Kapitän Boris Becker übernimmt das Kommando von AIDAnova – Kreuzfahrtschiff bekommt erstmals …

Rostock (ots) – Der zukünftige Kapitän von AIDAnova steht fest: Boris Becker wird das neue Kreuzfahrtschiff übernehmen. Er stellte im Laufe seiner Karriere bei AIDA Cruises bereits mehrere Neubauten erfolgreich in den Dienst, unter anderem AIDAluna, AIDAblu und zuletzt AIDAperla. Ab sofort ist er auf der Meyer Werft in Papenburg im Einsatz, um die letzten Bauphasen vor Ort zu begleiten.

Der aus dem Ruhrgebiet stammende Becker studierte Nautik in Bremen. Nach seinem Abschluss als Diplom-Wirtschaftsingenieur für Seefahrt heuerte er direkt bei AIDA an. Seit 2004 absolviert er bei der Reederei eine erfolgreiche Laufbahn, zunächst als Offizier, später als Staff Kapitän. Im Jahr 2010 wurde Boris Becker mit 30 Jahren zum damals jüngsten Kapitän von AIDA Cruises ernannt.

Dass Wasser auch das Element von AIDAnova ist, bewies das Kreuzfahrtschiff gerade am 30. Mai 2018, als es innerhalb des Baudocks 2 zur Wasserseite verholt wurde. Dazu wurde das Dock geflutet und das Kreuzfahrtschiff erstmalig aufgeschwommen. Ab 17 Uhr begann das Manöver, bei dem AIDAnova mit Hilfe von mehreren Seilwinden einen Weg von ca. 140 Metern in Richtung Hallentor zurücklegte. Damit hat AIDAnova seine Stabilität und Schwimmfähigkeit erfolgreich unter Beweis gestellt und einen weiteren wichtigen Meilenstein der Bauphase abgeschlossen.

Als nächstes stehen die typische Außenbemalung mit Kussmund, Auge und Lidstrich, die Montage der Propeller sowie der Aufbau von Masten und Schornstein an, die wegen der Höhe des Schiffs von 69,3 Metern erst nach dem Ausdocken aus der Werfthalle montiert werden.

Zu den Highlights an Bord des Schiffs einer völlig neuen AIDA Generation zählen u.a. die Erlebniswelten Theatrium, Brauhaus, Beach Club und das Four Elements, aber auch die 21 verschiedenen Kabinenvarianten von der Penthouse Suite über Familien- und Verandakabinen bis hin zu Einzelkabinen mit Balkon.

In genau drei Monaten, am 31. August 2018 wird AIDAnova im Rahmen des AIDA Open Air vor der Werfthalle in Papenburg getauft. Kapitän Boris Becker wird selbstverständlich vor Ort sein und die noch geheime Taufpatin bei der feierlichen Taufzeremonie begleiten. Neben einer fulminanten Inszenierung mit Feuerwerk wird Star-DJ David Guetta die Gäste mit einem Livekonzert begeistern.

Kurz nach der Taufe geht AIDAnova Mitte September auf ihre erste Reise und nimmt Kurs auf Eemshaven in den Niederlanden. Nach der Endausrüstung des Schiffes und verschiedenen Erprobungsfahrten wird AIDAnova am 15. November 2018 in Bremerhaven von der Meyer Werft an AIDA Cruises übergeben. Ab dann hat Kapitän Boris Becker das Kommando auf der Brücke von AIDAnova inne. Nach exklusiven Vorpremieren-Fahrten steuert Kapitän Becker das erste Kreuzfahrtschiff der Welt, das mit emissionsarmen Flüssigerdgas (LNG) betrieben werden kann, ab 2. Dezember auf der Jungfernfahrt von Hamburg zu den Kanaren. Hier verbringt AIDAnova ihre Premierensaison.

Auf der Webseite www.aida.de/genaumeinurlaub gibt es bereits zahlreiche Impressionen von AIDAnova, spannende Videos, 360°-Bilder von der neuen Kabinenvielfalt sowie Informationen zu den wichtigsten Meilensteinen des Bauprozesses. Die Reisen von AIDAnova sind im Reisebüro, im AIDA Kundencenter unter der Telefonnummer 0381/202 707 07 oder auf www.aida.de buchbar.

Quellenangaben

Textquelle:AIDA Cruises, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/55827/3957945
Newsroom:AIDA Cruises
Pressekontakt:AIDA Cruises
Hansjörg Kunze
Vice President Communication & Sustainability
Tel.: +49 (0) 381 / 444-80 20
Fax: + 49 (0) 381 / 444-80 25
presse@aida.de
Bildmaterial auf www.aida.de/presse

Das könnte Sie auch interessieren:

Gaskartuschen beim Zelten: das kleine Einmaleins Berlin (ots) - Campingkocher oder Gaslampen sind beim Zelten unverzichtbare Begleiter. Betrieben werden sie mit Flüssiggas aus handlichen Kartuschen. Was Camper über den richtigen Umgang mit den praktischen Energiespendern wissen sollten, erklärt der Deutsche Verband Flüssiggas e.V. (DVFG). Gaskocher oder -lampen werden je nach Modell meist mit Stech- oder Schraubkartuschen betrieben. Die Stechkartuschen werden beim Einsetzen in das Gerät mit einem Dorn durchbohrt. Dank einer Gummidichtung im Gerät tritt dabei kein Gas aus. Stechkartuschen sind die preisgünstigere Variante - allerdings dürfen ...
Sponsoring im E-Sport: Immer mehr branchenfremde Unternehmen engagieren sich Idstein (ots) - Prof. Dr. Susanne Epple von der Hochschule Fresenius beschäftigt sich intensiv mit dem Sponsoring im E-Sport. In ihrer Antrittsvorlesung in Idstein ging sie auf die Entwicklung dieses Geschäftszweiges ein und beleuchtete die Perspektiven für Investoren. Überraschend: Immer mehr Unternehmen, die man in diesem Bereich nicht vermuten würde, engagieren sich. Knapp 700 Millionen US-Dollar Umsatz weltweit, 70 Millionen Euro allein in Deutschland. 2020 wird global mit einem Umsatz von 1,5 Mrd. USD und rund 590 Millionen Zuschauern* gerechnet: E-Sports gehört zu den Hypethemen unserer ...
Mondäner heiraten als die Royals – mit 78 Millionen aus dem aktuellen Eurojackpot Münster (ots) - Wenn am 19. Mai um 13.00 Uhr in Großbritannien die Glocken läuten, wird ein Märchen wahr: Prinz Harry und die kanadische Schauspielerin Meghan Markle geben sich in der St. George's Kapelle im Windsor Castle das Ja-Wort. 2.640 Gäste dürfen auf dem Gelände des königlichen Anwesens mitfeiern und zahlreiche Zuschauer weltweit werden die Hochzeit gebannt an ihren Fernsehern verfolgen. Schließlich wird nicht jeden Tag eine Bürgerliche zur Prinzessin. Auch in Deutschland liegen Hochzeiten voll im Trend: Allein 2016 gaben sich fast eine halbe Million Paare das Eheversprechen. Dabei sum...