Telekom und Fleet Complete führen die größte vernetzte Fahrzeugplattform auf dem deutschen Markt …

Bonn, Germany (ots/PRNewswire) –

Telekom bringt gemeinsam mit dem weltweit führenden Anbieter Fleet Complete das umfassendste Angebot an Telematiklösungen für Fuhrparkunternehmen nach Deutschland.

Die Deutsche Telekom, das größte Telekommunikationsunternehmen in Europa und Fleet Complete, der am schnellsten wachsende Anbieter von IoT-Lösungen im Bereich vernetzter Nutzfahrzeuge, haben ihre Zusammenarbeit in Deutschland offiziell bekannt gegeben. Im Rahmen dieser Partnerschaft werden die beiden Akteure das bisher umfangreichste Portfolio an Telematiklösungen für deutsche Fuhrparkinhaber bereitstellen. Die Lösung mit Cloud-Konnektivität macht die Verwaltung von Fahrzeugen, Ausrüstung und Au?endienstmitarbeitern mittels einer integrierten Plattform möglich.

Nutzfahrzeugflotten sind ein integraler Bestandteil der deutschen Wirtschaft: Die 250 Milliarden Euro schwere Branche zählt mehr als fünf Millionen Fahrzeuge. Ca. Zehn Prozent des jährlichen BIP werden allein für den Bausektor ausgegeben, der mehr als 74.000 Unternehmen, darunter hauptsächlich Dienstleister, umfasst. Mit anhaltendem Wachstum in diesem Bereich erfordert der Betrieb komplexer Fuhrparks mehr Effizienz und fortschrittlichere Telematiktechnologien, die jederzeit und an jedem Ort kurze Reaktionszeiten ermöglichen.

Mit der branchenweit führenden Technologie von Fleet Complete wird die Telekom zur Bewältigung der branchenspezifischen Aufgaben im Nutzfahrzeugsektor beitragen. Die Plattform stellt mobile Hochgeschwindigkeitskonnektivität für eine integrierte durchgängige IoT-Lösung bereit. Die Plattform wird Fuhrparks jeder Größe, in allen Branchen und mit jedem Fahrzeugtyp abdecken. Kleine bis mittlere sowie große Unternehmen werden dabei unterstützt, den Betrieb effizienter zu gestalten, die Sicherheit zu verbessern, die Gesamtbetriebskosten zu senken und ihren Gewinn zu steigern.

Die Telekom hat Fleet Complete aufgrund seiner einzigartigen Geschäftsstrategie und seines internationalen Erfolgs im Bereich vernetzter Fahrzeuge als Partner ausgewählt. Die globale Präsenz und umfangreiche Erfahrung in der Zusammenarbeit mit großen Mobilfunkbetreibern, hat es Fleet Complete ermöglicht den Fokus auf marktspezifische Anforderungen zu richten und eine Plattform der Spitzenklasse zu entwickeln. Die Produkte von Fleet Complete werden bereits in Nordamerika, Australien, den Benelux-Ländern, Österreich, Skandinavien und dem Baltikum, eingesetzt. Mit der Markteinführung in Deutschland werden die Telekom und Fleet Complete zu zwei der bedeutendsten Telematikanbietern in Europa. Diese Plattform wird die Zuverlässigkeit eines der größten Mobilfunkbetreiber des Kontinents mit branchenweit führenden Lösungen für Fuhrparkverwaltung kombinieren.

„Wir sind begeistert, die Telekom als Vertragspartner in Deutschland zu haben. Diese Partnerschaft ist ein beudeutender Meilenstein hinsichtlich unserer Präsenz auf dem europäischen Markt“, erklärt Tony Lourakis, Gründer und Vorstandsvorsitzender von Fleet Complete. „Der deutsche Markt bietet eine Vielfalt an Chancen im Sektor der Nutzfahrzeugflotten, und die Zusammenarbeit mit einem der besten Telekommunikationsanbieter in Europa ermöglicht es uns, den Anforderungen lokaler Märkte Rechnung zu tragen und eine breite Palette von Lösungen für vernetzte Nutzfahrzeuge bereitzustellen.“

„Wir sind sehr glücklich, mit Fleet Complete zusammenzuarbeiten, die über umfangreiche Erfahrung mit Mobilfunkbetreibern rund um den Globus verfügt“, kommentierte Dennis Nikles von der Telekom. „Wir möchten unseren Kunden dabei helfen, mit ihrem Geschäft noch erfolgreicher zu sein. Jetzt sind wir in der Lage, eine umfassende Plattform für die Fuhrparkverwaltung anzubieten, die sich flexibel an die Anforderungen unserer Kunden anpassen lässt. Dank der Unterstützung durch das Netz und die Infrastruktur der Telekom, werden unsere Kunden jetzt noch bessere Dienstleistungen für ihre Kunden bereitstellen können.“

Quellenangaben

Textquelle:Fleet Complete, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/119291/3901683
Newsroom:Fleet Complete
Pressekontakt:für Medienvertreter:
http://www.telekom.com/medien
http://www.telekom.com/fotos
http://www.twitter.com/deutschetelekom
http://www.facebook.com/deutschetelekom
http://www.telekom.com/blog
http://www.youtube.com/deutschetelekom
http://www.instagram.com/deutschetelekom
Über die Deutsche Telekom: Deutsche Telekom Konzernprofil
Über T-Systems: T-Systems Unternehmensprofil
Deutsche Telekom AG
Corporate Communications
Tel.: +44(0)228-181-4949
E-Mail: medien@telekom.de

Das könnte Sie auch interessieren:

BYDs Supercar-Modelle machen ihr Debut auf Automesse in Peking, beeindrucken durch … Peking (ots/PRNewswire) - Fahrzeuge mit neuartigem Energieantrieb standen bei der gerade zu Ende gegangenen Automesse in Peking erneut im Mittelpunkt der Autoindustrie. BYD, eine globale Ikone unter den Autobauern, hatte auf der Automesse in Peking einen glänzenden und vielbeachteten Auftritt. Unter anderem waren die nächste Generation des Tang, Qin Pro, das brandneue Konzeptfahrzeug E-SEED und der Song MAX DM sowie weitere Modelle zu sehen. Als Weltmarktführer bei Fahrzeugen mit neuartigem Energieantrieb kann BYD nicht nur auf eine ausgezeichnete Modellpflege, sondern auch auf revolutionären ...
Swyx und Within Reach Group schließen sich zusammen und akquirieren Centile: Europäischer Unified … -- Weitere Informationen http://ots.de/ZXJ8Um -- Dortmund/Almere/Erkrath, (ots) - Die Swyx Unternehmensgruppe mit Niederlassungen in Deutschland, UK und Frankreich schließt sich mit der Within Reach Group (WRG), Muttergesellschaft der Voiceworks, zusammen. Damit begründen die Unternehmen den europäischen Marktführer für innovative Kommunikationsdienste. Zugleich akquiriert die neue Unternehmensgruppe den führenden Anbieter von Fixed-Mobile-Konvergenzplattformen für Service Provider und Mobilfunkbetreiber, die französische Centile Telecom Applications. Drei starke Lösungen unter einem DachDi...
Fake News mit Blockchain bekämpfen: Neue Plattform „Eventum“ erkennt gefälschte Inhalte in Minuten Ljubljana, Slowenien (ots/PRNewswire) - Das slowenische Start-up-Unternehmen Eventum nimmt sich des Problems der "Fake News" an, indem es seine blockchainbasierte Wissen-der-Masse-Plattform einsetzt, um gefälschte Inhalte innerhalb von Minuten zu entdecken. In einem Zeitalter der Informationsüberlastung ist "Fake News" zu einem echten Problem geworden. Die Verbreitung von unverifizierten oder, noch schlimmer, vollständig fabrizierten Artikeln, die in sozialen Medien gepostet werden, wird als Waffe eingesetzt, um gesamte Bevölkerungen zu beeinflussen, wie zuletzt bei der US-Präsidentschaftswah...