Huawei stellt OceanConnect IoV-Plattform für die Digitalisierung von Fahrzeugen vor

Hannover, Deutschland (ots/PRNewswire) – Auf der CEBIT 2018 hat Huawei die OceanConnect IoV (Internet of Vehicles)-Plattform vorgestellt, die intelligente und vernetzte Fahrzeuge, die Transformation von Services für Automobilhersteller und die Entwicklung intelligenter Verkehrsmittel ermöglicht.

IoV treibt die tiefe Integration zwischen IKT und der Automobilindustrie voran. Eine IoV-Plattform ist die zentrale IKT-Infrastruktur, die die digitale Transformation der Automobilhersteller ermöglicht. Als „digitaler Motor“ intelligenter und vernetzter Fahrzeuge bietet Huawei mit der OceanConnect IoV-Plattform vier Schlüsselfaktoren für die Transformation von Herstellern an:

– Konnektivität: Die Plattform unterstützt hunderte Millionen Verbindungen und Millionen gleichzeitiger Verbindungen, um eine sichere und zuverlässige Verbindung für Fahrzeuge zu gewährleisten. Darüber hinaus ermöglicht eine globale Public Cloud-Bereitstellung den globalen Automobilherstellern den Zugang zu intelligenten Diensten, um ihre operativen Anforderungen zu erfüllen. – Daten: Die Plattform erstellt digitale Zwillinge von Menschen und Fahrzeugen in der Cloud, indem Sie Big Data des Fahrzeugs, zum Beispiel Informationen zum Zustand des Fahrzeugs oder Fahrverhalten, sammelt und analysiert. Dies ermöglicht eine intelligente Bereitstellung von Inhalten und Service-Empfehlungen, die auf der genauen Analyse dieser Fahrgewohnheiten und Reiseszenarien basieren. – Ökosystem: Durch die getrennte Struktur von Daten und Geschäftsprozessen hilft die OceanConnect IoV-Plattform Automobilherstellern bei der Kontrolle digitaler Assets. Inhalte und Anwendungen von Drittanbietern werden integriert, um ein auf Automobilhersteller zentriertes Ökosystem aufzubauen. – Evolution: Die IoV-Plattform wird in Kooperation mit Vehicle-to-Everything (V2X) entwickelt, damit Fahrzeuge untereinander und mit ihrer Umwelt kommunizieren können. Vom intelligenten Fahrrad bis hin zur Koordinierung von intelligenten Fahrzeugen und Straßen, ermöglicht diese Plattform intelligente, sichere und effiziente Transportsysteme der Zukunft.

Ma Haixu, President der Huawei Cloud Core Network Product Line, sagte: „Das Internet of Vehicles (IoV) führt zur tiefgreifenden Konvergenz von IKT und der Automobilindustrie. Das IoV befähigt vernetzte Fahrzeuge und intelligente Services, die eine schnellere digitale Transformation für die Automobilindustrie ermöglichen. Während dieses wichtigen Wandels widmet sich Huawei dem Aufbau einer vollständig vernetzten, intelligenten Welt, die Menschen, Fahrzeuge, Straßen und andere Dinge verbindet. Huawei ist stolz darauf, ein bevorzugter strategischer Partner für globale Automobilhersteller zu werden.“

Huawei und PSA Group haben das bisher größte OEM Connected Vehicle-Projekt der Welt auf den Markt gebracht. Das erste Fahrzeugmodell, der DS 7 CROSSBACK, wurde auf Huaweis OceanConnect IoV-Plattform entwickelt und bietet Verbrauchern in China und Europa innovative Mobilitätsdienste. Darüber hinaus verfolgt Huawei eine strategische Zusammenarbeit und gemeinsame Innovationen mit der China FAW Group und der Guangzhou Automobile Group. Huawei wird sich weiterhin auf vernetzte Fahrzeuge und Innovation konzentrieren, um die digitale Transformation in der Automobil- und Transportindustrie voranzutreiben.

Huawei stellt zusammen mit seinen Partnern und Kunden neue Lösungen für die digitale Transformation vor und orchestriert vom 11. bis zum 15. Juni auf der CEBIT eine digitale Symphonie. Darüber hinaus werden Aktivitäten und Best Practices rund um die Themen Cloud-Computing, Künstliche Intelligenz (KI), Big Data, das Internet der Dinge (IoT) und Software Defined Networking (SDN) angeboten, die alle eine entscheidende Rolle in der heutigen digitalen Transformation spielen.

Huaweis Messestand befindet sich in Halle 13, C01. Weitere Informationen über Huawei auf der CEBIT finden Sie unter http://e.huawei.com/topic/cebit2018-de/index.html. Mehr Informationen über Kundenprojekte von Huawei, die „Leading New ICT“ nutzen, erhalten Sie hier http://e.huawei.com/topic/leading-new-ict-en/index.html.

Photo – https://mma.prnewswire.com/media/704682/OceanConnect.jpg

Quellenangaben

Textquelle:Huawei, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/100745/3971285
Newsroom:Huawei
Pressekontakt:Qiwei Li
+86-180-2533-9127
liqiwei2@huawei.com

Das könnte Sie auch interessieren:

VDA-Präsident Mattes zu den Ankündigungen Chinas, Importzölle auf Pkw und Komponenten zu senken Berlin (ots) - "Die Ankündigung Chinas, ab Juli 2018 die Einfuhrzölle auf Fahrzeuge von bisher 25 Prozent auf 15 Prozent zu senken - auch für Zuliefererteile ist eine Zollreduktion geplant -, wird von der deutschen Automobilindustrie positiv bewertet. Diese ist ein weiterer wichtiger Schritt für offene Märkte und ein Zeichen für eine Stärkung des internationalen Handels. Insgesamt wurden im vergangenen Jahr 258.400 Pkw aus Deutschland nach China exportiert. Hinter dem Vereinigten Königreich, den USA, Italien und Frankreich liegt China damit auf Rang 5 in der deutschen Exportstatistik. Die aus ...
o2 Free Boost und o2 Free mit Connect: Doppeltes Datenvolumen zum kleinen Preis – Ein Tarif für … München (ots) - Die Mobilfunkmarke o2 zündet für ihre Kunden die nächste Stufe ihrer Freiheitsoffensive 2018. Im neuen o2 Free Tarifportfolio verdoppeln Neu- und Bestandskunden dank o2 Free Boost für nur 5 Euro ihr Highspeed-Datenvolumen. Passend dazu können sie mit der innovativen o2 Free Connect-Funktion die Daten-Power der o2 Free Tarife einfach und flexibel für alle mobilen Geräte nutzen. Denn nicht nur die Datennutzung, auch die Anzahl vernetzter Mobilgeräte nimmt hierzulande rapide zu. Mit o2 Free Boost und der o2 Free Connect-Funktion treibt o2 diese Entwicklung weiter voran. Das neue o...
SKODA AUTO legt erneut bei Umsatz, Auslieferungen und Operativem Ergebnis zu Mladá Boleslav (ots) - - SKODA AUTO erzielt bestes erstes Quartal der Unternehmensgeschichte - Umsatz legt im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um 4,9 Prozent auf 4,5 Milliarden Euro zu - Operatives Ergebnis steigt um 5,3 Prozent auf 437 Millionen Euro - SKODA AUTO liefert in den ersten drei Monaten 2018 insgesamt 316.700 Fahrzeuge (+11,7 %) aus - SKODA AUTO Vorstandsvorsitzender Bernhard Maier: "Die Quartalszahlen bei Umsatz, Auslieferungen und Operativem Ergebnis zeigen, dass wir profitabel und nachhaltig wachsen" SKODA AUTO setzt seinen Wachstumskurs weiter fort. Nie zuvor erzielte die tschec...