Finalistin aus der 1. DSDS-Staffel Juliette Schoppmann (38) exklusiv in Closer: „Dieter rief nach …

Hamburg (ots) – Nach 15 Jahren ist Juliette Schoppmann zurück bei „Deutschland sucht den Superstar“ – als Vocal-Coach für die Top 24! In Closer (EVT 28.03.) spricht die Zweitplatzierte aus der allerersten Staffel darüber, warum Dieter Bohlen (64) sie zum Weinen brachte und wieso sie beim Dreh in Südafrika über ihren Schatten springen musste.

Juliette, die inzwischen als Gesangstrainerin arbeitet, bekam eines Tages eine SMS. „Da stand: ‚Meld dich doch bitte mal bei mir, Dieter.‘ Ich schrieb nur zurück, welcher meiner Freunde er sei und warum er mich verarscht. Dann rief Dieter Bohlen an und lachte sich kaputt“, erzählt die Sängerin. „Als ich dann in der Show neben ihm saß, stellte er mich den anderen als seinen neuen Vocal-Coach vor. Und das in dem Studio, in dem ich 15 Jahre zuvor aufgetreten war. Als ich dann daheim darüber nachdachte, kamen mir die Tränen.“ An der Seite von DSDS-Kollege Philippe (Dritter der zweiten Staffel) arbeitet Juliette nun in Südafrika mit den aktuellen Kandidaten: „Ich musste auch mal deutlicher werden und wem in den Allerwertesten treten – auch wenn mir diese Rolle immer schwerfällt. Ich bin nicht gerne die Böse.“ Doch Tränen möchte sie bei ihren Kandidaten verhindern: „Ich hatte auch im Leben schon viel mit Eifersucht und Missgunst zu kämpfen. Das ist bei DSDS, wo jeder gewinnen will, natürlich auch extrem. Dafür will ich alle sensibilisieren.“

Vor knapp 15 Millionen Zuschauern stand die Blondine am 8. März 2003 im ersten DSDS-Finale überhaupt – und unterlag Gewinner Alexander Klaws. Juliette verrät: „Heute wäre das nicht mehr mein Ding. Ich bin eher schüchterner – aber klar: Wenn es auf die Bühne geht, gebe ich auch Vollgas. Aber nicht mehr so extrem.“

Hinweis an die Redaktionen:

Der vollständige Bericht erscheint in der aktuellen Ausgabe von Closer (Nr. 14/2018, EVT 28.03.). Auszüge sind bei Nennung der Quelle Closer zur Veröffentlichung frei. Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Redaktion Closer, Angela Meier-Jakobsen, Telefon: 040/3019-2550.

Die Bauer Media Group ist eines der erfolgreichsten Medienhäuser weltweit. Über 600 Zeitschriften, mehr als 400 digitale Produkte und über 100 Radio- und TV-Sender erreichen Millionen Menschen rund um den Globus. Darüber hinaus gehören Druckereien, Post-, Vertriebs- und Vermarktungsdienstleistungen zum Unternehmensportfolio. Mit ihrer globalen Positionierung unterstreicht die Bauer Media Group ihre Leidenschaft für Menschen und Marken. Der Claim „We think popular.“ verdeutlicht das Selbstverständnis der Bauer Media Group als Haus populärer Medien und schafft Inspiration und Motivation für die rund 11.500 Mitarbeiter in 20 Ländern.

Quellenangaben

Textquelle:Bauer Media Group, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/6640/3901800
Newsroom:Bauer Media Group
Pressekontakt:Bauer Media Group
Heinrich Bauer Verlag KG
Unternehmenskommunikation
Natja Rieber
T +49 40 30 19 10 88
natja.rieber@bauermedia.com
www.bauermediagroup.com
https://twitter.com/bauermediagroup

Das könnte Sie auch interessieren:

Neue DJ-Show bei WDR COSMO Köln (ots) - Keine Vorgaben, keine Begrenzungen, keine Formate: Ab dem 13. April 2018 übernehmen die international bekannten Musiker und DJs Patrice, Michael Mayer, Tereza, KitschKrieg und Mercy Milano immer freitags für eine Stunde das Programm von WDR COSMO. Von 19.00 bis 20.00 Uhr spielen sie aktuelle Tunes, Entdeckungen aus erster Hand und den Sound von Morgen. Die Akteure in der neuen DJ-Show von COSMO sind begnadete Geschichtenerzähler zwischen den Welten. Sie lieben ihren Sound - von Hip Hop und Techno bis hin zu Soul, Reggae und Afrobeats. COSMO-Musikchef Francis Gay: "Alle Künstler ha...
Hörbuch-Tipp: „Meghan: Von Hollywood in den Buckingham-Palast.“ – Ein modernes Märchen Berlin (ots) - Anmoderationsvorschlag: Keine Frage, es ist die romantischste Märchen-Hochzeit des Jahres: Am 19. Mai geben sich Meghan Markle und Prinz Harry das Ja-Wort - und das vor den Augen von Millionen Fernsehzuschauern weltweit. Besonders im Fokus steht dabei natürlich die glamouröse US-Schauspielerin. Mehr über sie, ihr Leben und ihre Familiengeschichte erfahren Sie ab sofort bei Audible in "Meghan: Von Hollywood in den Buckingham-Palast." Andrew Morton hat diese Biografie verfasst - und der ist seit seinem Bestseller "Diana - Ihre wahre Geschichte" ein ausgewiesener Kenner der brit...
„Kampf um jeden Atemzug“: ZDF-„37°“ begleitet Eltern eines schwerkranken Kindes Mainz (ots) - Wegen einer Verletzung der Luftröhre kann der zweijährige Leo nur durch eine Kanüle atmen. Verstopft diese, droht er zu ersticken. Die Rund-um-die-Uhr-Betreuung bringt Leos Eltern Anja und Tony an ihre Belastungsgrenze. Doch sie wollen alles tun, um ihrem Sohn ein normales Leben zu ermöglichen. "37°: Kampf um jeden Atemzug - Wie Eltern ihr Kind retten wollen" am Dienstag, 29. Mai 2018, 22.15 Uhr im ZDF, begleitet die Familie auf ihrem strapaziösen Weg. Nach 15 Operationen hoffen Leos Eltern auf die Hilfe einer Spezialklinik in Hamburg. Für diese Behandlung will die Familie von Ne...