GCL-SI wurde erneut vom DNV GL zum führenden Modulhersteller ernannt und vom …

Ausgezeichnet für Produktionsqualität und hervorragende Testmethoden

Shanghai (ots/PRNewswire) – GCL System Integration (SZ: 002506) (GCL-SI) wurde von DNV GL, einem globalen Unternehmen im Bereich Qualitätssicherungs- und Risikomanagement, aufgrund seiner herausragenden Leistungen in der Modulherstellung und Produktzuverlässigkeit als bester Modulhersteller ausgezeichnet. Darüber hinaus hat das PV-Produktprüfzentrum von GCL-SI die Akkreditierung des TÜV Nord erhalten, der sein fortschrittliches Qualitätsmanagementsystem und die hervorragende Prüftechnik bestätigt hat. Diese Auszeichnung für GCL-SI schließt sich an die PVEL-Produktzertifizierung und die Auszeichnung als führender Modulhersteller durch DNV GL im Jahr 2017 an.

GCL-SI-Vorsitzender Shu Hua sagte: „GCL-SI fühlt sich geehrt, vom DNV GL mit dem Top Manufacturer Award ausgezeichnet zu werden und eine Akkreditierung unseres Produktprüfzentrums vom TÜV Nord zu erhalten. Als Unternehmen sind wir bestrebt, unseren Kunden qualitativ hochwertige und zuverlässige Solarenergieprodukte anzubieten. Wir werden auch weiterhin der Forschung und Entwicklung (F&E) sowie strengen Produktqualitätskontrollen, als Teil unserer Mission, grüne Energie in das Leben von viel Menschen zu bringen, Vorrang einräumen.“

Auf einer Fläche von 3.000 m2 wurde im Februar 2016 in Zhangjiagang, der größten integrierten Modulproduktionsbasis von GCL-SI, das Photovoltaic Testing Center („das Zentrum“) von GCL-SI gegründet. Mit mehr als 30 großen Prüfanlagen, mehr als 20 tragbaren Präzisionsmessgeräten und 50 kleinen Prüfgeräten ist das Zentrum in der Lage, die in den wichtigsten Normen der Photovoltaikindustrie wie den neuen IEC 61215, IEC 61730 und UL 1703 festgelegten Prüfabläufe abzudecken.

Als CNAS-akkreditiertes Photovoltaik-Prüflabor verfügt das Zentrum über insgesamt 55 zugelassene Prüfmittel und ist damit das umfangreichste Prüfzentrum mit den umfassendsten Standards unter den PV-Unternehmenslabors. Die Labors von GCL-SI sollen in der Lage sein, unternehmensinterne IEC-Zertifizierungstests für Photovoltaikprodukte durchzuführen, was die Prüfeffizienz erhöht, gleichzeitig die Kosten senkt und den Zertifizierungszyklus verkürzt.

Die hocheffiziente Produktforschung und -entwicklung, an der GCL-SI kontinuierlich arbeitet, hat eine Produktökologie mit optimaler Effizienz und umfassender Technologie geschaffen. Dank ihr konnte ein Mono- und Multi-Produkt-Portfolio geschaffen werden, das das Potenzial hat, den Marktanteil des Unternehmens effektiv zu steigern.

GCL-SI verfügt derzeit über eine Modulproduktionskapazität von 6 GW und hat 4 neue hocheffiziente Mono- und Multiserienprodukte mit mehr als 300 W angekündigt. Darunter findet sich die Serie der polykristallinen MBB-Einglasmodule, die mit einer Serienleistung von 305 W das effizienteste konventionelle polykristalline Modul der Welt darstellt. Die Leistung des monokristallinen Moduls erreicht ebenfalls 315 W, das sind 10 W mehr als bei den Application Front-Runner-Projekten.

Informationen zu GCL-SI

GCL System Integration Technology Co., Ltd. (SZ: 002506) (GCL-SI), ist Teil GOLDEN CONCORD Group (GCL). GCL-SI bietet ein hochmodernes, integriertes Energiesystem aus einer Hand und ist bestrebt, zum weltweit führenden Solarenergieunternehmen zu avancieren.

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/699032/GCL_SI_receiving_aw ard_from_DNV_GL.jpg

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/699033/GCL_SI_accredited_b y_TUV_Nord.jpg

Quellenangaben

Textquelle:GCL System, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/121641/3959297
Newsroom:GCL System
Pressekontakt:Zhang Ning
+86-512-68532729
zhangning_nj@gclsi.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Einführung von Tork EasyCube® Software bei Unilever senkt tägliche Reinigungsrunden von 90 auf 68 Göteborg, Schweden (ots/PRNewswire) - Nach Einführung der Facility Management Software Tork EasyCube® wurde die Anzahl der Reinigungsrunden in Unilevers renommiertem Hauptsitz in Hamburg reduziert - während gleichzeitig die Verfügbarkeit von Papierhandtüchern und Toilettenpapier auf 100% gesteigert wurde. Durch Sensortechnologie und digitale Vernetzung liefert die Software Echtzeitdaten zum Reinigungs- und Nachfüllbedarf, um eine effiziente Reinigung auf hohem Niveau zu gewährleisten. Zur Ansicht des Multimedia News Release klicken Sie bitte hier:htt ps://www.multivu.com/players/de/8302851-...
Kraftstoffpreise steigen deutlich München (ots) - Der leichte Rückgang der Kraftstoffpreise im März war nur von kurzer Dauer. Im April kam es zu einem signifikanten Anstieg. Wie die monatliche Auswertung des ADAC zeigt, kostete ein Liter Super E10 im Monatsmittel 1,371 Euro und damit 4,7 Cent mehr als im März. Auch bei Diesel sah es kaum besser aus. Für einen Liter mussten die Autofahrer im Schnitt 1,214 Euro bezahlen, im Vormonat waren es mit 1,183 noch 3,1 Cent weniger. In der letzten April-Woche zogen die Preise besonders stark an. Am teuersten waren Kraftstoffe am Sonntag, 29. April: An diesem Tag kletterte der Preis für e...
EU-Kommission stützt Rechtsposition der Deutschen Umwelthilfe im Kampf für die „Saubere Luft“ – … Berlin (ots) - EU-Kommission verklagt Deutschland wegen anhaltender Überschreitung der Luftqualitätswerte für Stickstoffdioxid - Deutsche Umwelthilfe begrüßt Klarstellung der EU-Kommission, dass die Gesundheit der Menschen wichtiger ist, als die Profitsteigerung der Dieselkonzerne - DUH fordert Regierungspartei SPD dazu auf, die im Koalitionsvertrag zugesagte technische Nachrüstung der insgesamt über 10 Millionen Betrugsdiesel in Deutschland durchzusetzen - Mit dem Rückenwind der EU rechnet die DUH im Rahmen der 28 laufenden Klageverfahren nun mit Diesel-Fahrverboten für "Saubere Luft" auch fü...