Großes Zuschauerinteresse an „Die Freibadclique“ im Ersten

München (ots) – 4,79 Millionen Zuschauer interessierten sich gestern Abend für die Erlebnisse der fünf 15-Jährigen, die in Zeiten des Krieges erwachsen werden mussten. Der Gesamtmarktanteil lag bei 15,6 %, bei den 14 bis 49-jährigen Zuschauern wurde ein Marktanteil von 10,7 % erzielt. „Die Freibadclique“ basiert auf dem Roman von Oliver Storz. Regisseur Friedemann Fromm hat auf dieser Vorlage einen Film geschaffen, der die Themen Freundschaft, Freiheit, Schuld und Sehnsucht nach Liebe auf eine berührende Weise verdichtet. Mit Jonathan Berlin, Andreas Warmbrunn, Theo Trebs, Joscha Eißen, Laurenz Lerch u.a. Regie und Drehbuch: Friedemann Fromm. Die Redaktion haben Brigitte Dithard (SWR) federführend für das Redaktionsteam Manfred Hattendorf (SWR), Christine Strobel (ARD Degeto), Wolfgang Voigt (MDR), Sabine Holtgreve (NDR) und Andrea Etspüler (SR). Der Film ist eine Produktion der ZIEGLER FILM Baden-Baden (Produzent: Marc Müller-Kaldenberg) & München mit MIA FILM. Koproduzenten sind Regina Ziegler (Ziegler Film) und Michal Pokorný (Mia Film) in Koproduktion mit dem federführenden SWR, ARD Degeto, MDR, NDR und SR für Das Erste. Gefördert durch MFG Filmförderung Baden-Württemberg, Tschechischer Staatsfonds für Kinematographie und FilmFernsehFonds Bayern.

Nach einer wahren Begebenheit erzählt „Die Kinder der Villa Emma“, morgen, am Karfreitag, 30. März 2018, um 20:15 Uhr, die bewegende Geschichte einer gefährlichen Flucht, die sich während des Zweiten Weltkriegs zugetragen hat – mit glücklichem Ausgang.

Quellenangaben

Textquelle:ARD Das Erste, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/6694/3903877
Newsroom:ARD Das Erste
Pressekontakt:Agnes Toellner
Presse und Information Das Erste

Tel: 089/5900 23876
E-Mail: agnes.toellner@daserste.de
Fotos über www.ard-foto.de

Das könnte Sie auch interessieren:

Riskantes Aufstellen von Maibäumen – kommt Sicherheit zu kurz? „Zur Sache Baden-Württemberg“, SWR … Stuttgart (ots) - "Zur Sache Baden-Württemberg", das landespolitische Magazin am Donnerstag, 26. April 2018, 20:15 bis 21 Uhr, SWR Fernsehen in Baden-Württemberg Clemens Bratzler moderiert das landespolitische Magazin des Südwestrundfunks (SWR). Zu den geplanten Themen der Sendung gehören: Gewalt an baden-württembergischen Schulen Tatort Schule: Beleidigen, mobben, prügeln sind hier keine Seltenheit. Die Opfer sind Mitschülerinnen und Mitschüler, auch Lehrerinnen und Lehrer werden angegriffen. Es fehle vielen Kindern und Jugendlichen an Respekt, beklagen Lehrkräfte. Und von Eltern sei oft...
ZDF schließt Koproduktions-Allianz mit France Télévisions und RAI Mainz (ots) - Die öffentlich-rechtlichen Fernsehveranstalter aus Frankreich, Italien und Deutschland planen eine engere Zusammenarbeit bei der europäischen Serienproduktion. In der Initiative "European Alliance" wollen France Télévisions, RAI und ZDF zukünftig verstärkt fiktionale Serien gemeinsam realisieren. Damit soll den derzeitigen Marktveränderungen und Nutzer-bedürfnissen Rechnung getragen und eine Stärkung des kulturellen Selbstbewusstseins in der europäischen Serienproduktion erreicht werden. Das ZDF wird neben deutschen Produktionen verstärkt europäische Serien realisieren und den An...
105’5 Spreeradio erneut mit überwältigendem Reichweitengewinn Berlin (ots) - 105'5 Spreeradio ist einer der größten Gewinner der heutigen Media-Analyse. Der Sender baut seine Reichweite erneut aus und gewinnt im Gesamtmarkt deutlich mehr Hörer dazu: Nach einer Steigerung von über 20 Prozent erreicht 105'5 Spreeradio im Gesamtmarkt nun 94.000 Hörer (Gesamt, 14+, DST, Mo-Fr, 6-18 Uhr). In der wichtigen, werberelevanten Zielgruppe der 14- bis 49-jährigen Hörer legt 105'5 Spreeradio mit einem Reichweiten-Zuwachs von über 34 Prozent sogar noch deutlicher zu (Gesamt, 14-49, DST, Mo-Fr, 6-18 Uhr). In Berlin festigt der Sender seine bisher schon starke Position ...