Shop Direct schützt die Kunden als erster europäischer Händler mit Pindrops Lösung zur …

London (ots) – Pindrop, der Pionier für Sicherheit und Authentifizierung bei der Sprachkommunikation, teilte heute mit, dass Shop Direct als erster europäischer Online-Händler die Pindrop Phoneprinting[TM]-Technologie einführt, um seine vier Millionen Kunden noch besser vor Betrügern zu schützen. Shop Direct betreibt Online-Kaufhäuser wie Very.co.uk und Littlewoods.com.

Shop Direct durchläuft derzeit eine wichtige Transformation. Bis 2015 hatte Shop Direct pro Jahr bis zu 25 Millionen Kataloge versandt. 2015 wurde die Katalogproduktion eingestellt, und das Unternehmen wandelte sich zum reinen Online-Händler mit Mobile-First-Strategie. Mittlerweile ist Shop Direct Großbritanniens zweitgrößter reiner Digital-Händler. Kundenanfragen werden von Callcenter-Mitarbeitern beantwortet, die die Kunden auch bei der Verwaltung ihrer Kreditkonten unterstützen.

Die Technologie von Pindrop wird die Callcenter-Mitarbeiter in die Lage versetzen, die Zeit bis zur Authentifizierung weiter zu verkürzen, damit das Unternehmen seine Kunden noch effizienter bedienen kann.

Die patentierte Pindrop Phoneprinting[TM]-Technologie erzeugt einen „Audio-Fingerabdruck“ jedes Anrufs. Dazu analysiert sie mehr als 1.380 verschiedene Anrufmerkmale wie Stimme, Ort, Hintergrundgeräusche, Nummernhistorie und Anruftyp. Die Technologie zeigt ungewöhnliche Aktivitäten auf, ermittelt potenzielle Fälle von Betrug und schreckt Telefonbetrüger ab. Sie vereitelt Betrugsmethoden wie Call ID Spoofing (ein Anruf, bei dem vorgetäuscht wird, dass er von einem anderen Telefon oder Ort als dem tatsächlichen kommt), Stimmverfremdung (ein Betrüger verändert mit technischen Mitteln seine Stimme) und Social Engineering (Opfer werden dazu gebracht, vertrauliche Informationen preiszugeben, die sich die Betrüger dann zunutze machen können), ohne dass die Kunden zusätzliche Informationen liefern müssen.

Der Abschluss der Partnerschaft folgt auf Shop Directs sechstes Rekord-Weihnachtsgeschäft in Folge. Shop Direct hatte den Konzernumsatz in den sieben Wochen bis einschließlich 22. Dezember 2017 um 6,3 % im Jahresvergleich erhöht. Dazu trug insbesondere eine Steigerung um 16,8 % gegenüber dem Vorjahr bei der Marke Very bei.

Laut Untersuchungen von Pindrop®Labs stammt einer von 491 Anrufen in einem Händler-Kundencenter von einem Betrüger. Viele Lösungen zur Betrugserkennung und Authentifizierung sind jedoch der Aufgabe nicht gewachsen, aggressive Betrüger abzuwehren. Shop Directs Partnerschaft mit Pindrop und Aeriandi – einem Anbieter von Lösungen für Sprachsicherheit – wird den Kunden am Telefon Multi-Faktor-Schutz bieten. Die Technologie von Pindrop hat Shop Direct bereits geholfen, seine Erkennungsrate bei Telefonbetrug zu erhöhen.

Mehr über Pindrops Lösungen für Betrugsbekämpfung und Authentifizierung erfahren Sie unter www.pindrop.com/solutions/

Quellenangaben

Textquelle:Pindrop, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/122075/3902356
Newsroom:Pindrop
Pressekontakt:Kafka Kommunikation
Susanne Sothmann
Tel. 0049 89 747470580
ssothmann@kafka-kommunikation.de

Das könnte Sie auch interessieren:

Mehr Besitzerwechsel, mehr Neuzulassungen Bonn (ots) - Im April stieg die Zahl der verkauften Gebrauchtwagen gegenüber dem Vorjahresmonat um 5,2 Prozent auf rund 620 000 Einheiten. Trotzdem hinkt das Geschäft mit Gebrauchtwagen dem Vorjahr hinterher. So wechselten von Januar bis April über 2,4 Millionen Pkw und damit 1,6 Prozent weniger Fahrzeuge die Besitzer als im Vergleichszeitraum des Vorjahres. Ein Wachstum von acht Prozent auf knapp über 314 000 Einheiten war im April bei den Neuzulassungen im Vergleich zum Vorjahresmonat zu verzeichnen. Von Januar bis April wurden insgesamt über 1,19 Millionen neue Pkw auf die deutschen Straßen...
Miteinander vernetzt: Erfolgreicher Start in das neue dm-Geschäftsjahr Karlsruhe (ots) - 1. Mitarbeitersmartphones sorgen für Vernetzung 2. dm entwickelt seinen Onlineshop in Deutschland und China weiter 3. Weitere Investitionen in die Informationstechnologie 4. Zuwachs im Sortiment: Neue dm-exklusive Kooperationsmarke "Langhaarmädchen" 5. share und dm: Partner mit sozialer Vision 6. Starke Partner im Bereich Bio-Lebensmittel 7. dm fördert junge Unternehmer: Neue Start-up-Schmiede dmStart! 8. Rund 290 Millionen Einkäufe im ersten Geschäftshalbjahr in 1.920 deutschen dm-Märkten 9. Drittes dm-Verteilzentrum entsteht in Wustermark 10. Neubau der dm-Zentrale nimmt Fo...
Start von bundesweiter Spendenaktion: „Stück zum Glück“ baut Spielplätze für alle! Schwalbach am Taunus/Köln (ots) - Ab sofort können REWE-Kunden bei jedem Einkauf aktiv zum Neu- und Umbau von inklusiven Kinderspielplätzen in ganz Deutschland beitragen. Mit jedem Kauf eines Produktes aus dem Sortiment von P&G, zu denen unter anderem Marken wie Pampers, Ariel, Always, Oral-B und Gillette gehören, fließt ein Cent in das Projekt "Stück zum Glück". Mit dieser Aktion werden über einen Zeitraum von drei Jahren eine Million Euro zusammengetragen, um neue inklusive Spielplätze zu schaffen und bestehende Flächen inklusiv aus- oder umzubauen. Barrierefreie Spielplätze bieten eine ...