Neue DSL-Technologie Supervectoring 35b mit FRITZ!Box 7590 gestartet

Berlin (ots) –

Die FRITZ!Box 7590 ist das erste Endgerät, das in Deutschland an Supervectoring-35b-Anschlüssen zum Einsatz kommt. Im Rahmen eines Pilotprojektes der inexio GmbH in Frankfurt nutzen bereits erste Kunden eine FRITZ!Box 7590 mit der neuen DSL-Technologie. Supervectoring 35b erlaubt auf den aktuellen VDSL-Leitungen durch die Erweiterung des Frequenzbandes von 17 MHz auf 35 MHz und dank neuester Vectoring-Techniken Downloadraten von bis zu 300 MBit/s. Je nach Leitungslänge und Anschlussqualität sind somit neue, schnellere Tarifmodelle möglich. inexio demonstriert in einem ersten Pilotprojekt mit der FRITZ!Box 7590 eindrucksvoll die Unterstützung von bis zu 230 MBit/s im Downstream.

Auch andere Anbieter wollen in Kürze Tarifangebote mit VDSL Supervectoring 35b von Downloadraten mit bis zu 250 MBit/s anbieten. Die FRITZ!Box 7590 ist für alle kommenden Supervectoring-35b-Tarife geeignet und damit optimal für die kommenden Temposprünge bei DSL vorbereitet.

Neben Supervectoring 35b unterstützt die FRITZ!Box 7590 alle anderen gängigen DSL-Anschlüsse. Die FRITZ!Box 7590 ist außerdem ein leistungsstarker Router für schnelles Internet, Telefonie, WLAN Mesh und Smart Home mit hoher Ausstattung: Dazu zählen intelligentes Dualband WLAN AC+N mit Multi-User MIMO, eine komplette Telefonanlage, ein interner ISDN-S0-Port, Anschlussmöglichkeiten für analoge Telefone sowie eine DECT-Basis für Schnurlostelefone und Smart-Home-Anwendungen. Ein Gigabit-WAN-Anschluss, vier Gigabit-LAN-Anschlüsse und zwei USB-3.0-Ports ermöglichen zusätzlich eine vielseitige Heimvernetzung.

Technische Details der FRITZ!Box 7590:

– Unterstützt ADSL, VDSL, VDSL Vectoring, Supervectoring 35b mit bis zu 300 MBit/s – Zukunftssicher, läuft an allen Anschlüssen: Supervectoring 35b, DSL, All-IP, ISDN, analog – Gigabit-WAN-Port für den flexiblen Betrieb an Kabel- oder Glasfasermodems – 4×4 Dualband WLAN AC+N mit Multi-User MIMO (1.733 MBit/s + 800 MBit/s) – 4 Gigabit-LAN-Ports – 2 sehr leistungsstarke USB-3.0-Ports – DECT-Basis für Telefone und Smart-Home-Anwendungen – ISDN-S0-Bus für ISDN-Telefone oder ISDN-Telefonanlage – 2 Anschlüsse für analoges Telefon oder Fax

Zur Presseinformation: https://avm.de/index.php?id=37717

Pressefotos zu dieser Meldung: https://avm.de/pressefotos/fritzbox/

Über AVM: http://avm.de/ueber-avm

Quellenangaben

Bildquelle:obs/AVM GmbH
Textquelle:AVM GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/14784/3957005
Newsroom:AVM GmbH
Pressekontakt:Doris Haar
AVM Kommunikation
Telefon 030 39976-242
presse@avm.de
http://twitter.com/avm_presse

Das könnte Sie auch interessieren:

Fußball-WM im Garten wie auf der Couch Hofheim am Taunus (ots) - Es ist zu einer Gewohnheit geworden, auf die man nur noch ungern verzichtet: WLAN immer und überall in Gigabit-Geschwindigkeit. Was in den heimischen vier Wänden kein Problem ist, wird zum Problem, sobald man sich aus Gebäuden heraus ins Freie begibt. Wer im Garten, auf der Terrasse oder im letzten Winkel des heimischen Gartens im Internet surfen, Freiluftkino-Atmosphäre mit Netflix erleben oder gar die WM-Spiele der deutschen Nationalmannschaft im Live-Stream verfolgen will, muss zwangsläufig auf das Datenvolumen seines Mobilfunkanbieters ausweichen. Das kann schnell...
REWE: 700.000 Euro für „Bananenfonds“ Köln (ots) - Spende finanziert ökologische und soziale Projekte in Costa Rica und Panama Mit 700.000 Euro unterstützt REWE in diesem Jahr wieder Projekte in den Bananen- und Ananas-Anbaugebieten Mittel- und Südamerikas, um die sozialen und ökologischen Standards dort zu verbessern. Dabei handelt es sich um ein Engagement, das bereits 2007 initiiert wurde und 2014 mit der Gründung eines "REWE Bananenfonds" eine neue Dimension erreicht hat. Mit den erneuten Fördermitteln summieren sich diese auf mehr als 3,5 Millionen Euro, die der Handelskonzern dem Fonds mittlerweile zur Verfügung gestellt hat...
Bond No. 9 feiert Women Power, die Macht der Frauen – mit Düften wie auch mit unserer hauseigenen … New York (ots/PRNewswire) - Frauen auf der ganzen Welt rücken in den Vordergrund, vereinen sich in immer größeren Zahlen und setzen sich durch - mehr als je zuvor. Und für Bond No. 9 sowie unsere Gründungspräsidentin Laurice Rahmé könnte dies zu keinem besseren Zeitpunkt geschehen. Verstehen Sie uns bitte nicht falsch - wir mögen Männer durchaus. Gemeinsam mit Frauen überall feiern wir diese neue Macht und Stärke und nicht zuletzt unser (sehr weibliches) Streben nach Frieden für alle. Wir sind hocherfreut, sagen zu können, dass unsere Parfümerie seit unserer Gründung aus dem Nichts vor 14 Jahr...