Italienisches Landgut mit eigener Basilika wird ohne Mindestgebot über Concierge Auctions …

London (ots/PRNewswire) – Concierge Auctions wird die Villa Badia, ein im italienischen Piedmont gelegenes ehemaliges Benediktinerkloster mit eigener Basilika und denkmalgeschützten Baudenkmälern, auf dem Wege der Versteigerung veräußern. Die aus dem 11. Jahrhundert stammende Villa und die angrenzende historische Abtei wurden erst kürzlich restauriert, die einzigartigen historischen Merkmale, darunter Fresken aus dem 14. Jahrhundert, blieben dabei erhalten. Das mit ursprünglich 10 Millionen Euro gelistete Anwesen wird am 29. Juni ohne Vorbehalt an den Meistbietenden verkauft werden. Gebotsbeginn ist am 26. Juni.

Das historische Landgut mit weitem Blick auf eine grüne Parklandschaft war ursprünglich als Teil der romanischen Abtei von Santa Giustina di Sezzadio angelegt worden. Das Anwesen umfasst neben der 3.100 Quadratmeter großen, im traditionellen mediterranen Stil erbauten Hauptvilla eine Reihe von Nebengebäuden, die sich ideal für touristische Zwecke oder eine weitere Entwicklung eignen, und die weitläufigen Kellergewölbe sorgen für zusätzliches Potenzial. Dass die an die Villa angrenzende romanische Basilika zum nationalen Kulturerbe erklärt wurde, zeugt von ihrer historischen Bedeutung. In der Kirche finden sich eine Krypta aus dem 8. Jahrhundert, ein Mosaikboden und eine Reihe von Renaissance-Fresken. Auf dem neun Hektar großen Außengelände befinden sich außerdem ein Schwimmbad, ein Tennisplatz und ein kleiner See.

Das Piemont ist als kulinarisches Reiseziel bekannt und zieht Besucher mit seinen gastronomischen Genüssen und dem berühmten Wein der Region, dem Barolo, an. Die Villa Badia, die im Herzen der der italienischen Alpen gelegen ist, bietet leichten Zugang zu einer Reihe von mondänen Skigebieten wie Via Lattea Sestriere, Cervinia und Courmayeur. Im Sommer ist die glamouröse Hafenstadt Portofino in weniger als zwei Stunden mit dem Auto erreichbar, für internationale Reisen bieten sich die nahe gelegenen Flughäfen Turin, Genua und Mailand an.

Charlie Smith, European Advisor für Concierge Auctions, kommentiert: „Es ist uns ein Privileg, ein derart bedeutendes italienisches Landgut im Piedmont repräsentieren zu können, eine Region, die weltweit für die Trüffelernte bekannt ist. Italien erfreut sich seit der Einführung einer attraktiven neuen Regelung zur Personensteuer zu Beginn des vergangenen Jahres zunehmender Beliebtheit bei Immobilienkäufern aus Europa und dem Nahen und Fernen Osten.“

Villa Badia ist Teil einer Kollektion von Liegenschaften, die vom 26. – 29. Juni zum Verkauf stehen. Nähere Einzelheiten zum Anwesen finden Sie hier (https://www.conciergeauctions.com/auctions/villa-cam po-verde-eggi-spoleto-umbria-italy), die vollständige Kollektion können Sie hier (http://www.conciergeauctions.com/collection/june-2018-sale) finden. Eine Besichtigung der Villa ist nur nach Voranmeldung möglich.

Quellenangaben

Textquelle:Concierge Auctions, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/120229/3957874
Newsroom:Concierge Auctions
Pressekontakt:Alice Lacey alice@relevanceinternational.com
+442038688700

Das könnte Sie auch interessieren:

OLG Hamburg bestätigt erstinstanzliche Verurteilung der DKB AG wegen Rückabwicklung eines … Hamburg (ots) - Das Oberlandesgericht Hamburg hat mit Urteil vom 20. April 2018 - 13 U 193/16 - festgestellt, dass ein Kunde der Deutsche Kreditbank AG (DKB) aufgrund seines erklärten Widerrufs bereits seit dem 04. Februar 2015 nicht mehr verpflichtet war, die vertraglich vereinbarten Zins- und Tilgungsraten zu leisten. Die Streitparteien schlossen im März 2007 einen Darlehensvertrag über 129.200,00 Euro zur Finanzierung einer Eigentumswohnung. Diesen Darlehensvertrag widerrief der Kläger im Januar 2015 unter Berufung auf sein ewiges Widerrufsrecht wegen fehlerhafter Widerrufsbelehrung. Nachde...
LBS West stärkt die Nachhaltigkeit Münster (ots) - Es gibt nur wenige Produkte in Deutschland, in denen schon von der Grundidee her die Nachhaltigkeit so fest verankert ist wie beim Bausparen. "Bausparer verfolgen mit jedem Sparbeitrag den Traum vom eigenen Zuhause und stellen dieses Geld gleichzeitig anderen zur Realisierung ihres Traumes zur Verfügung", beschreibt LBS-Chef Jörg Münning diese Idee. Als Selbstverpflichtung habe die LBS im Sommer 2017 nun auch das eigene nachhaltige Handeln in das Unternehmensleitbild aufgenommen. Ein beträchtlicher Teil der Bausparkredite fließt in die energetische Modernisierung des Wohnungsbe...
Fernabsatz-Widerrufsjoker: Durch BGH-Urteil ist der Weg frei Hamburg (ots) - Wenn ein Immobiliendarlehensvertrag zwischen dem 02. November 2002 und dem 10. Juni 2010 als sogenanntes Fernabsatzgeschäft abgeschlossen wurde, können Verbraucher diesen bei fehlerhaften oder unvollständigen Angaben in den Vertragsunterlagen noch heute widerrufen. Ein solches Fernabsatzgeschäft liegt vor, wenn ein Verbraucher den Darlehensvertrag geschlossen hat, ohne eine Filiale seines Kreditgebers aufzusuchen. Diese Sachverhaltskonstellation ist in dem relevanten Zeitraum zum einen gegeben, wenn der Verbraucher sich selbst an eine der marktführenden Direktbanken (ING-DiBa, ...