Brücken bauen: Der neue Hager Group Annual Report 2017

Blieskastel (ots) –

Die Hager Group arbeitet über Kulturen und Grenzen hinweg an Produkten und Lösungen für die elektrotechnische Welt von morgen. Das Unternehmen vernetzt Menschen, Produkte und Technologien und verbindet dabei Vergangenheit und Zukunft. Der Hager Group Annual Report 2017/18 geht daher der Frage nach, wo und wie im Unternehmen – und weit darüber hinaus – Brücken gebaut werden. Über diesen Link gelangen Sie zur Online-Version: http://hagergroup.com/annualreport

Unter anderem wird das Projekt Designetz vorgestellt, das Brücken in die Energieversorgung von morgen schlägt. Die Hager Group führt ein Gespräch mit einem Experten für Smart Charging der Audi AG zum bevorstehenden Brückenschlag zwischen Auto und Gebäude. Mitarbeiter werden begleitet, die im positiven Sinne Grenzen im Unternehmen überschreiten. Und es wird berichtet, wie es Hager Australia gelungen ist, eine außerordentlich erfolgreiche Brücke zu Kunden zu schlagen.

Die Druckversion kann über diesen Link angefordert werden: http://ots.de/DCZDSb

Im iTunes und Google Play Store steht außerdem die „Hager Group Annual Report 2017/18“-App zum Herunterladen bereit.

Über die Hager Group

Die Hager Group ist ein führender Anbieter von Lösungen und Dienstleistungen für elektrotechnische Installationen in Wohn-, Industrie- und Gewerbeimmobilien. Das Leistungsspektrum reicht von der Energieverteilung über die Leitungsführung und Sicherheitstechnik bis zur intelligenten Gebäudesteuerung. Als unabhängiges, inhabergeführtes Familienunternehmen mit Sitz in Blieskastel, Deutschland, gehört die Hager Group zu den Innovationsführern der Branche. 11.400 Mitarbeiter erwirtschaften einen Umsatz von rund 1,9 Milliarden Euro. Komponenten und Lösungen werden an 23 Standorten rund um den Globus produziert, Kunden in 120 Ländern der Erde setzen auf sie.

Photos © Hager Group

Quellenangaben

Bildquelle:obs/Hager Group
Textquelle:Hager Group, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/102450/3902846
Newsroom:Hager Group
Pressekontakt:Nadja Hoffmann
Corporate Press Officer
T+33 3 88 49 52 33
nadja.hoffman@hagergroup.com
hagergroup.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Feinstaub- und CO-Minderung in Einzelraumfeuerungen durch zweistufiges Katalysatormodul Ramsloh (ots) - Handbeschickte Scheitholzöfen benötigen eine wirksame und gleichzeitig wirtschaftlich umsetzbare Emissionsminderung, um auch zukünftige Emissionsgrenzwerte einhalten zu können. In Feuerungen integrierte Katalysatoren stellen dabei eine sehr gute und kostengünstige Möglichkeit dar, um die Emissionen aus unvollständiger Verbrennung (CO, Kohlenwasserstoffe) signifikant zu mindern. Neben diesen gasförmigen und oxidierbaren Schadstoffen besteht jedoch das Problem, dass staubförmige Schadstoffe emittiert werden. Bislang konnte ohne eine Adaption und ein Umbau der Feuerung nur etwa 20...
Pivot treibt Entwicklung von CBD-Produkten für den Heimtiermarkt voran Vancouver, British Columbia (ots/PRNewswire) - Grundlage sind "RTIC" Ready-To-Infuse Cannabis-Pulver und Thrudermic Transdermal-Creme Pivot Pharmaceuticals Inc (http://www.pivotpharma.com/). (CSE: PVOT (http://thecse.com/en/listings/life-sciences/pivot-pharmaceutica ls-inc) ) (OTCQB: PVOTF (https://www.otcmarkets.com/stock/PVOTF/quote) ) (FRA: NPAT (https://markets.ft.com/data/equities/tearsheet/summary?s=NPAT:FRA)) ("Pivot" oder das "Unternehmen") freut sich bekanntzugeben, dass es große Fortschritte bei der Entwicklung verschiedener Cannabidiol-(CBD-)Produkte für den Heimtierfuttermarkt mac...
LVM Versicherung blickt auf ein erfolgreiches Geschäftsjahr zurück Münster (ots) - Die LVM Versicherung hat ihren Wachstumskurs im Geschäftsjahr 2017 weiter fortgesetzt - dies geht aus dem aktuellen Geschäftsbericht hervor, den der Konzern anlässlich seiner Mitgliederversammlung in Münster vorgelegt hat. Demnach belaufen sich die Beitragseinnahmen für das vergangene Jahr auf rund 3,5 Milliarden Euro (2016: 3,4 Milliarden Euro). Das damit einhergehende Beitragswachstum liegt bei 3,1 Prozent und übertrifft deutlich den Branchendurchschnitt von 1,8 Prozent. Der Jahresüberschuss liegt mit 205,3 Millionen Euro nahezu exakt auf dem Niveau des Vorjahres (2016: 205,8...