Internationale Vordenker kommen bei den Global Conversations in Guangzhou in Fragen der …

Guangzhou, China (ots/PRNewswire) – Am 28. März 2018 fanden die Konversationen zwischen Guangzhou und dem World Round Table in Guangzhou statt und zogen herausragende Fachleute und Gäste der chinesischen Akademie der Sozialwissenschaften, von FORTUNE Magazine, Wall Street Journal, CNBC, PwC und Caixin Global an, die ihre Ansichten zum Besten gaben, wie Guangzhou optimal mit der Welt kommunizieren kann.

Unter den chinesischen und internationalen Experten des runden Tisches herrschte Konsens, dass Guangzhou nicht nur ein Magnet für Ressourcen höchster Qualität und wertvolle Innovationen ist, sondern zudem weltweit immer mehr gehört wird und Innovation und Veränderung vorantreibt. Dies fördert das Wachstum der Stadt und eröffnet ihr neue Möglichkeiten.

Clay Chandler, Executive Editor International von Time Inc. und einer der Vorsitzenden von Fortune Brainstorm TECH International, sagte, dass China nach 40 Jahren von Reformen und Öffnung zum weltweit größten Zentrum für Innovation und Technikentwicklung geworden sei. Guangzhou sei als ältester Hafen für die Handelsschifffahrt jetzt in vorderster Front dieser einzigartigen Transformation.

„Win-win ist in die DNS von Guangzhou einfach eingeschrieben“, sagte Harvey Dzodin, zuvor Vice President von ABC Television und jetzt Fellow des Think-Tanks Center for China and Globalization. Er hat Guangzhou in den letzten sechs Monaten fünfmal besucht und ist Zeuge des soliden Fortschritts, den Guangzhou bei der Verbesserung seines weltweiten Images durch internationale Konversationen gemacht hat.

Wang Yu, Führungskraft bei A.T. Kearney, einer Firma für Managementberatung, die den „Global Cities Index and Outlook“ herausgibt, betonte dass die Kapazität für globale Kommunikation faktisch eine Hauptdimension der Beurteilung darstellt, ob die Entwicklung der Stadt globale Auswirkungen hat. Guangzhou unternimmt bewusste Anstrengungen, seine globale Konversation zu erweitern und rechnet für dieses Jahr mit einer überzeugenden Performance. Er regte an, dass Guangzhou seine weltweiten Kommunikationskompetenzen als „Ermöglicher“ weiter herausarbeitet und als Zentrale und Ausgangsort agiert, was für die Botschaft von Guangzhou entscheidend sei.

Jin Jun, PwC China Strategy Consulting Partner, stellte heraus, dass die externe Kommunikation von Guangzhou diversifizierter werden könne, durch Darstellung des reichen kulturellen Erbes und der ökologischen Umwelt, damit sich ein mehrdimensionales Bild von Guangzhou durchsetzt.

Im Verlauf des runden Tisches unterzeichneten das Information Office des Municipal People’s Government von Guangzhou und News & Information Center der Xinhua News Agency einen Vertrag zur Zusammenarbeit zwecks Werbung für die Konversationen zwischen Guangzhou und der Welt des Jahres 2018. Zhu Xiaoyi zufolge, stellvertretender Leiter der Publicity-Abteilung des CPC Guangzhou Committee, wird Guangzhou in diesem Jahr eine Reihe großer Veranstaltungen für sein globales Image einführen. Dazu gehören ein runder Tisch in Bo’ao, Hainan, für globale Konversation zwischen Guangzhou und der Welt sowie das Fortune Global Tech Forum im November.

Die Teilnehmer des runden Tisches stimmten überein, dass die innovativen Wege externer Kommunikation von Guangzhou, welche die Narrative der Stadt auf publikumswirksame Reise erzählen, die große Sichtbarkeit weltweit und die globalen Auswirkungen im wirtschaftlichen, sozialen und kulturellen Austausch belegen. Guangzhou globalisiert sich immer weiter und die Narrative von Guangzhou in dieser neuen Ära, seine innovative Entwicklung, wird Ressourcen höchster Qualität anziehen und Guangzhou weitere Entwicklung und Möglichkeiten eröffnen.

Quellenangaben

Textquelle:The Publicity Department of the CPC Guangzhou Committee, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/130149/3904905
Newsroom:The Publicity Department of the CPC Guangzhou Committee
Pressekontakt:Frau Li
Tel.: 86 20 83107576

Das könnte Sie auch interessieren:

Erstes Quartal 2018: Guter Start ins neue KfW-Förderjahr Frankfurt am Main (ots) - - Gesamtfördervolumen von 18,9 Mrd. EUR - Steigerung der inländischen Förderung auf 14,9 Mrd. EUR - Großes Interesse an Mittelstandsfinanzierungen setzt sich fort - Zusageanstieg bei KfW IPEX-Bank auf 3,3 Mrd. EUR - Konzerngewinn von 228 Mio. EUR Die KfW Bankengruppe hat in den ersten drei Monaten 2018 ein Fördervolumen von insgesamt 18,9 Mrd. EUR (Vorjahreszeitraum 18,2 Mrd. EUR) verzeichnet. Die inländische Förderung erzielt zum ersten Quartal ein Zusagevolumen von 14,9 Mrd. EUR und liegt damit auf dem hohen Niveau des Vorjahres (14,6 Mrd. EUR). Insbesondere die sta...
Umsatz von Narada Power wächst 2017 in den Bereichen Stromspeicherung und Recycling um 30 % Hangzhou, China (ots/PRNewswire) - Narada Power Source Co. Ltd., Chinas führender Produzent und Entwickler im Bereich der Stromspeicherung, berichtet einen Gesamtumsatz von 8,637 Milliarden Renminbi (1,376 Milliarden USD) für das Jahr 2017, im Jahresvergleich ein Wachstum von 30 %. Der Nettogewinn betrug 381 Millionen Renminbi, eine Steigerung von 16 % im Vergleich mit dem Jahr 2016. Der Batteriebereich von Narada trug 5,174 Milliarden Renminbi bei. Die Wachstumsraten der Bereiche stationären Stroms, der Stromspeicherung und Systeme sowie des Stroms und der Systeme für Fahrzeuge betrugen 10,38...
Hengtong Optic-Electric wird in das MSCI-Indexsystem aufgenommen Wujiang, China (ots/PRNewswire) - In den frühen Morgenstunden des 15. Mai (Peking-Zeit) veröffentlichte Morgan Stanley Capital International (MSCI) eine Reihe halbjährlicher Revisionen von MSCI-Indikatoren, einschließlich des MSCI China A-Share Index und des MSCI China Stock Index, und bestätigte die Aufnahme von A-Aktien (offizielle Implementierung am 1. Juni). Laut der Bekanntgabe wurden 234 A-Aktien in das MSCI-Indexsystem aufgenommen und zwar, wie bereits angekündigt, mit einem Anteil von 2,5 %. Im August dieses Jahres wird das Unternehmen MSCI die Inklusionsrate auf 5 % erhöhen. Jiangsu H...
Tags: