Kommentar zum Datenverkauf der Post

Stuttgart (ots) – Die Schnüffel-Post sitzt wie eine Spinne im deutschen Datennetz. Jeder, der in Deutschland eine Adresse hat, landet automatisch in ihren Datenbanken – es sei denn, er widerspricht der Nutzung schriftlich. Was das bedeutet, macht einen schwindlig. Die Post-Tochter Deutsche Post Direkt GmbH verfügt für rund 29 Millionen Häuser mit etwa 34 Millionen Haushalten über sehr private Informationen. Einfach so. Da wird selbst das Datenleck Facebook blass vor Neid. … Statistische Wahrscheinlichkeitswerte nennt man das, was ganze Straßenzüge und ihre Bewohner klammheimlich gläsern macht. Das klingt harmlos und ist legal. Eine saubere Datenwelt aber sieht anders aus.

Quellenangaben

Textquelle:Stuttgarter Nachrichten, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/39937/3905997
Newsroom:Stuttgarter Nachrichten
Pressekontakt:Stuttgarter Nachrichten
Chef vom Dienst
Joachim Volk
Telefon: 0711 / 7205 – 7110
cvd@stn.zgs.de

Das könnte Sie auch interessieren:

Die falsche Debatte Regensburg (ots) - Gut ist die große Koalition wahrlich nicht gestartet. Das begann schon damit, dass es ein halbes Jahr gedauert hat, bis sie überhaupt stand. Und ging weiter über die männerselige Personalauswahl in den CSU-Ministerien bis hin zu den eher unseligen Betrachtungen eines doch noch sehr jungen Gesundheitsministers über die Armut. Dass das Bündnis aus CDU, CSU und SPD nicht viel mehr als eine Notregierung sei, ist wahrlich kein unbegründeter Eindruck. Nun aber wegen des Streits um Horst Seehofers Gesetzentwurf zum Familiennachzug gleich den Bruch zu riechen, geht viel zu weit. Ers...
Kölns Präsident Spinner will bis 2019 im Amt bleiben – „FC sehr gut aufgestellt“ Köln (ots) - Köln. FC-Präsident Werner Spinner wird bis 2019 im Amt bleiben. Im Interview mit dem "Kölner Stadt-Anzeiger" (Mittwoch-Ausgabe) widersprach Spinner Gerüchten über seinen vorzeitigen Rücktritt: "Wir, meine Kollegen Toni Schumacher, Markus Ritterbach und ich, sind bis 2019 gewählt. Gerade jetzt, nach diesem Absturz fühlen wir uns in der Pflicht, das gemeinsam zu reparieren." Nach seiner Herz-OP seien die Spekulationen "nicht verwunderlich". "Manche möchten auch die schlechte sportliche Situation nutzen, um selbst ihre Macht im Verein und den Gremien auszubauen", fügte er hinzu. Spor...
EU-Kommission will Vergabe von Fördergeldern an rechtsstaatliche Grundsätze knüpfen Berlin (ots) - Berlin - EU-Haushaltskommissar Günther Oettinger (CDU) hat angekündigt, dass die EU-Kommission künftig die Vergabe von Fördergeldern an die Einhaltung rechtsstaatlicher Standards in den Empfängerländern knüpfen will. "Wir wollen vorschlagen, dass im künftigen Haushaltsrahmen die Einhaltung rechtsstaatlicher Prinzipien als Bedingung festgelegt wird", sagte Oettinger dem "Tagesspiegel am Sonntag". Am 2. Mai will die Kommission ihren Vorschlag für den künftigen EU-Haushaltsrahmen zwischen 2021 und 2027 vorlegen. Bei der geplanten Verknüpfung der Vergabe von Regionalfördermitteln u...
Tags: