Toni Kroos versteigert Sportgeschichte

Baden-Baden (ots) –

Toni Kroos hat erneut Fußballgeschichte geschrieben: Er gewann zum vierten Mal die Champions League – so oft wie kein Deutscher zuvor. Bei allem Erfolg zeigt der Real Madrid-Star aber vor allem ein großes Herz: Er versteigert seine im Finale getragenen – und beim Einsatz gerissenen – Schuhe sowie sein persönliches Trikot unter www.unitedcharity.de, Europas größtem Auktionsportal für Kinder in Not. Der Erlös kommt ohne Abzug der Toni Kroos Stiftung zugute, mit der der Rekordspieler insbesondere schwerstkranken Kindern hilft.

Bereits seit 2015 unterstützt United Charity das Herzensprojekt des Fußballstars und bisher konnten durch Auktionen nahezu 80.000 Euro an die Stiftung gespendet werden – allein das WM-Finaltrikot von 2014 war einem Fan mehr als 30.000 Euro wert. Wer sich Kroos‘ signierte Erinnerungsstücke an seinen vierten Champions League-Titel nun sichern möchte, kann hier mitbieten: https://www.unitedcharity.de/Auktionen/Toni-Kroos-CL-Schuhe

United Charity ist Europas größtes Charity-Auktionsportal und versteigert einmalige Erlebnisse und Geschenke sowie Treffen mit Prominenten für Kinder in Not. Das Internet-Bietverfahren von United Charity ermöglicht es Menschen weltweit, orts- und zeitunabhängig mitzusteigern. Die United Charity gemeinnützige Stiftungs GmbH wurde von Dagmar und Karlheinz Kögel 2009 ins Leben gerufen. Seitdem wurden mehr als 7,5 Millionen Euro erzielt. Die Auktionserlöse fließen zu 100 Prozent in Projekte und Einrichtungen, die bedürftige Kinder unterstützen.

Quellenangaben

Bildquelle:obs/United Charity gemeinnützige Stiftungs GmbH
Textquelle:United Charity gemeinnützige Stiftungs GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/78160/3956767
Newsroom:United Charity gemeinnützige Stiftungs GmbH
Pressekontakt:United Charity gemeinnützige Stiftungs GmbH
Augustaplatz 8
76530 Baden-Baden

Tel.: 07221 366 8701
Fax: 07221 366 8709
Mail: Aline.Tittelbach@unitedcharity.de

Das könnte Sie auch interessieren:

Vera Int-Veen exklusiv in Closer: „Ich war schon immer dick – und bin auch immer gerne so gewesen.“ Hamburg (ots) - Pfundige Fachverkäuferin, adipöse Angestellte oder stattliche Schönheit. Solche Wortkreationen hört man bei "Schwiegertochter gesucht" öfter - und das ausgerechnet von Vera Int-Veen (50). Exklusiv in Closer (EVT. 25.4.) legt die Moderatorin ihre Body-Beichte ab. Die Anspielungen in "Schwiegertochter gesucht" sind keinesfalls abwertend gemeint - das ist Vera Int-Veen wichtig. Schließlich gehen nicht viele Frauen so offen mit ihrem Übergewicht um wie sie: "Aus eigener Erfahrung weiß ich ja sehr gut, was Übergewicht bedeutet." Doch ihr sei es wichtig, anderen Frauen stets zu vermi...
WM-Hitliste der beliebtesten Snacks zum Fußball-Fest: Bruschetta schlägt Mini-Party-Quiche und … Hamburg (ots) - Chefkoch.de ermittelt die meistgesuchten Rezepte zur Fußball-WM Bonn, 25. Mai 2018 - Damit bei TV-Übertragungen von Fußball-Weltmeisterschaften aber auch gar nichts die Konzentration auf das Spiel stört, achten Millionen von Fußball-Fans vor allem darauf, dass sich das Essen dazu gut vorbereiten lässt. Das hat die mit über 20 Millionen Unique Usern größte Koch-Community in Europa chefkoch.de anlässlich der WM in Russland ermittelt. Dafür hat sie aus den tausenden von Rezepten die zehn meistgesuchten Fingerfood-Rezepte zur letzten Fußball-WM herausgefiltert. Ganz vorn im Beliebt...
Drehstart in Hamburg für den neuen NDR „Tatort“ mit Wotan Wilke Möhring und Franziska Weisz Hamburg (ots) - Im NDR "Tatort: Treibjagd" (Arbeitstitel) bestreiten die Kommissare der Bundespolizei Thorsten Falke (Wotan Wilke Möhring) und Julia Grosz (Franziska Weisz) bereits ihren fünften gemeinsamen Fall. Noch bis zum 5. Mai dreht Regisseurin Samira Radsi ("Die Füchsin", "Deutschland 83", "Die Protokollantin") die neue Folge nach einem Buch von Benjamin Hessler ("Mord mit Aussicht" "Blutgletscher") und Florian Oeller ("Tatort: Zorn Gottes", "Tödliche Geheimnisse", "Polizeiruf 110: Dunkeldeutschland") in Hamburg. Hinter der Kamera steht Stefan Unterberger. Federführende Produktion ist W...