Kinder des Feuers: ZDFinfo mit achtteiliger Reihe zur Geschichte der Menschheit

Mainz (ots) –

Acht Folgen, verteilt auf drei Abende: Vom 3. bis 5. Juni 2018 ist die Reihe „Kinder des Feuers – Die Geschichte der Menschheit“ komplett in ZDFinfo zu sehen (Originaltitel: „Origins: The Journey of Humankind“). Los geht es am Sonntag, 3. Juni 2018, von 20.15 bis 22.30 Uhr, mit den drei Folgen „Der zündende Funke“, „Kampf gegen den Tod“ und „Fluch des Krieges“.

Folge 1 beleuchtet ab 20.15 Uhr das Feuer als Ursprung der Zivilisation: Es stärkte die Gemeinschaft, bot Schutz und schuf die Möglichkeit, Nahrung zuzubereiten. Aber im Feuer schmiedete der Mensch auch neue Waffen – und aus Stammesfehden wurden Kriege ganzer Armeen. Folge 2 zeigt ab 21.00 Uhr, wie die Menschheit seit Urzeiten gegen den Tod kämpft. Eine wirksame Waffe dabei: die Medizin. Zunächst beruhte sie auf Heilkräutern und dem magischen Wissen Einzelner. Heute nutzt die Medizin technologische Erfindungen, um mit Hilfe der Genetik dem Tod die Stirn zu bieten. Folge 3 richtet ab 21.45 Uhr den Blick auf den „Fluch des Krieges“. Von Dschingis Khans tödlichen Reiterhorden bis zum Cyberkrieg – die Kriegstechnik wurde im Laufe der Menschheitsgeschichte immer präziser und vernichtender.

Am Montag, 4. Juni 2018, ab 20.15 Uhr, setzt ZDFinfo die Reihe „Kinder des Feuers – Die Geschichte der Menschheit“ fort mit den Folgen „Aufbruch ins Ungewisse“, „Das Wunder der Sprache“ und „Die Macht des Geldes“.

„Aufbruch ins Ungewisse“ zeigt, wie seit Menschengedenken die Sehnsucht nach dem Unbekannten Antriebsfeder war, neue Gebiete zu erschließen – vom Marianengraben, dem tiefsten Punkt des Pazifischen Ozeans, bis zum Meer der Ruhe auf der Mondoberfläche. Ab 21.00 Uhr rückt die Entwicklung der Kommunikation in den Vordergrund – von einfachen Felszeichnungen bis zum digitalen Datenstrom in Lichtgeschwindigkeit. Die Fähigkeit, sich in Sprache, Kunst und dem geschriebenen Wort auszudrücken, ermöglichte eine Entwicklung, die von der Sehnsucht nach Verständnis und Austausch von Informationen vorangetrieben wurde. Daran anknüpfend geht es ab 21.45 Uhr um „Die Macht des Geldes“ und den Einfluss der Währungen auf die Menschheitsgeschichte.

Zwei weitere Folgen von „Kinder des Feuers – Die Geschichte der Menschheit“ sind am Dienstag, 5. Juni 2018, 20.15 Uhr und 21.00 Uhr, in ZDFinfo zu sehen. In „Motor des Fortschritts“ wird deutlich, wie die Menschen sich mit Ziegel und Mörtel eine eigene Umgebung geschaffen haben. In „Immer schneller, immer weiter“ geht es darum, wie der Mensch vom Hufeisen bis zum Flugzeug im Laufe der Geschichte für jede Menge Transportrevolutionen gesorgt hat.

Sechs Folgen der Reihe sendet ZDFinfo erneut in der Nacht vom 12. auf den 13. Juni 2018, von 1.15 bis 5.30 Uhr, vier Folgen sind am Mittwoch, 4. Juli 2018, von 21.45 Uhr bis 0.45 Uhr, in ZDFinfo noch einmal zu sehen.

http://zdfinfo.de

http://twitter.com/ZDFpresse

http://twitter.com/ZDFinfo

https://facebook.com/ZDFinfo

Ansprechpartner: Thomas Hagedorn, Telefon: 06131 – 70-13802; Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, pressedesk@zdf.de

Fotos sind erhältlich über ZDF Presse und Information, Telefon: 06131 – 70-16100, und über https://presseportal.zdf.de/presse/kinderdesfeuers

Quellenangaben

Bildquelle:obs/ZDFinfo
Textquelle:ZDFinfo, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/105413/3957490
Newsroom:ZDFinfo
Pressekontakt:ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121

Das könnte Sie auch interessieren:

BNK Medienpreis ruft erneut zur Teilnahme auf München (ots) - Unter dem diesjährigen Motto "Kardiologie am Puls der Zeit: Neue Wege zu einem gesunden Herzen" sind alle Journalistinnen und Journalisten von Print-, Online- und Rundfunkmedien dazu eingeladen, sich mit ihren Werken für den Medienpreis, der dieses Jahr zum neunten Mal vergeben wird, zu bewerben. Einsendeschluss ist der 5. OktoberJournalistinnen und Journalisten aller Mediengattungen mit deutschem Wohnsitz, die zwischen dem 1. Oktober 2017 bis zum 30. September 2018 einen Beitrag rund um das diesjährige Thema veröffentlichen oder bereits veröffentlicht haben, können diesen b...
Jäger der versunkenen Lok Mainz (ots) - Von der Modellbahnanlage bis zum modernen Hochgeschwindigkeitszug, quer durch die Rocky Mountains oder einfach nur zwischen Stuttgart, Ulm und Biberach - über 900 Sendungen "Eisenbahn-Romantik" haben die Welt des Schienenstrangs erkundet. In diesem Jahr widmen sich vier Extra-Folgen einer Lokomotive aus dem Südwesten, die bis heute noch kein lebender Mensch zu Gesicht bekommen hat. Am Samstag, 26. Mai, 15:45 Uhr, heißt es in Folge 2 im SWR Fernsehen: "Jäger der versunkenen Lok - 25 Jahre Schatzsuche". Der Sage nach soll Hagen von Tronje den Schatz der Nibelungen vor über 1500 Jah...
ARD-Hörfunk – weiterhin erfolgreich auf Spitzenposition München (ots) - ARD-Vorsitzender Wilhelm: "Radio verbindet - das breit gefächerte Hörfunk-Angebot der ARD nutzen Menschen in allen Regionen und in allen Altersgruppen - das ist ein großer Vertrauensbeweis" / Großer Erfolg bei jungen Hörern, Spitzenwerte für Informations- und Kulturangebote Die ARD-Radioprogramme sind weiterhin klar Spitzenreiter im deutschen Hörfunkmarkt. Rund 37,16 Millionen Hörerinnen und Hörer schalten täglich (Montag - Freitag) mindestens einen öffentlich-rechtlichen Radiosender ein - ebenso viele wie in der für die ARD erfolgreichen letzten MA 2017 Radio II. Das entsprich...