Italienisches Landgut mit eigener Basilika wird ohne Mindestgebot über Concierge Auctions …

London (ots/PRNewswire) – Concierge Auctions wird die Villa Badia, ein im italienischen Piedmont gelegenes ehemaliges Benediktinerkloster mit eigener Basilika und denkmalgeschützten Baudenkmälern, auf dem Wege der Versteigerung veräußern. Die aus dem 11. Jahrhundert stammende Villa und die angrenzende historische Abtei wurden erst kürzlich restauriert, die einzigartigen historischen Merkmale, darunter Fresken aus dem 14. Jahrhundert, blieben dabei erhalten. Das mit ursprünglich 10 Millionen Euro gelistete Anwesen wird am 29. Juni ohne Vorbehalt an den Meistbietenden verkauft werden. Gebotsbeginn ist am 26. Juni.

Das historische Landgut mit weitem Blick auf eine grüne Parklandschaft war ursprünglich als Teil der romanischen Abtei von Santa Giustina di Sezzadio angelegt worden. Das Anwesen umfasst neben der 3.100 Quadratmeter großen, im traditionellen mediterranen Stil erbauten Hauptvilla eine Reihe von Nebengebäuden, die sich ideal für touristische Zwecke oder eine weitere Entwicklung eignen, und die weitläufigen Kellergewölbe sorgen für zusätzliches Potenzial. Dass die an die Villa angrenzende romanische Basilika zum nationalen Kulturerbe erklärt wurde, zeugt von ihrer historischen Bedeutung. In der Kirche finden sich eine Krypta aus dem 8. Jahrhundert, ein Mosaikboden und eine Reihe von Renaissance-Fresken. Auf dem neun Hektar großen Außengelände befinden sich außerdem ein Schwimmbad, ein Tennisplatz und ein kleiner See.

Das Piemont ist als kulinarisches Reiseziel bekannt und zieht Besucher mit seinen gastronomischen Genüssen und dem berühmten Wein der Region, dem Barolo, an. Die Villa Badia, die im Herzen der der italienischen Alpen gelegen ist, bietet leichten Zugang zu einer Reihe von mondänen Skigebieten wie Via Lattea Sestriere, Cervinia und Courmayeur. Im Sommer ist die glamouröse Hafenstadt Portofino in weniger als zwei Stunden mit dem Auto erreichbar, für internationale Reisen bieten sich die nahe gelegenen Flughäfen Turin, Genua und Mailand an.

Charlie Smith, European Advisor für Concierge Auctions, kommentiert: „Es ist uns ein Privileg, ein derart bedeutendes italienisches Landgut im Piedmont repräsentieren zu können, eine Region, die weltweit für die Trüffelernte bekannt ist. Italien erfreut sich seit der Einführung einer attraktiven neuen Regelung zur Personensteuer zu Beginn des vergangenen Jahres zunehmender Beliebtheit bei Immobilienkäufern aus Europa und dem Nahen und Fernen Osten.“

Villa Badia ist Teil einer Kollektion von Liegenschaften, die vom 26. – 29. Juni zum Verkauf stehen. Nähere Einzelheiten zum Anwesen finden Sie hier (https://www.conciergeauctions.com/auctions/villa-cam po-verde-eggi-spoleto-umbria-italy), die vollständige Kollektion können Sie hier (http://www.conciergeauctions.com/collection/june-2018-sale) finden. Eine Besichtigung der Villa ist nur nach Voranmeldung möglich.

Quellenangaben

Textquelle:Concierge Auctions, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/120229/3957874
Newsroom:Concierge Auctions
Pressekontakt:Alice Lacey alice@relevanceinternational.com
+442038688700

Das könnte Sie auch interessieren:

Was ist Luxus? Isolierverglasung und Außenaufzug zählen nicht dazu Berlin (ots) - Die Ankündigung von Sanierungsarbeiten an seiner Wohnung bzw. am gesamten Haus war für einen Mieter ein Schock, denn seine monatlichen Zahlungen sollten anschließend von 754 Euro auf 1.267 Euro steigen. Er hielt das für einen nicht mehr zumutbaren Härtefall einer Luxussanierung, die eindeutig darauf abziele, ihm das weitere Wohnen in dem Objekt unmöglich zu machen. Doch die konkreten Arbeiten - Einsetzen von Isolierglas im Zuge eines Fensteraustausches, Bau eines Außenaufzuges, Anschluss an die Zentralheizung, Verlegen dreiadriger Stromleitungen unter Putz - betrachtete das zust...
Die F.A.S. sucht Kandidaten für die Serie „Neue Häuser“ Frankfurt am Main (ots) - Zum achten Mal rufen F.A.S. und FAZ.NET private Bauherren auf, ihre Häuser vorzustellen. Auch in diesem Jahr suchen die Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung (F.A.S.) und F.A.Z.NET neue Wohnhäuser privater Bauherren, die durch architektonische Qualität, ein stimmiges Konzept und Energieeffizienz überzeugen. Bereits zum achten Mal ruft die Redaktion zur Bewerbung für die Reihe "Neue Häuser" auf. Einsendeschluss ist der 16. Juli 2018. Wer sich traut, der baut - neu oder im Bestand, allein oder im Verein, auf dem Land oder in der Stadt. Aber wie, wo und unter welchen Um...
Kölner Ensemble aus Alt- und Neubauten und schmales Altstadthaus in Franken gewinnen KfW Award … Frankfurt am Main (ots) - - Motto: "Ästhetisch und effizient Wohnraum schaffen und modernisieren" - Gewinner aus Köln, Pappenheim, München, Weiden, Berlin, Jettenbach und dem Schwarzwald - Internationaler Sonderpreis geht an Sozialwohnbauprojekt "Alizari" in Frankreich Die KfW Bankengruppe vergibt zum 16. Mal den jährlich ausgeschriebenen KfW Award Bauen. Der KfW Award zeichnet Bauherren oder Baugemeinschaften aus, die in den vergangenen fünf Jahren ein Neubau-Projekt umsetzten oder ein bestehendes Gebäude erweiterten, umwidmeten, modernisierten oder belebten. Der Bundesminister des Innern, fü...