Michael Bulgrin als Vorstand der Wallstreet-Online AG über Geschäftsdynamik

Hannover/Berlin (ots) – Im Interview mit Kapitalerhöhungen.de spricht Michael Bulgrin, Vorstand der Wallstreet-Online AG, über das geplante Initial Coin Offering (ICO) und welche Geschäftsfelder das Unternehmen zukünftig bedienen und ausbauen möchte.

Das Berliner Unternehmen ist quasi ein Urgestein in der deutschen Online Finanzwelt und zählt mit über 500.000 registrierten Nutzern und monatlich 1,5 Mio. Unique Usern zu den größten Playern. Der Aktienkurs hat sich seit 2017 vervielfacht und die Gesellschaft konnte kürzlich eine Kapitalerhöhung in Höhe von rund 6 Mio. Euro durchführen.

Das Vorstandsmitglied hat konkrete Vorstellungen von der Zukunft des Unternehmens: „Unser klares Ziel ist es, w:o durch zunehmendes Transaktionsgeschäft unabhängiger von Werbeeinnahmen aufzustellen. Für die Erweiterung unseres Geschäftsmodells sehen wir derzeit ein extrem spannendes Marktumfeld. Fintech, Kryptowährungen, ICOs und auch Social Trading sind nicht kurzfristige Hypes, sondern werden die Finanzwelt verändern. Da wollen wir dabei sein. Unser hochprofitables Kerngeschäft und unsere starke Community bieten uns dafür eine hervorragende Ausgangsbasis.“

Laut Bulgrin gibt es auch bereits einen Plan für die Verwendung der frischen liquiden Mittel: „Einen signifikanten Betrag werden wir in den Kryptobereich investieren. Mit der Gründung der ICO Consulting GmbH Anfang des Jahres haben wir hier bereits den ersten wichtigen Schritt getan. Sie berät ICO-Emittenten in Fragen der Marketingstrategie, der Social Media Konzeption und der Pressearbeit. Im nächsten Schritt werden wir ein internationales Portal rund um Kryptowährungen und ICOs aufbauen. Dieses soll dann auch zur Handelsplattform ausgebaut werden.“

Das vollständige Interview mit Michael Bulgrin und weitere Details zu dem Unternehmen, das geplante ICO und der Einschätzung zur Entwicklung der Finanzwelt finden Sie unter: www.kapitalerhoehungen.de/Exklusive-Interviews

Quellenangaben

Textquelle:Apaton Finance GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/100230/3957830
Newsroom:Apaton Finance GmbH
Pressekontakt:Apaton Finance GmbH
Ellernstr. 34
30175 Hannover
Mario Hose
Geschäftsführer
Tel.: +49 / 511 / 6768-731
Fax: +49 / 511 / 6768-730
E-Mail: m.hose[at]apaton-finance.de
Web: www.apaton.de

Das könnte Sie auch interessieren:

MCGM und bedeutende Aktionäre der SKW Metallurgie erzwingen Hauptversammlung, um Ex-Bundesminister … München (ots) - SKW-Vorstand Kay Michel lässt drei Hauptversammlungen platzen und flüchtet unter dubiosen Umständen in die Insolvenz, um den Investor seiner Wahl zur "finanziellen Restrukturierung" der SKW durchzusetzen. Tatsächlich geht es nicht um eine Restrukturierung, sondern um eine Übernahme. Die Kapitalherabsetzung auf null mit anschließendem Debt-to-Equity-Swap (Sachkapitalerhöhung) durch den US-Hedgefonds Speyside Equity soll die Enteignung der Aktionäre und die Unternehmensübernahme durch Speyside ohne Hauptversammlungsbeschluss ermöglichen. Das verstößt gegen geltendes Europarecht. ...
Performancewachstum des VICTOR Prime Office Indikators verlangsamt sich zu Jahresbeginn Frankfurt (ots) - Im ersten Quartal 2018 zeigt der VICTOR Prime Office Indikator von JLL zwar erneut ein Wachstum, mit +1,8 % gegenüber dem Vorquartal (Q4 2017: +4,1 %) hat sich der Zuwachs aber deutlich verlangsamt. Der Indikator notiert damit bei einem neuen Höchststand von 183,9 Punkten. Vorwiegend der Vermietungsmarkt gibt über steigende Marktmieten und Leerstandsreduktion Impulse. Überdurchschnittlich performt nur München. Die bayerische Immobilienhochburg profitierte neben steigenden Marktmieten von einer weiteren Absenkung der Spitzenrendite. Ralf Kemper, Head of Valuation & Transac...
Huawei-Jahresbericht 2017: Solides Wachstum und nachhaltige Qualität für Kunden Düsseldorf (ots) - Huawei hat die Geschäftszahlen für 2017 vorgelegt und konnte im vergangenen Jahr ein solides Geschäftswachstum verzeichnen. Alle Geschäftsbereiche zusammen erzielten dabei einen Jahresumsatz in Höhe von 603,6 Mrd. CNY (92,5 Mrd. USD). Dies stellt im Vergleich zu 2016 einen Anstieg um 15,7% dar. Der Gewinn stieg im Jahresvergleich um 47,5 Mrd. CNY (7,3 Mrd. USD), eine Steigerung von 28,1% gegenüber dem Vorjahr. Im Jahr 2017 beliefen sich die jährlichen Investitionen in Forschung und Entwicklung auf 89,7 Mrd. CNY (13,8 Mrd. USD), das sind 17,4% mehr als 2016. Die gesamten F&am...