Goldfieber in München

München / Kreuzlingen (ots) –

Gemeinsam mit Nils Hoch, Geschäftsführer Olympiapark München, zerschnitt Multi-Unternehmer Cengiz Ehliz gestern das rote Band am Klondike: Für vier Wochen wird die Landeshauptstadt zum Goldgräber-Mekka. Täglich gilt es Gold-Nuggets und mit Einkaufsguthaben aufgeladene weeCards „auszubuddeln“. Bei der Premiere stürmten 627 Goldgräber bis 22.00 Uhr den aus 2.500 Tonnen Spezialsand geformten künstlichen Sandberg und hatten riesigen Spaß.

Bei Kaiserwetter auf dem 10.000 Quadratmeter dimensionierten Eventgelände weeIsland mitten im Olympiapark gab sich die Prominenz aus Politik, Wirtschaft, Sport und Kultur die Ehre, um bei der feierlichen Eröffnung vor 500 Gästen mit dabei zu sein. Punkt 14.30 Uhr intonierte die Feldkirchner Blaskapelle den Bayerischen Defiliermarsch und die 40 Schuhplattler des Trachtenvereins Buchenberg riskierten eine kesse Sohle mitten im Sand. „Schuhplatteln at its best!“ Cengiz Ehliz, „Erfinder“ des Cashback-Systems „wee“ eröffnete den aktuell weltweit wertvollsten Sandberg mit einem zufriedenen Lächeln: „Ich bin fest davon überzeugt, dass unser Team innerhalb der nächsten vier Wochen das innovative Cashback-System „wee“ in München als erste Station unserer Europastrategie erfolgreich implementiert.“

Vom 2. Juni bis zum 3. Juli sollen 4.000 Händler in das System integriert und 400.000 neue Kunden gewonnen werden. Das Highlight der Kampagne ist das Eventgelände weeIsland mit dem Angebot von 14 bis 22.00 Uhr „Gold buddeln“ zu können. Daneben bietet eine 500 Quadratmeter Chill-Area Kurzweil und ein 250 Quadratmeter großes Kinderland Spaß für die Kids, unter fachmännischer Betreuung.

Mehr Infos unter www.weelovemunich.de

Quellenangaben

Bildquelle:obs/weeCONOMY AG/weeConomy AG
Textquelle:weeCONOMY AG, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/122695/3960026
Newsroom:weeCONOMY AG
Pressekontakt:weeConomy AG
Mediensprecher/Public Relations/Public Affairs
Tilmann Meuser
c/o CP/CONSULT Consulting Services GmbH
Tel: 0201/890699-15; mobil: 0177/8095117
Mail: meuser@cp-cs.de
https://wee.com
https://weelovemunich.de
https://www.facebook.com/weeloveMunich/

Das könnte Sie auch interessieren:

Gaskartuschen beim Zelten: das kleine Einmaleins Berlin (ots) - Campingkocher oder Gaslampen sind beim Zelten unverzichtbare Begleiter. Betrieben werden sie mit Flüssiggas aus handlichen Kartuschen. Was Camper über den richtigen Umgang mit den praktischen Energiespendern wissen sollten, erklärt der Deutsche Verband Flüssiggas e.V. (DVFG). Gaskocher oder -lampen werden je nach Modell meist mit Stech- oder Schraubkartuschen betrieben. Die Stechkartuschen werden beim Einsetzen in das Gerät mit einem Dorn durchbohrt. Dank einer Gummidichtung im Gerät tritt dabei kein Gas aus. Stechkartuschen sind die preisgünstigere Variante - allerdings dürfen ...
Rheinland-Pfalz feiert! Mainz/Worms (ots) - Mit seiner Show am Freitagabend bietet der SWR dem Rheinland-Pfalz-Tag einen glanzvollen Auftakt - vor Ort auf dem Wormser Marktplatz, aber auch live im SWR Fernsehen zur besten Sendezeit ab 20:15 Uhr. Neben musikalischen Größen wie Kim Wilde und Nik Kershaw empfängt Moderator Martin Seidler am 1. Juni außergewöhnliche Sportler, innovatives Handwerk, überraschende Erfolge und "versteckte" Stars. Die Sendung ist ein Kaleidoskop unterschiedlichster Disziplinen und beeindruckender Lebensleistungen. Wie in den vergangenen Jahren soll die Show zu einem musikalischen Highlight we...
Crestwood Technology Group (CTG) schließt eine Inventarisierungsvereinbarung mit Lufthansa ab Yonkers, New York (ots/PRNewswire) - Crestwood Technology Group (CTG), ein anerkannter Marktführer in der Branche der Luftfahrtzulieferer, gibt den Abschluss eines Bestandskaufvertrags mit Lufthansa bekannt. Die Lieferung von mehr als 6700 rotierbaren Teilen geht an den CTG-Hauptsitz in Yonkers, NY. Das Paket besteht aus neuem, überholtem und wartungsfähigem Material, das zuvor das Power-by-the-Hour-Angebot der Lufthansa unterstützt hat, einschließlich Bauteile für die folgenden Flugzeuge: Boeing 737 Classic, 737 NG, 747, 757, 767, 777, MD11; Airbus A310, A320, A330, A340 und Bombardier CRJ 20...