Hotelpreisentwicklung: Deutschland im ersten Quartal positiv

— Alle Daten und Grafiken http://ots.de/dwB8W5 —

Köln (ots) – Deutschlandweit sind die Hotelpreise im ersten Quartal und im Vergleich zum Vorjahr im Schnitt um rund ein Prozent auf 88 Euro gestiegen. Dies ergab eine Auswertung des Hotelportals HRS. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum stiegen die Hotelpreise in vielen Städten um zwei bis sieben Prozent. Köln führt die Liste der deutschen Städte mit 112 Euro an. In Europa ist Zürich mit 170 Euro und weltweit Sydney mit 200 Euro an der Spitze.

Deutschland: Köln führt die Hotelpreise im ersten Quartal an

Die höchsten Hotelpreise mussten Gäste in Köln bezahlen: Internationale Messen wie die imm cologne, die Süßwarenmesse ISM und nicht zuletzt der Karneval trieben die Hotelpreise im ersten Quartal auf durchschnittlich 112 Euro (+3,7 Prozent zum Vorjahr). Auf Köln folgen Frankfurt am Main mit 108 Euro und Stuttgart mit 104 Euro. Stuttgart erzielte mit einem Plus von 7,2 Prozent das höchste Wachstum im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Um fast vier Prozent gefallen sind die Preise in München von 102 auf 98 Euro. Günstigste Hotelübernachtungen innerhalb Deutschlands buchten Gäste auch in diesem Quartal in Dresden mit durchschnittlich 75 Euro pro Nacht.

Europa: Amsterdam und Prag sind die Ausreißer

Die Hotelpreisentwicklung in Europa war im ersten Quartal 2018 sehr unterschiedlich: Die meisten Preisschwankungen im Vergleich zum Vorjahreszeitraum bewegen sich im einstelligen Prozentbereich. Einzig die Ausreißer Amsterdam (135 Euro) und Prag (74 Euro) erzielten Preissteigerungen von rund zehn Prozent. Auch wenn die durchschnittlichen Hotelpreise im Vergleich zum Vorjahreszeitraum sanken, zählten Zürich (170 Euro), London (165 Euro) und Kopenhagen (136 Euro) im ersten Quartal zu den teuersten Städten Europas. Schlusslicht der europäischen Destinationen ist Istanbul: Hier sanken die Preise im Vergleich zum ersten Quartal 2017 um sieben Prozent auf nun 69 Euro.

Welt: Globaler Rückgang der Hotelpreise im ersten Quartal

Anders als in Europa und Deutschland sind die Hotelpreise der wichtigsten globalen Destinationen im Vergleich zum Vorjahr rückläufig. Im Schnitt sanken die Hotelpreise in den betrachteten Monopolen um 5,5 Prozent. An der Spitze der globalen Auswertung steht im ersten Quartal Sydney mit einem durchschnittlichen Preis von 200 Euro (Vorjahr: 206 Euro) pro Hotelübernachtung, gefolgt von Washington (194 Euro, Vorjahr: 226 Euro) und New York (189 Euro, Vorjahr: 193 Euro). Am Ende der Auswertung steht Kuala Lumpur mit 62 Euro, obwohl die Preise im Vergleich zum Vorjahreszeitraum um knapp 15 Prozent zugelegt haben.

Zur Auswertung: Betrachtet wurden alle nicht stornierten Hotelbuchungen im Zeitraum 01.01.2018 bis 31.03.2018 über das Portal HRS sowie der entsprechende Vorjahreszeitraum. In der Auswahl berücksichtigt wurden sowohl Einzel- als auch Doppelzimmer, mit und ohne Frühstück in Hotels der Kategorien 1 bis 5 Sterne. Ausgewertet wurden Destinationen mit entsprechend großem Buchungsvolumen.

Quellenangaben

Textquelle:HRS – Hotel Reservation Service, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/16713/3906063
Newsroom:HRS - Hotel Reservation Service
Pressekontakt:Ansprechpartner für die Medien:
Björn Zimmer
Senior PR Manager
Tel. +49 221 2077 5104
E-Mail presse@HRS.de

Das könnte Sie auch interessieren:

Neues Kulturdenkmal The Founder’s Memorial eröffnet in Abu Dhabi Abu Dhabi, Vae (ots/PRNewswire) - The Founder's Memorial, eine neue kulturelle Attraktion, die an den Gründungspräsidenten der Vereinigten Arabischen Emirate (VAE) Scheich Zayid bin Sultan Al Nahyan erinnert, wurde in Abu Dhabi, der Hauptstadt der VAE, eröffnet. Zur Multimedia-Pressemitteilung gelangen Sie hier: https://www.mu ltivu.com/players/uk/8312551-cultural-landmark-founders-memorial-uae/ Die Gedenkstätte erkundet auf künstlerische Weise Leben, Werte und Vermächtnis von Scheich Zayid. Mit ihren Angeboten, wie z. B. Kunst, Geschichte und Ausstellungen, die Aspekte der sozialen, kulturel...
Hirmer Hotel Portfolio begeistert auf der IMEX Frankfurt (ots) - Die HIRMER Gruppe www.hirmer-gruppe.de präsentiert mit HIRMER Hospitality ihr internationales Hotel-Portfolio auf der IMEX - mit gefragten Destinationen für Events und Incentives in D/AT und Brasilien. Die HIRMER Hospitality präsentiert auf der IMEX 2018 erfolgreich erstmals ihr reichhaltiges Portfolio mit neun 4- und 5-Sterne Häusern der TRAVEL CHARME Hotels & Resorts www.travelcharme.com in Deutschland und Österreich, sowie dem legendären Weltmeister-Hotel & Spa CAMPO BAHIA www.campobahia.com an der Küste Brasiliens. Die anwesenden General Manager der Hotels sind be...
Sturmgeprüft: Das sind Deutschlands Eisenbahner mit Herz Berlin (ots) - Die Sieger des Wettbewerbs "Eisenbahner mit Herz" stehen fest. Mit Gold ehrt die Jury ICE-Zugchef Hartmut Dreßler, der während des Orkans Xavier einen liegengebliebenen Zug vorbildlich gemanagt hat. Er ließ die Reisenden in eine Turnhalle evakuieren, sorgte für Verpflegung und wachte bis zum Morgen, bis auch der letzte Fahrgast nach Hause fahren konnte. Der Mitarbeiter von DB Fernverkehr Berlin "ist mit Herzblut für seine Fahrgäste dagewesen", urteilte die Jury. "Durch seine Fürsorglichkeit hat er ein Katastrophenszenario in ein unvergessliches Gemeinschaftserlebnis verwandelt, ...