Dossier: Die medienpolitischen Beiträge von „Zapp“ jetzt gebündelt bei NDR.de

Hamburg (ots) – Deutschlandradio-Intendant Stefan Raue spricht von 2018 als „einem der wichtigsten Jahre für die Zukunft der Medien“ insgesamt und der öffentlich-rechtlichen im Besonderen. Was ist der Auftrag der Sender, wie sollen sie aufgestellt sein, das sind die inhaltlichen Kernfragen. Georg Restle, Redaktionsleiter und Moderator von „Monitor“ (WDR), erachtet „grundlegende Reformen als notwendig“, wenn die Öffentlich-Rechtlichen die Gesellschaft auch in Zukunft hinter sich haben wollten. Darin besteht Einigkeit mit dem Privatsenderverband VPRT. Dessen Vorstandsvorsitzender, der n-tv-Geschäftsführer Hans Demmel, glaubt, „wir haben ein Zeitfenster, in dem sich eine ganze Menge bewegt. Und das Ganze passiert vor dem Hintergrund einer massiv schwindenden Akzeptanz.“

Um auf dem Feld der Medienpolitik Orientierung zu bieten, bündelt das NDR Magazin „Zapp“ seine medienpolitischen Beiträge jetzt in einem umfangreichen Dossier. Es bietet eine dreistellige Anzahl von „Zapp“-Beiträgen aus den vergangenen zehn Jahren. Sie sind nach thematischen Schlagwörtern katalogisiert und so für die Nutzerinnen und Nutzer wieder zugänglich.

Das „Zapp“-Dossier Medienpolitik umfasst neben Interviews und Berichten zur Zukunft der öffentlich-rechtlichen und privaten Medien auch ein Glossar zu den Grundbegriffen der Medienpolitik sowie eine Aufbereitung der wichtigsten medienpolitischen Daten. Es ist damit nicht nur ein Archiv medienpolitischer Berichterstattung, sondern auch eine Wissensdatenbank für alle, die sich mit Medienpolitik intensiv beschäftigen möchten. Das Dossier wird fortlaufend aktualisiert sowie um Gastbeiträge und Foren zur Medienpolitik ergänzt. Nutzerinnen und Nutzer können sich an aktuellen Diskussionen beteiligen.

Das Dossier steht ab sofort online und wird fortlaufend aktualisiert. Abrufbar ist es unter https://www.NDR.de/medienpolitik.

„Zapp“: immer mittwochs um 23.20 Uhr im NDR Fernsehen

Mehr Infos zur Sendung unter www.NDR.de/zapp

@ZappMM www.facebook.de/ZappMM

IB

Quellenangaben

Textquelle:NDR Norddeutscher Rundfunk, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/6561/3903587
Newsroom:NDR Norddeutscher Rundfunk
Pressekontakt:Norddeutscher Rundfunk
Presse und Information
presse@ndr.de

http://www.ndr.de
https://twitter.com/NDRpresse

Das könnte Sie auch interessieren:

WM-Hitliste der beliebtesten Snacks zum Fußball-Fest: Bruschetta schlägt Mini-Party-Quiche und … Hamburg (ots) - Chefkoch.de ermittelt die meistgesuchten Rezepte zur Fußball-WM Bonn, 25. Mai 2018 - Damit bei TV-Übertragungen von Fußball-Weltmeisterschaften aber auch gar nichts die Konzentration auf das Spiel stört, achten Millionen von Fußball-Fans vor allem darauf, dass sich das Essen dazu gut vorbereiten lässt. Das hat die mit über 20 Millionen Unique Usern größte Koch-Community in Europa chefkoch.de anlässlich der WM in Russland ermittelt. Dafür hat sie aus den tausenden von Rezepten die zehn meistgesuchten Fingerfood-Rezepte zur letzten Fußball-WM herausgefiltert. Ganz vorn im Beliebt...
Ex-Ministerpräsident Günther Beckstein über Abschiebungen: „Der Staat muss sich gegen … Köln (ots) - Live bei stern TV hat sich der ehemalige bayerische Ministerpräsident Dr. Günther Beckstein für ein hartes Vorgehen der Polizei bei der Durchsetzung von Rückführungen abgelehnter Asylbewerber ausgesprochen: "Der Staat muss sich durchsetzen, auch gegen Gewalttäter. Es ist unschön, wenn 100 oder 150 Polizisten kommen und schwere Ausrüstung bei sich haben, aber das ist die einzige Chance. Denn wenn die Polizei in Unterzahl ist, dann wird der Widerstand erst richtig hochgehen", sagte der frühere CSU-Politiker am Mittwochabend im Gespräch mit Steffen Hallaschka. Der 74-Jährige fordert ...
Peter Merseburger wird 90: NDR Intendant Lutz Marmor gratuliert Hamburg (ots) - Peter Merseburger, Buchautor und langjähriger Leiter des NDR Politikmagazins "Panorama" sowie Fernsehkorrespondent in Washington, London und Berlin, wird am Mittwoch (9. Mai) 90 Jahre alt. NDR Intendant Lutz Marmor: "Herzlichen Glückwunsch zur Vollendung des 90. Lebensjahres! Peter Merseburger steht für unabhängigen, engagierten und mutigen Journalismus. Er hat die politische Berichterstattung im Fernsehen über viele Jahre hinweg an entscheidender Stelle geprägt. Der Norddeutsche Rundfunk und die ARD verdanken ihm viel. Größten Respekt und alles Gute!" Merseburger, geboren in Z...