dabei nimmt Burgard die Zuschauer mit auf eine Reise zu den Ureinwohnern Alaskas, die um ihre Heimat kämpfen. "Er lässt beide Seiten zu Wort kommen - die Umweltaktivisten genauso wie die Unternehmer und Republikaner, die Trumps Deregulierungen unterstützen", so die neunköpfige Jury in ihrer Begründung. Jan ...
Der Osten bekommt nicht, was er wählt Leipzig (ots) - Betrachtet man die Ergebnisse der Bundestagswahlen getrennt nach Ost und West, zeigt sich, dass die Bundesregierungen seit 1990 kaum die tatsächlichen Wahlentscheidungen der Ostdeutschen widerspiegelten. Das ergaben Recherchen für das MDR-Projekt "Wer braucht den Osten?". Demnach wären, betrachtet man die Wahlergebnisse im Osten isoliert, nur bei drei von bisher acht Bundestagswahlen die tatsächlichen späteren Regierungskoalitionen möglich gewesen. Auch an anderer Stelle zeigt sich den Recherchen nach eine große Diskrepanz zwischen dem Wahlverhalten der Ostdeutschen und den pol...
Neue Doku-Serie „Die Charité – Auf Leben und Tod“ ab 30. April montags 21 Uhr im rbb Fernsehen Berlin (ots) - Mo 30.04.2018 21:00, rbb Fernsehen Sechsteilige Dokuserie Regie: Jana von RautenbergAutoren: Erika Brettschneider, Marcus Groß, Johannes Mayer, Ulrike Licht, Ursula Stamm, Svenja Weber und Carola Welt Ab dem 30. April zeigt das rbb Fernsehen die sechsteilige Doku-Serie "Die Charité - Auf Leben und Tod" über eine der größten Universitätskliniken Europas. Immer montags um 21.00 Uhr erzählen Patienten der Charité - Universitätsmedizin Berlin über ihre Geschichten und berichten Ärztinnen und Ärzte über medizinische Highlights von heute. Auch die Historie der ehrwürdigen Klini...