ONE GROUP zahlt 75-Millionen-Fonds an Anleger zurück

Hamburg (ots) – Mit der Rückzahlung des ProReal Deutschland Fonds 3 zum 31.03.2018 haben die Hamburger ONE GROUP und ihre Münchner Konzernmutter ISARIA Wohnbau AG nunmehr den dritten Fonds aus der gleichnamigen Kurzläuferserie an die rund 3.000 Anleger zurückgeführt. Mit 75 Millionen Euro ist er der bislang größte Fonds der ONE GROUP. Sämtliche Quartalsauszahlungen summieren sich auf gut 22 Millionen Euro und erfolgten, wie auch die Schlusszahlung von 105 % per 31.03.2018, prospektkonform. Insgesamt kommt ein Musteranleger auf einen Gesamtmittelrückfluss von 135,36 %.

Damit bestätigt die ONE GROUP erneut ihren erfolgreichen Investitionsansatz, bei dem gleichzeitig mehreren Wohnungsbauvorhaben finanzielle Mittel zur Verfügung gestellt werden. Mit einer Investition in den ProReal Deutschland Fonds 3 haben die Anleger dazu beigetragen, dass sich die ONE GROUP an der Finanzierung von 2.500 Wohneinheiten in München und Hamburg erfolgreich beteiligen und somit dringend benötigten Wohnraum in deutschen Großstädten schaffen konnte. „Dabei verfügen wir, und damit auch die Anleger, dank der attraktiven Projektepipeline unserer Muttergesellschaft über ein hohes Maß an Investitionssicherheit“, so ONE GROUP Geschäftsführer Malte Thies.

Für die ISARIA Wohnbau wiederum sind die ONE GROUP Gelder ein wichtiger Baustein in der Projektfinanzierung. „Die solide Kapitalausstattung des Konzerns und ein fristenkongruentes Liquiditätsmanagement sind entscheidend, sowohl für den individuellen Projekt-, aber auch für den Anlageerfolg der ProReal Deutschland Serie. Die ONE GROUP ist dahingehend ein unverzichtbarer Partner“, erklärt Bernhard Bucher, Co-Geschäftsführer der ONE GROUP und Director Finance bei der ISARIA Wohnbau AG. „In diesem erfolgreichen Gespann erfüllen wir über alle Produkte hinweg seit Jahren stets unsere Prognosen“, ergänzt Malte Thies und verweist auf die lückenlose Leistungsbilanz der ProReal Deutschland Produkte. Bemerkenswert: Mit der Schlusszahlung des ProReal Deutschland Fonds 3 führt die ISARIA Wohnbau AG insgesamt rund 80 Millionen Euro bei fortlaufender operativer Geschäftstätigkeit an die Anleger zurück. „Auch das bestätigt die Finanzstärke unseres Konzerns und stellt einen echten Meilenstein für beide Gesellschaften dar“, so Bernhard Bucher.

ProReal Deutschland Serie wird fortgeführt

Auch die neuen Kurzläuferprodukte verfolgen den erprobten Investitionsansatz der ONE GROUP und erfreuen sich einer großen Nachfrage: Rund ein Drittel der Anleger aus dem ProReal Deutschland Fonds 3 haben ihre Rückflüsse bereits reinvestiert. Der ProReal Deutschland 5 wird in diesen Tagen mit rund 50 Millionen Euro, und damit mit einem höheren Volumen als geplant, geschlossen. Der aktuelle ProReal Deutschland 6 ist in Kürze verfügbar und besitzt neben der gewohnt kurzen Laufzeit und attraktiven Zinszahlungen zusätzlich ein erhöhtes Sicherheitsprofil durch einen externen Mittelverwendungskontrolleur.

Über die ONE GROUP:

Die ONE GROUP ist einer der führenden Anbieter von Investmentprodukten im Wohnimmobiliensegment. Das unabhängige Tochterunternehmen der ISARIA Wohnbau AG konzentriert sich auf die alternative Finanzierung von Immobilienprojekten mit dem Fokus auf Wohnimmobilien im Bereich von Neubau- und Revitalisierungsvorhaben in deutschen Metropolregionen. Seit 2012 hat die ONE GROUP mit den ProReal Deutschland-Produkten rund 220 Millionen Euro Kapital eingeworben und erfolgreich investiert. Mehr als 7.000 Investoren haben der ONE GROUP bislang ihr Vertrauen geschenkt und in die Kurzläuferserie investiert.

Quellenangaben

Textquelle:One Group GmbH, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/121396/3906076
Newsroom:One Group GmbH
Pressekontakt:One Group GmbH
Ansprechpartner: Sebastian Kopelsky
Telefon 040 69
666 69 24
s.kopelsky@onegroup.ag

Das könnte Sie auch interessieren:

ALDI SÜD macht neu: 1000 Filialen im modernen Design Mülheim an der Ruhr (ots) - Mit der Filiale in der Amselstraße 10 in Mannheim hat ALDI SÜD am Mittwoch die 1000. Filiale im neuen Einrichtungskonzept eröffnet. Damit sind nun mehr als die Hälfte der 1890 ALDI SÜD Filialen in Deutschland modernisiert. Seit Mai 2016 baut das Unternehmen schrittweise seine Filialen um - 2020 soll der Umbau aller Standorte abgeschlossen sein. Bereits modernisierte Filialen von ALDI SÜD sind inzwischen in ganz Süd- und Westdeutschland anzutreffen. Die 1000. Filiale wird nun in Mannheim eröffnet und markiert damit einen wichtigen Schritt in der Weiterentwicklung des...
Landgericht Stuttgart verurteilt Deutsche Bank bei zwei neueren Immobiliendarlehensverträgen aus … Stuttgart/Hamburg (ots) - Das Landgericht Stuttgart kommt in seinem Urteil vom 17. Mai 2018 - 14 O 350/17 - zu dem Ergebnis, dass die Deutsche Bank Privat- und Geschäftskunden AG zwei Immobiliendarlehen vom 14./17. November 2010 über 154.000,00 Euro und 50.000,00 Euro rückabwickeln muss. Der Kläger aus Aalen wurde von HAHN Rechtsanwälte vertreten. Er hatte sein Widerrufsrecht unter Berufung auf die Fehler in den Vertragsunterlagen erklärt. Die Deutsche Bank wies den Widerruf als verfristet zurück. Das Landgericht Stuttgart stützt seine Entscheidung zur Wirksamkeit des erklärten Widerrufs auf d...
Baugewerbe zum Referentenentwurf zur Änderung des Teilzeitrechts Berlin (ots) - "Die vom Bundesarbeitsministerium vorgeschlagenen Veränderungen des Teilzeitgesetzes lehnen wir ab. Sie sind in weiten Teilen weltfremd, gehen an der betrieblichen Realität in Bauunternehmen vorbei und führen zu weiteren bürokratischen Lasten. Das können wir Unternehmern nicht mehr zumuten." Mit diesen Worten kommentierte der Hauptgeschäftsführer des Zentralverbands Deutsches Baugewerbe, Felix Pakleppa, den aktuellen Referentenentwurf zur Änderung des Teilzeitrechts. Der Entwurf sieht vor, dass der Arbeitgeber darlegen und beweisen muss, dass der Arbeitsplatz nicht frei oder kei...