Gründung des Deutschen Innovationsmanagementverbands

Stuttgart (ots) – Der Deutsche Innovationsmanagementverband hat es sich zum Ziel gesetzt, Innovationsmanager untereinander sowie Praxis und Wissenschaft des Innovationsmanagements zu vernetzen und Informationen auszutauschen. Der Erfahrungsaustausch soll die Wettbewerbsfähigkeit der Mitglieder des Verbands fördern.

Der Deutsche Innovationsmanagementverband ist branchenübergreifend angelegt. Der Zweck des Verbands wird insbesondere verwirklicht durch:

– die Vermittlung von Kenntnissen über Innovationen, Patent- und Markenrecht, Technologietransfer, Forschung und Entwicklung, Kreativitätsmethoden und weitere Themen des Innovationsmanagements, – die Durchführung von Veranstaltungen zum Innovationsmanagement, – die Veröffentlichung von Fachbeiträgen zum Innovationsmanagement, – Kontaktmöglichkeiten der Mitglieder untereinander, um so einen Erfahrungsaustausch zum Thema Innovationsmanagement zu ermöglichen, – Partnerschaften mit Innovationsmanagement-Organisationen im In- und Ausland.

Wer die Möglichkeiten des Deutschen Innovationsmanagementverbands nutzen möchte, kann persönlich oder mit seinem Unternehmen Mitglied des Deutschen Innovationsmanagementverbands werden. Weitere Informationen finden sich auf www.innoverband.de

Quellenangaben

Textquelle:Deutscher Innovationsmanagementverband, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/130131/3904356
Newsroom:Deutscher Innovationsmanagementverband
Pressekontakt:Prof. Dr. Bernd Jöstingmeier
Telefon: 01 77 – 29 33 265
Internet: www.innoverband.de
E-Mail: Kontakt@innoverband.de