Landwirtschaftsexperte Leu: Es ein Mythos, dass Pestizide unbedenklich sind

Berlin (ots) – Der Agrarexperte André Leu rät jungen Eltern angesichts der Verwendung von Glyphosat und anderen giftigen Chemikalien in der konventionellen Landwirtschaft, Bioprodukte zu kaufen. „Die kosten zwar eventuell etwas mehr, aber ihre Kinder werden es ihnen danken“, sagt der langjährige Präsident der Internationalen Vereinigung der ökologischen Landbaubewegungen IFOAM im Interview mit „neues deutschland“ (Samstagausgabe).

Leu zufolge ist es ein Mythos, dass Pestizide unbedenklich sind. „Das Gegenteil ist der Fall: Hunderte Studien belegen, dass selbst Kleinstmengen von Pestiziden verheerende Folgen haben können – gerade bei Neugeborenen und Kindern“, erklärt Leu. So habe man im Rahmen einer US-Studie in der Nabelschnur eines Neugeborenen 232 verschiedene Chemikalien nachgewiesen.

Verantwortlich für die Genehmigung giftiger Chemikalien in der Landwirtschaft sind Leu zufolge die Kontrollbehörden, die darauf beharrten, dass diese Produkte unbedenklich sind. „Doch genau das lässt sich schlicht nicht nachweisen.“ Leu plädiert deswegen „für mehr Transparenz und unabhängige Wissenschaftler, die die Produkte unter die Lupe nehmen, anstelle der Gutachter, die von den Konzernen bezahlt werden und bei den Entscheidungen mit am Tisch sitzen“. Zudem sollten die Entscheidungen der Kontrollinstanzen gemeinsam mit den zugrunde liegenden Studien publiziert werden.

Quellenangaben

Textquelle:neues deutschland, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/59019/3904847
Newsroom:neues deutschland
Pressekontakt:neues deutschland
Redaktion

Telefon: 030/2978-1722

Das könnte Sie auch interessieren:

Verbraucherschützer fordern nach Facebook-Skandal strengere Gesetze Berlin (ots) - Verbraucherschützer rechnen mit weiteren schlechten Nachrichten von Facebook. "Es ist kein gutes Zeichen, dass das wahre Ausmaß des Datenabflusses von Facebook an Cambridge Analytica nur scheibchenweise bekannt wird. Das lässt mich befürchten, dass wir uns auf weitere schlechte Nachrichten gefasst machen müssen", sagte Jutta Gurkmann, Leiterin des Geschäftsbereichs Verbraucherpolitik beim Bundesverband der Verbraucherzentralen (VZBV), dem Tagesspiegel (Freitagausgabe). Facebook müsse endlich aufklären, inwieweit auch andere Unternehmen neben Cambridge Analytica Nutzerdaten in ...
Magnet 360 kündigt die Lightning Bolt Factory für Salesforce Lightning Bolt an, damit Unternehmen … Minneapolis (ots/PRNewswire) - Die neue Lightning Bolt Factory von Magnet 360, der Mindtree Salesforce-Praxis, bietet Unternehmen schnellere Möglichkeiten zum Aufbau von Communitys, die die Kommunikation mit wichtigen Zielgruppen verbessern Salesforce Lightning Bolt ermöglicht es Partnern, Salesforce Bolt-Lösungen zu erstellen und zu vertreiben. Diese Lösungen umfassen branchenspezifische Funktionen und Designs, mit denen Unternehmen eine Starthilfe zur Entwicklung ihres Portals oder ihrer Community erhalten. Magnet 360 (http://www.magnet360.com/), die Mindtree (http://www.mindtree.com/) Sales...
Wissenschaftliche Forschung belegt: Versorgungssicherheit durch Arzneirabattverträge … Stuttgart (ots) - Das Wissenschaftliche Institut der AOK (WIdO) hat am Freitag (27.04.) die Effizienz der Arzneirabattverträge eindeutig bestätigt. Für Dr. Christopher Hermann, Vorstandsvorsitzender der AOK Baden-Württemberg und Verhandlungsführer für die bundesweiten AOK-Arzneirabattverträge, profitiere gerade die Versorgungssicherheit von einem geregelten Arzneimittelmarkt: "Entgegen ständig wiederholter Aussagen der Pharmalobby gibt es keinen Zusammenhang zwischen Lieferengpässen und exklusiven Rabattverträgen." Die von den Herstellern gemeldeten Lieferengpässe betreffen fast ausschließlich...