Wattner SunAsset 7 übernimmt achtes Solarkraftwerk

Köln (ots) – Die Platzierung der Vermögensanlage Wattner SunAsset 7 setzt sich erfolgreich fort: Der Zeichnungsstand liegt aktuell bei 8,9 Millionen Euro und damit über dem prospektierten Planvolumen. Die von Privatanlegern eingeworbenen qualifizierten Nachrangdarlehen sollen auf Basis weiterer übernahmebereiter Solarkraftwerke bis auf 14,6 Millionen Euro weiter ansteigen.

In dieser Woche wurde das achte Solarkraftwerk übernommen: die Anlage Schipkau mit einer Leistung von 4,0 Megawatt und einem Kaufpreis von 1,1 Millionen Euro.

Das aktuelle Portfolio des SunAsset 7 besteht aus 8 produzierenden Solarkraftwerken mit einer Gesamtleistung von rund 35 Megawatt, die die Zinsen für die Anleger erwirtschaften. Weitere Kraftwerke mit ebenfalls 27 Megawatt Leistung sind zur Übernahme vorgesehen. Die Vermögensanlage Wattner SunAsset 7 ist sicherheitsorientiert ausgerichtet: 20 Jahre lang werden deutsche Solarkraftwerke mit gesetzlich garantierter Vergütung gehalten und betrieben. Es werden ausschließlich bereits errichtete und produzierende Kraftwerke übernommen – für SunAsset 7 gibt es daher keinerlei Risiken aus Planung und Errichtung. Darüber hinaus hat Wattner Eigenkapital in Höhe von 500.000 Euro eingezahlt, welches bis nach Rückzahlung der Darlehen an die Anleger in der Vermögensanlage verbleibt und ebenfalls als Sicherheit dient.

Zeichnungen sind ab einem Darlehensbetrag von 3.000 Euro möglich, ohne Agio. Die Zinsen betragen gegenwärtig 4,5% und steigen in drei Stufen bis auf 6,0% jährlich. Insgesamt erhalten die Anleger 105% Zinsen. Die vollständige Tilgung erfolgt bis zum Ende der Laufzeit der Vermögensanlage.

Quellenangaben

Textquelle:Wattner AG, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/71043/3956872
Newsroom:Wattner AG
Pressekontakt:Klaus Sachsenthal
Public Relations
Tel.: +49 221 355 006-52
Fax: +49 221 355 006-79
E-Mail: presse@wattner.de
Internet: www.wattner.de

Das könnte Sie auch interessieren:

Bankentest „BESTE BANK vor Ort“ – Ergebnisse per 31.03.2018 -- Weiterführende Infos http://ots.de/J8jhIU -- Stuttgart (ots) -Das erste Quartal ist um und es wird Zeit, den Banken besondere Aufmerksamkeit zu schenken, die im Test "Beste Bank vor Ort" im ersten Quartal herausragende Ergebnisse erzielt haben. Dazu werden wir ab diesem Jahr jeweils zum Ende eines jeden Quartals die sog. "Bestenliste" veröffentlichen. Details zu unserem Verbrauchertest nach dem aktuellen DIN-Standard Auch in diesem Jahr sind unsere Profitester der Gesellschaft für Qualitätsprüfung bereits seit einigen Monaten wieder in den Städten in Deutschland unterwegs, um die Beratun...
„Der Zukunftsfonds“ wirbt bei BILD, WELT und t-online.de Berlin (ots) - Zum offiziellen Launch am 22. Mai 2018 startet die DFG mit "Der Zukunftsfonds" eine groß angelegte Werbekampagne. Das Team um Kai Diekmann und Leonhard Fischer setzt dabei auf Werbemaßnahmen bei Print- und Online-Medien, bei BILD, WELT sowie t-online.de. "Der Zukunftsfonds" wird digital vertrieben durch die Deutsche Fondsgesellschaft SE Invest (DFG), zu deren Gründer-Team neben Diekmann und Fischer auch Bankenmanagerin Dr. Martha Böckenfeld, Wirtschaftsanwalt Anton Voglmaier, Anlageberater Volker Schilling sowie Data Scientist Katharina Schüller gehören, startet offiziell am 22....
In diesen Branchen lohnt sich Teilzeitarbeit für Frauen Frankfurt (ots) - Frauen bekommen in Deutschland im Durchschnitt das erste Kind mit 30,6 Jahren, das zweite mit 32,3 und das dritte mit 33,5 Jahren. Gleichzeitig zeigen neue Studien, dass der Gender Pay Gap mit dem Alter ansteigt, d.h. Frauen mit steigendem Alter mehr und mehr von Männern abgehängt werden. Der Wechsel zu Teilzeitarbeit wird dabei häufig als einer der möglichen Gründe für das geschlechtsspezifische Verdienstgefälle genannt. Eine neue Studie der Jobsuchmaschine www.adzuna.de zeigt nun, in welchen Branchen sich Teilzeitarbeit für Frauen lohnt und sie vergleichsweise faire Gehälte...