Astea International präsentiert neueste Version seiner Alliance(TM)-Plattform für …

Astea präsentiert eine in Kürze erscheinende Neuversion von Alliance Enterprise(TM); Astea-Leitung hält Vortrag über wachsende Kundenprofitabilität

Amsterdam (ots/PRNewswire) – Astea International Inc. (OTCQB: ATEA), weltweit führender Anbieter von Lösungen in den Bereichen Field-Service-Management (http://www.astea.com/en/solution-capabiliti es/service-lifecycle-management-solutions/page.aspx) und Mobility (ht tp://www.astea.com/en/solution-capabilities/solution-capabilities/mob ile-workforce-management/page.aspx), gab die bevorstehende Freigabe der neuesten Version von Alliance(TM) Enterprise(TM) bekannt. Dies wird heute, am 30. Mai, auf dem Field Service Forum (http://www.fieldserviceexcellence.com/) im Novotel Amsterdam City in Amsterdam (Niederlande) stattfinden. Teilnehmer erhalten eine Vorschau auf die neueste Version der preisgekrönten Astea Alliance Plattform für Field-Service-Management und Mobility, deren Freigabe für diesen Sommer geplant ist. Darüber hinaus wird Senior Business Consultant Bart van den Hurk einen Vortrag zum Thema How the Right Customer Experience Can Maximize Customer Profitability (etwa Wie ein positives Kundenerlebnis Kundenprofitabilität maximieren kann) halten.

„Schwerpunkt des Field Service Forum 2018 ist The Future of Customer Engagement (etwa Die Zukunft des Kundenengagements), was optimal mit den kundenorientierten Design-Grundsätzen für die neueste Version unser Alliance-Plattform einhergeht“, erklärte Emily Hackman, Global Marketing Director bei Astea International. „Alliance Enterprise befähigt Dienstleistungsorganisationen dazu, dem Kundenbedürfnis nach intuitiven, mobilen, Echtzeit-Interaktionen nachzukommen, so dass die Beziehung mit ihrem Dienstleister transparent, durchschaubar und kontrollierbar ist. Sowohl unser Kundenportal als auch unsere Mobile-App zur Kundenselbstbedienung wurden mit Funktionen wie Terminbuchung, Live-Chat mit einem Dienstleister und der visuellen Ortung à la Uber von am Kundenstandort eintreffenden Technikern optimiert. All dies sind Beispiele für genau die Art der intelligenten Selbstbedienungsinteraktionen, die Kunden heutzutage von ihrem Diensleistungsunternehmen erwarten.“

Teilnehmer des Field Service Forum, versuchen Sie der folgenden, von Astea präsentierten Track Session beizuwohnen:

Track 3: How the Right Customer Experience Can Maximize Customer Profitability (Wie ein positives Kundenerlebnis Kundenprofitabilität maximieren kann)

Wer: Bart van den Hurk, Senior Business Consultant

Wann: Donnerstag, 31. Mai 2013, 11:30

Bei der neuesten Version von Alliance, die offiziell unter dem Namen Alliance Enterprise läuft, handelt es sich um die bisher transformierendste Software-Version-Freigabe von Asteas Vorzeigeprodukt. Look und Feel dieser Version wurden vollständig überholt, so dass sie sich nun durch innovative Eigenschaften auszeichnet. Diese wurden konzipiert, um Serviceleistungen mit maximaler Effizienz ausführen zu können, ein optimales, digitalisiertes Kundenerlebnis zu schaffen, die Leistungsfähigkeit von Außendienstmitarbeitern zu optimieren und Organisationen dabei zur Seite zu stehen, im weltweiten Kampf um qualifizierte Arbeitskräfte mithalten zu können.

Darüber hinaus wird Alliance Enterprise sowohl für Drittmittel als auch Zeitarbeiter erweiterte Planungsfunktionen durch die momentan beliebtesten Mitarbeiterportale bieten. Durch Integration mit den verbreitesten Carriern bietet Alliance Enterprise Just-in-Time Service(TM), um die Lieferungsdaten von Einzelteilen mit den Ankunftsdaten von Technikern zu koordinieren. Alliance Enterprise wird sämtlichen Interessensvertretern innerhalb des Dienstleistungs-Ökosystems einer Organisation optimierte Intelligenz durch verschiedene Medien einschließlich eingebetteter und externer Geschäftsintelligenz, Reporting, Dashboards und Scorecards bieten. Informationen werden über alle neuen systemeigenen Anwendungen und Portal-Oberflächen, die Teil der erweiterten Alliance Mobility-Anwendungen sind, zugänglich sein. Kunden, Crew-Chiefs, Partner, Führungskräfte und Techniker haben durch die Nutzung systemeigener Anwendungen, die auf der preisgekrönten Alliance Mobile Edge(TM)-Anwendung aufbauen, nun Zugang zu Businessapplikationen und aufkommenden Technologien.

Folgen Sie dem Meinungsaustausch @AsteaService #FieldServiceForum.

Informationen zu Astea International

Astea International ist ein weltweiter Marktführer in den Bereichen Field-Service- und Mobile-Workforce-Management, was die gesamten Bestandteile eines vollständigen Lifecycle-Managements umfasst: Kundenmanagement, Dienstleistungsmanagement, Assetmanagement, Vorwärts- und Rückwärtslogistikmanagement, Mobile-Workforce-Management und Optimierung. Astea Technologie verhilft den weltbeit besten dienstleistungsorientierten Unternehmen zu höheren Umsätzen, während die Balance zwischen Kundenzufriedenheit und Serviceniveau ausgewogen bleibt. Dies wird durch proaktive Kommunikation erreicht, die ein reibungsloses, konsistentes und hochpersonalisiertes Erlebnis während jeglicher Kontaktpunkte mit dem Kunden garantiert. Asteas Lösungsangebot vereint Prozesse, Menschen, Einzelteile und Informationen, so dass sich die gesamte Organisation auf die Schaffung nachhaltiger Werte innerhalb wettbewerbsorientierter, globaler Märkte konzentrieren kann.

www.astea.com. Intelligenter Service. Bewährtes Unternehmen.

© 2018 Astea International Inc. Astea, Astea Alliance, Alliance Mobile Edge, Alliance Enterprise und Just-in-Time Service sind Handelsmarken von Astea International Inc.

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/698219/Astea_International _Field_Service_Forum.jpg

Quellenangaben

Textquelle:Astea International Inc., übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/54745/3957054
Newsroom:Astea International Inc.
Pressekontakt:Emily Hackman
Director of Global Marketing
215-682-2500
ehackman@astea.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Aus Rohdaten gut strukturiertes neues Wissen gewinnen: Neuer openHPI-Kurs Potsdam (ots) - Aus dem ständig anschwellenden Meer an digitalen Informationen ein Mehr an Erkenntnissen gewinnen - welche hochentwickelten Verarbeitungsmethoden dabei unterstützen, zeigt ein neuer kostenloser Onlinekurs des Hasso-Plattner-Instituts (HPI). Er startet am 16. April auf der Internetbildungsplattform openHPI und trägt den Titel "Information Service Engineering". Geleitet wird der sechswöchige Kurs in englischer Sprache von Harald Sack, lange Zeit Senior Researcher am HPI und nun Professor am Karlsruher Institut für Technologie (KIT). Anmelden kann man sich unter https://open.hpi.d...
Vernam: Bahnbrechendes Blockchain-basiertes Versicherungsprodukt Sofia, Bulgarien (ots/PRNewswire) - Vernam entwickelt einen dezentralisierten P2P-Marktplatz für den Versicherungssektor. Die Plattform wird maklerfrei, kosteneffizient, datenbasiert und transparent sein. Die Verbraucher können zudem bis zu 30 Prozent Cashback auf ihre Versicherungsprämien erhalten. Versicherungen kaufen auf die Vernam-ArtVernam steht an der Spitze, wenn es darum geht, einen neuen Weg zu finden, wie Menschen Versicherungen abschließen. Die Plattform zielt darauf ab, Versicherer direkt mit den Menschen in Kontakt zu bringen, die eine Versicherung wünschen, und möchte dabei d...
Monolithic Power Systems bringt ersten All-in-One Flyback-Power-IC mit kapazitiver Trennung für … San Jose, Kalifornien (ots/PRNewswire) - Monolithic Power Systems, Inc. (MPS) (Nasdaq: MPWR), ein führendes Unternehmen für hochleistungsfähige Stromversorgungslösungen, gab heute die Einführung von MPX2001 bekannt, ein All-in-One Flyback-Power-IC, der sich durch robuste kapazitive digitale Trennung, sekundärseitige Steuerung und Synchrongleichrichtung auszeichnet. MPX2001 kombiniert vier Flyback-ICs zu einem Power-IC mit UL-qualifiziert 4,5kVrms kapazitiver Trennung und 8,4mm primär-zu-sekundärem PCB-Leiterbahnabstand. Die fortschrittliche sekundärseitige Continuous Conduction Mode (CCM)-Steu...