AutoMobility LATM der Los Angeles Auto Show gibt Startschuss für fünften Start-up-Wettbewerb

Los Angeles (ots/PRNewswire) – Die Techkonferenz AutoMobility LATM (https://automobilityla.com/design-developer-teams/) der Los Angeles Auto Show (http://laautoshow.com/press-home/) hat die Bewerbungsphase für den „2018 Top Ten Automotive Startups Competition“ („Top Ten“) eröffnet. Der diesjährige Wettbewerb zeichnet innovative Start-ups aus, die wichtige Lösungen für den Mobilitätssektor bieten. Zudem gibt es eine neue Wettbewerbskategorie für den Bereich Elektrifizierung, die sich an führende Unternehmen in der Elektromobilität und beim umweltfreundlichen Verkehr richtet.

Interessierte Unternehmen können sich hier anmelden:

https://automobilityla.com/top-ten-automotive-startups/

Eine Jury aus Managern von Microsoft, NVIDIA, Porsche Consulting und Sansea Consulting wählt die Top Ten aus und gibt im September 2018 die zehn Finalisten bekannt. Aus diesem Feld werden im Oktober drei Unternehmen nominiert, die bei einer Live-Präsentation ihr Geschäftskonzept vorstellen dürfen. Diese findet im Rahmen der AutoMobility LA am Dienstag, 27. November 2018, im Technologie-Pavillon statt – vor der Jury und dem Publikum. Im Anschluss daran wird der Gewinner gekürt.

„Im letzten Jahr haben wir bei unserem Top Ten-Wettbewerb einen Bewerberrekord gefeiert. Daraus gingen starke Firmen hervor, die jetzt im Mobilitätssektor richtig durchstarten“, sagt Lisa Kaz, Präsidentin und CEO von Los Angeles Auto Show und AutoMobility LA. „Wir sind gespannt auf die Innovationen dieses Jahres und freuen uns auf die Beteiligung neuer und kreativer Start-ups“, so Kaz weiter.

Alle zehn Finalisten bekommen exklusiven Zugang zur AutoMobility LA und einen Stand im Technologie-Pavillon. Sie erreichen damit ein Publikum aus Medienvertretern, Analysten, Fahrzeugherstellern, Technologie-Vordenkern, Entwicklern, Investoren, Vertretern des Öffentlichen Sektors und anderen Start-up-Unternehmen. Darüber hinaus haben die Top Ten-Teilnehmer Zugang zu allen Networking-Veranstaltungen der AutoMobility LA und erhalten eine Einladung zu einem VIP-Empfang mit der Leitung der AutoMobility LA, den Mitgliedern des Beirats, Top-Investoren und Managern aus der Industrie.

Weitere Preise des Wettbewerbs 2018 werden in der nächsten Zeit noch bekannt gegeben.

2017 waren die Schweizer AR-Spezialisten WayRay (https://wayray.com/) die Gewinner der „Top Ten Automotive StartupsTM Competition“ und erhielten unter anderem ein Preisgeld in Höhe von 15.000 US$ in bar. Viele der früheren Teilnehmer ernteten nach ihrer Teilnahme am Top Ten-Wettbewerb hohe Aufmerksamkeit im Markt. Sie konnten Investitionen einfahren, um ihr Unternehmen weiter zu entwickeln sowie wichtige Abschlüsse tätigen. Die Gewinner des Jahres 2015, die Online-Plattform HopSkipDrive (https://www.hopskipdrive.com/), konnte in einer A-Runden Finanzierung 10,2 Millionen US$ für den mittels App bedienbaren sicheren Mitfahrservice für Kinder einholen. Erst kürzlich gaben die Top Ten-Gewinner Innoviz Technologies (https://innoviz.tech/) eine Kooperation mit BMW beim autonomen Fahren bekannt.

Interessierte Start-ups können sich ab sofort bis September 2018 anmelden. Für die Bewerbung sowie weitere Informationen besuchen Sie bitte:

https://automobilityla.com/top-ten-automotive-startups/.

Mehr Informationen zur AutoMobility LA und zur Los Angeles Auto Show finden Sie unter: http://www.automobilityla.com/ und http://laautoshow.com/.

Zum Mithören der Podiumsdiskussionen, Interviews und Kamingespräche steht Ihnen der AutoMobility LA Podcast von Tim Stevens, CNET, zur Verfügung: https://itunes.apple.com/us/podcast/automobility-la/id1381587632?mt=2

Über die Los Angeles Auto Show und die AutoMobility LA

Die AutoMobility LA 2018 findet vom 26. bis 29. November 2018 im Los Angeles Convention Center statt, parallel zu den Presse-Vorstellungen der Fahrzeug-Hersteller der Los Angeles Auto Show. Die 111 Jahre alte Los Angeles Auto Show öffnet vom 30. November bis 9. Dezember 2018 für das Publikum.

2016 fusionierten die Medien- und Fachbesuchertage der LA Auto Show und die Connected Car Expo (CCE) zur AutoMobility LA. Sie führt als erste Messe auf dem Markt den Automobilsektor sowie neue Technologien zusammen und lanciert neue Produkte und Technologien. Ihr Kernthema ist die Zukunft der Mobilität.

Die AutoMobility LA eröffnet Perspektiven, wie Fahrzeuge in Zukunft gebaut, verkauft, bedient und genutzt werden. Sie ist Marktplatz der neuen Autoindustrie, zeigt innovative Produkte und ist Plattform für Unternehmensmeldungen vor einem internationalen Medienpublikum.

Die LA Auto Show wird von der Greater Los Angeles New Car Dealer Association (Vereinigung der Neuwagenhändler von Los Angeles) unterstützt und von ANSA Productions betrieben. Aktuelle Informationen zur Show erhalten Sie unter twitter.com/LAAutoShow (https://twitter.com/LAAutoShow) und facebook.com/LosAngelesAutoShow (https://facebook.com/LosAngelesAutoShow) oder auf Instagram unter https://www.instagram.com/laautoshow/. Registrieren Sie sich für zusätzliche Hinweise der Show unter http://www.LAAutoShow.com. Mehr Infos zur AutoMobility LA finden Sie auf http://www.automobilityla.com/.

Quellenangaben

Textquelle:Greater Los Angeles Auto Show, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/54712/3958297
Newsroom:Greater Los Angeles Auto Show
Pressekontakt:Antonia Stahl M.A.
Kommunikationsberatung
Tel.: +49 176 49 19 68 38
media@LAAutoShow.de
Logo- https://mma.prnewswire.com/media/479829/LAAS___Logo.jpg

Das könnte Sie auch interessieren:

Der Ford GT hisst die Segel für die „Super-Saison“ der Langstrecken-Weltmeisterschaft Köln / Spa-Francorchamps (B) (ots) - - Werksteam Ford Chip Ganassi Racing blickt der neuen "Super Season", die gleich zwei Ausgaben der 24 Stunden von Le Mans umfasst, mit hohen Erwartungen entgegen - Konkurrenzniveau in der LMGTE Pro-Kategorie ist mit fünf reinrassigen Werksteams - in Le Mans kommt ein weiteres hinzu - so hoch wie nie zuvor - Stefan Mücke aus Berlin teilt sich den Ford GT wieder mit Oliver Pla (F). Am kommenden Wochenende in Spa sowie in Le Mans kommt Billy Johnson (USA) hinzu - Ford GT mit der Startnummer 67 wird in der WEC pilotiert von Andy Priaulx und Harry Tincknell. Die...
Exklusiv, entspannt und stilvoll zum Event: SKODA shuttelt Prominente zu vielen renommierten … Weiterstadt (ots) - - SKODA ist als Mobilitätspartner bei vielen Großereignissen unterwegs - In der kommenden Woche ist die SKODA Flotte beim PRG LEA und beim ECHO POP im Einsatz - VIP-Limousinen-Chauffeure sorgen für einen entspannten Transport der Fahrgäste - Während ihre Passagiere im Rampenlicht stehen, arbeiten die Fahrer im Hintergrund Sie fahren ständig am roten Teppich vor und arbeiten trotzdem im Verborgenen: VIP-Limousinen-Chauffeure haben einen ungewöhnlichen Beruf und lernen bei der Arbeit viele spannende Persönlichkeiten kennen. Wie solch ein Arbeitsalltag aussieht und was de...
Deutsche Umwelthilfe obsiegt erneut vor Gericht gegen die Bundesregierung – Kraftfahrt-Bundesamt … Berlin (ots) - Verwaltungsgericht Schleswig kritisiert ungeprüfte Übernahme von Behauptungen der Volkswagen AG durch das Kraftfahrt-Bundesamt - Berufung wurde nicht zugelassen - DUH-Bundesgeschäftsführer Jürgen Resch forderte Kanzlerin Angela Merkel dazu auf, die Fernsteuerung ihrer Bundesregierung durch die Dieselkonzerne nicht länger zu akzeptieren Das Verwaltungsgericht Schleswig hat heute der Deutschen Umwelthilfe (DUH) in ihrer Klage auf Akteneinsicht in vollem Umfang Recht gegeben (Az: 6 A 48/16). Streitgegenstand waren alle beim Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) vorhandenen Unterlagen, die im ...