Festspiele Zürich: Der Concours Géza Anda 2018 – Herausforderung und Chance für junge …

Zürich (ots) –

Im Rahmen der Festspiele Zürich wird der 14. Concours Géza Anda vom 3. bis 12. Juni 2018 in Zürich/Winterthur durchgeführt. International anerkannte Künstlerpersönlichkeiten sind für die Jurierung zuständig. Der deutsche Pianist und Dirigent Christian Zacharias wird den Jury-Vorsitz übernehmen. Bei der Beurteilung der KandidatInnen stehen ihm die Pianisten Andrea Bonatta (I), Peter Lang, Prof. Dr. Robert Levin (USA), Aleksander Madzar (SER) und Alexei Volodin (RUS) sowie die MDR-Programmdirektorin, Nathalie Wappler (CH), zur Seite.

Es haben sich 120 PianistInnen aus 23 Ländern zum Wettbewerb angemeldet. Anhand der eingesandten Videos konnten 40 KandidatInnen aus Armenien, China, Deutschland, England, Estland, Italien, Japan, Norwegen, Oesterreich, Russland, Spanien, Südkorea, Ukraine, Ungarn und den USA zur 1. Runde nach Zürich eingeladen werden.

Der Zürcher Klavierwettbewerb wurde 1979 von Géza Andas Witwe, Hortense Anda-Bührle, im Andenken an den ungarisch-schweizerischen Pianisten ins Leben gerufen. Im Laufe der letzten 39 Jahre hat sich der Concours Géza Anda in der internationalen Klavierwelt als einer der anforderungsreichsten Musikwettbewerbe positioniert. Dank langjähriger Beziehungen und Kooperation erwarten die Preisträger 2018 neben der Vergabe von Barpreisen in der Höhe von CHF 70’000.- auch zahlreiche Konzertauftritte als Bestandteil des Preises. Es war der Stiftungsgründerin ein besonderes Anliegen, dass die jungen Pianisten in ihre Karrieren hineinwachsen und diese sorgfältig aufbauen. Ehemalige Géza Anda-Preisträger, z.B. Dénes Várjon, Pietro De Maria, Alexei Volodin, Varvara Nepomnyashchaya, Dasol Kim und Andrew Tyson sind seit ihren Erfolgen in Zürich weltweit auf Konzertbühnen anzutreffen und besetzen auch wichtige Lehrpositionen an führenden Musikhochschulen.

Alle vier Wettbewerbsprüfungen sind öffentlich zugänglich. Die sechs Semifinalisten werden in der Mozart-Runde am Wochenende vom 9./10. Juni 2018 im Stadthaus Winterthur vom Musikkollegium Winterthur unter der Leitung von Theodor Guschlbauer begleitet. Das Schlusskonzert mit Preisverleihung findet am Dienstag, 12. Juni 2018, 19 Uhr, in der Tonhalle-Maag statt, wo die drei Finalisten mit dem Tonhalle-Orchester Zürich unter Christian Zacharias je nach Wahl Klavierkonzerte von Beethoven, Schumann, Chopin, Liszt, Tschaikowsky und/oder Bartók interpretieren werden.

Der Wettbewerb kann im Internet ab der 2. Runde (6. Juni) über den Video-Livestream mitverfolgt werden. Das Schweizer Radio SRF2 wird das Schlusskonzert aufzeichnen und live ausstrahlen.

Informationen und Wettbewerbsresultate sind zu erfahren über: www.geza-anda.ch – https://de-de.facebook.com/concoursgezaanda/

Quellenangaben

Bildquelle:obs/Géza Anda-Stiftung/Werner Neumeister, München
Textquelle:Géza Anda-Stiftung, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/117389/3958359
Newsroom:Géza Anda-Stiftung
Pressekontakt:Géza Anda-Stiftung
Bleicherweg 18
8002 Zürich
info@geza-anda.ch
Tel. +41 44 205 14 23

Das könnte Sie auch interessieren:

Boing Bumm Tschak – Tipps für alle, die gern viel und laut Musik hören (AUDIO) Wuppertal (ots) - Anmoderationsvorschlag: Wie singt Herbert Grönemeyer doch immer so treffend: "Sie mag Musik nur, wenn sie laut ist, wenn sie ihr in den Magen fährt." So was geht aber auch nur mit der richtigen Technik. Also beispielsweise zu Hause mit einer satten HiFi-Anlage, mit wummernden Bässen aus den Autolautsprechern oder natürlich mit fett-klingenden Kopfhörern. Helke Michael hat sich mal schlau gemacht, was da gerade besonders angesagt und trendy ist. Sprecherin: Wer gern laut Musik hört und dabei Wert auf guten Klang legt, sollte erst mal ruhig und gelassen herausfinden, welche ...
Aktuelle Umfrage: Helene Fischer ist Deutschlands schönste Schlager-Sängerin Hamburg (ots) - Ihre spektakuläre Show sprengt alle Dimensionen, ihre Hits stürmen die Charts - Helene Fischer ist der Superstar der Musik-Szene. Und sie ist auch die schönste Schlager-Sängerin Deutschlands. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Repräsentativ-Umfrage* der Fernsehzeitschrift auf einen Blick. Mit 37,6 % siegte die 33-Jährige klar vor Vanessa Mai (25) mit 15,9 %. Beatrice Egli (29) belegte mit 10,5 % Rang drei. *YouGoV, 2026 Befragte, Mehrfachnennungen waren möglichDie Top Ten: 1. Helene Fischer - 37,6 % 2. Vanessa Mai - 15,9 % 3. Beatrice Egli - 10,5 % 4. Andrea Berg - 7,6 % ...
US-Legende Billy Joel spricht im stern über das Schicksal seiner deutsch-jüdischen Familie – und … Hamburg (ots) - Der amerikanische Sänger Billy Joel, der mehr als 150 Millionen Alben verkauft hat, spricht in einem exklusiven Gespräch mit dem Magazin stern über das Schicksal seines Großvaters Karl Joel, einem jüdischen Unternehmer aus Nürnberg. "Er war ein erfolgreicher Geschäftsmann. Aus einem kleinen Wäscheladen in Süddeutschland hatte er in wenigen Jahren einen großen Textilversandhandel geschaffen. Es ist schwer, das Unrecht, was ihm damals widerfahren ist, nicht persönlich zu nehmen. Er wurde aus Deutschland vertrieben und gezwungen, sein Unternehmen an einen Deutschen abzugeben." Der...
Tags: