Verbesserte LUMIX-Leistung dank Firmware-Updates

Hamburg (ots) – Panasonic kündigt neue Firmware-Updates für drei seiner Topmodelle im Kamerasegment an: die DC-GH5, DC-GH5S und die DC-G9. Die Updates optimieren den Leistungsumfang der Profikameras sowie deren Nutzeroberfläche noch weiter, beispielsweise durch einen verbesserten Autofokus, neue Schwarz-Weiß-Fotostile und eine optimierte Klangqualität bei Videoaufnahmen.

Die neue Firmware beinhaltet folgende Aktualisierungen und Erweiterungen:

LUMIX DC-GH5 – Firmware Version 2.3

– Verbesserter Autofokus – AF Tracking erlaubt dem Nutzer, den sich bewegenden Objekten in Videos noch einfacher zu folgen und diese zu fokussieren. – L. Monochrome D und Filmkorn-Effekt – Mithilfe des optimierten L. Monochrome D Modus werden dunkle Schatten noch kontrastreicher und differenzierter abgebildet und können mit dem Filmkorn-Effekt künstlerisch in Szene gesetzt werden. Dieser ist für alle Monochrom-Einstellungen in verschiedener Intensität verfügbar – die ideale Ergänzung zu den vielfältigen Schwarz-Weiß-Optionen aller LUMIX-Kameras. – Live View Boost – Dank der Signalverstärkung des Displays können Aufnahmen mit einer höheren Helligkeit angezeigt werden als die ursprüngliche Aufnahme bereitstellt. So ist eine Komposition selbst bei Nacht möglich. – MF Lupe 20x – Für eine noch präzisere manuelle Scharfstellung kleiner Objekte arbeitet der Lupenassistent der GH5 nach dem Update mit bis zu 20x Vergrößerung anstelle der bisherigen 10x. – Display-Nachtmodus – Das Kameradisplay zeigt in diesem Modus alle Informationen in roter Farbe an. So werden Helligkeitsunterschiede für an die Dunkelheit gewöhnte Augen reduziert und Tiere nicht so leicht aufgeschreckt. – Verbesserungen bei Like 709 und V-LogL – Like 709, V-LogL* und V-LogL View Assist* können nach dem Update als eigene Bildstile für Fotos und Zeitraffervideos ausgewählt werden. Außerdem ist der Wiedergabemodus auch für die LUT Monitoranzeige und die LUT HDMI Anzeige nutzbar.* – Verbesserte Klangqualität – Die Leistung des internen NoiseCancelling-Mikrofons wird optimiert und die Soundqualität verbessert.

* Upgrade Schlüssel DMW-SFU1 ist erforderlich -optional

LUMIX DC-GH5S – Firmware Version 1.1

– Verbesserte AF-Leistung – Der AF bei Lowlight und geringem Kontrast wurde für Fotoaufnahmen verbessert. – L. Monochrome D und Filmkorn-Effekt – Mithilfe des optimierten L. Monochrome D Modus werden dunkle Schatten noch kontrastreicher und differenzierter abgebildet und können mit dem Filmkorn-Effekt künstlerisch in Szene gesetzt werden. Dieser ist für alle Monochrom-Einstellungen in verschiedener Intensität verfügbar – die ideale Ergänzung zu den vielfältigen Schwarz-Weiß-Optionen aller LUMIX-Kameras. – Verbesserte Klangqualität – Die Leistung des internen NoiseCancelling-Mikrofons wird optimiert und die Soundqualität verbessert. – Bessere Kontrolle der Videoeinstellungen – Die Vector Scope Anzeige kann zeitgleich zu den Weißabgleicheinstellungen angezeigt werden.

LUMIX DC-G9 – Firmware Version 1.1

– Verbesserter Autofokus – AF Tracking erlaubt dem Nutzer, den sich bewegenden Objekten in Videos noch einfacher zu folgen und diese zu fokussieren. – L. Monochrome D und Filmkorn-Effekt – Mithilfe des optimierten L. Monochrome D Modus werden dunkle Schatten noch kontrastreicher und differenzierter abgebildet und können mit dem Filmkorn-Effekt künstlerisch in Szene gesetzt werden. Dieser ist für alle Monochrom-Einstellungen in verschiedener Intensität verfügbar – die ideale Ergänzung zu den vielfältigen Schwarz-Weiß-Optionen aller LUMIX-Kameras. – Live View Boost – Dank der Signalverstärkung des Displays können Aufnahmen mit einer höheren Helligkeit angezeigt werden als die ursprüngliche Aufnahme bereitstellt. So ist eine Komposition selbst bei Nacht möglich. – MF Lupe 20x – Für eine noch präzisere manuelle Scharfstellung kleiner Objekte arbeitet der Lupenassistent der GH5 nach dem Update mit bis zu 20x Vergrößerung anstelle der bisherigen 10x. – Verbesserter High-Resolution Modus – Fotografen steht mit dem Update als kleinste Blende F11 zur Verfügung. Zusätzlich wird die Korrektur von bewegten Bildinhalten noch weiter optimiert. Außerdem wird auch der Abbruch, der teilweise beim Wechsel zwischen High-Resolution Modus und Wiedergabe auftrat, behoben. – Verbesserte Klangqualität – Die Leistung des internen NoiseCancelling-Mikrofons wird optimiert und die Soundqualität verbessert.

Über Panasonic:

Die Panasonic Corporation gehört zu den weltweit führenden Unternehmen in der Entwicklung und Produktion elektronischer Technologien und Lösungen für Kunden in den Geschäftsfeldern Consumer Electronics, Housing, Automotive und B2B Business. Im Jahr 2018 feiert der Konzern sein hundertjähriges Bestehen. Weltweit expandierend, unterhält Panasonic inzwischen 591 Tochtergesellschaften und 88 Beteiligungsunternehmen. Im abgelaufenen Geschäftsjahr (Ende 31. März 2018) erzielte das Unternehmen einen konsolidierten Netto-Umsatz von 61,04 Milliarden EUR. Panasonic hat den Anspruch, durch Innovationen über die Grenzen der einzelnen Geschäftsfelder hinweg Mehrwerte für den Alltag und die Umwelt seiner Kunden zu schaffen. Weitere Informationen über das Unternehmen sowie die Marke Panasonic finden Sie unter: http://www.panasonic.com/global, www.lumixgexperience.panasonic.de/ und www.experience.panasonic.de/.

Weitere Informationen: Panasonic Deutschland Eine Division der Panasonic Marketing Europe GmbH Winsbergring 15 22525 Hamburg

Quellenangaben

Textquelle:Panasonic Deutschland, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/14151/3956918
Newsroom:Panasonic Deutschland
Pressekontakt:Ansprechpartner für Presseanfragen:
Michael Langbehn
Tel.: 040 / 8549-0
E-Mail: presse.kontakt@eu.panasonic.com

Das könnte Sie auch interessieren:

BFFT baut autonomen Versuchsträger Gaimersheim (ots) - Wann übernehmen autonome Technologien das Fahren? Um diese Frage zu beantworten, hat BFFT zusammen mit dem Karlsruher FZI Forschungszentrum Informatik und dem US-amerikanischen Automobilzulieferer Visteon einen vollautonomen Versuchsträger auf Basis eines Audi A6 Avant aufgebaut. Dabei arbeiten Visteon als Auftraggeber, das FZI als Wissenschaftspartner mit langjähriger Erfahrung im autonomen Fahren und BFFT, der Spezialist für den Aufbau leistungsfähiger Prototypen, Hand in Hand. Die Konzeption des Fahrzeugs leitete das FZI, die Sensorik wurde von Visteon und dem FZI ausgew...
Continental forscht am Aquaplaning-Warner Hannover/Frankfurt/Toulouse (ots) - - Technologieunternehmen Continental setzt auf Netzwerk aus Kameras, Reifensensoren und cleverer Software zur Erkennung drohenden Aquaplanings - Serieneinsatz in einer nächsten Fahrzeuggeneration vorstellbar Das Technologieunternehmen Continental forscht an einem Auto-Warnsystem bei Aquaplaning-Gefahr. Dieser Grip-Verlust bei extrem nasser Fahrbahn reduziert die Kontrollierbarkeit von Fahrzeugen dramatisch und stellt daher eine große Unfallgefahr dar. In Zukunft soll der Aquaplaning-Warner auf Basis von Reifensensordaten und Kamerainformationen drohende Aqua...
PSI liefert ERP-Software an die Volkswagen Sachsen GmbH Berlin (ots) - Die PSI Automotive & Industry GmbH wurde von der Volkswagen Sachsen GmbH mit der Lieferung des Enterprise-Resource-Planning-Systems (ERP) PSIpenta beauftragt. Zukünftig kommt bei der Produktion des VW Cityskaters das Modul Auftragsmanagement zum Einsatz. Damit wird im Bereich der Elektromobilität ein weiteres Fahrzeug mit Unterstützung von PSI-Software produziert. Das skalierbare ERP-System PSIpenta deckt durch seinen modularen Aufbau die Belange des Sonderfahrzeugbaus bereits in der Standardausprägung optimal ab und unterstützt etablierte Prozesse. Kleinere Konzerneinheiten...