Mai-Fire in Grünwald

München (ots) – Wie die Frühlings-Temperaturen, steigen bei TELE 5 auch die Marktanteile: Nach bestem März-Start, dem besten März, freuen wir uns heute über den besten Mai seit Senderbestehen.

Soo ist’s recht: Zur besten Sendezeit, zwischen 20:00 und 23:00 Uhr entschieden sich durchschnittlich 1,8% der Zuschauer für TELE 5, in der Zeitschiene 20:00 bis 01:00 Uhr sogar 1,9%.

Filme wie „Red Heat“ mit 4,3% Marktanteil, „Seraphim Falls“ mit 3,2%, „Stephen Kings Kinder des Zorns“ mit 3,0%, „Schattenkrieger – The Shadow Cabal“ mit 2,9% oder der russische Blockbuster „Guardians“ aus der Reihe Ostblockbuster mit 2,8% und nicht zuletzt die beiden Teile von „Last Impact – Der Einschlag“ mit 3,3% und 3,8% belegen einmal mehr, dass kuratiertes Programm wirkt.

Anders ist besser. Aus Liebe zum Film!

*Quelle: AGF in Zusammenarbeit mit GfK; TV Scope; Angaben bezogen auf Zuschauer 30-64 Jahre, sofern nicht anders angegeben. Informationen und Bilder zum Programm unter www.tele5.de/presse in der Presselounge.

TELE 5 auf einen Blick: www.tele5.de TELE 5 auf Facebook: www.facebook.com/tele5.de

Quellenangaben

Textquelle:Tele 5, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/43455/3958798
Newsroom:Tele 5
Pressekontakt:TELE 5
Nico Wirtz
Leiter Kommunikation
Tel.: +49 (89) 649568-176
nico.wirtz@tele5.de

Das könnte Sie auch interessieren:

„Theater: Ein Fest!“: Nina Sonnenberg berichtet vom „imagetanz“-Festival in Wien Mainz (ots) - Samstag, 7. April 2018, 19.30 Uhr, 3sat Erstausstrahlung "Back to the Future" war das Motto des diesjährigen "imagetanz"-Festivals in Wien, das vom 2. bis 24. März 2018 stattfand. Seit 1989 präsentiert das "brut Wien", die Spielstätte für die internationale Theater- und Performanceszene, neue Formen der Choreografie und des zeitgenössischen Tanzes. Moderatorin Nina Sonnenberg hat sich für "Theater - Ein Fest!" am Samstag, 7. April 2018, 19.30 Uhr, in 3sat auf eine künstlerische Reise zwischen Vergangenheit und Zukunft begeben und mit Künstlern vor Ort gesprochen. Beim "imagetanz"...
„RTL Aktuell“ und „RTL Nachtjournal“: Die Linke kritisiert fehlende Kontrollen beim Mindestlohn und … Köln (ots) - Die Bundestagsfraktion "Die Linke" kritisiert, dass die Bezahlung des Mindestlohns trotz steigender Verstöße kaum geprüft werde. Sie fordert deshalb nach exklusiven Informationen von "RTL Aktuell" und dem "RTL Nachtjournal" von der Bundesregierung, die Zahl der Beschäftigten bei der Finanzkontrolle Schwarzarbeit zügig um 5.000 zu erhöhen. Im April hatte die Fraktion der "Linken" eine Kleine Anfrage an die Bundesregierung zu den Mindestlohnkontrollen in den Bundesländern gestellt. Nach dem Erhalt einer umfänglichen Antwort der Bundesregierung will die "Linken"-Fraktion am Donnersta...
Einfach Börse: Finanzen100 auf Erfolgskurs München/Köln (ots) - Finanzen100 treibt den Ausbau zum größten deutschen Börsenangebot weiter voran und baut seine Reichweite massiv aus. Mit einem neuen Inhalte-Konzept, das konsequent an den Interessen von börsen- und finanzinteressierten Nutzern ausgerichtet ist, haben die Kölner Finanzexperten ihre Reichweite auf Anhieb auf 1,8 Millionen Unique User gesteigert. Das ist das Ergebnis der aktuellen AGOF-Auswertung (AGOF daily digital facts, April 2018), die dem Finanzportal einen Zuwachs von 43 Prozent bescheinigt. Unter dem Claim "Einfach Börse" stellen die Kölner Finanzexperten ihre Inhalte...