Flächendeckende medizinische Basisversorgung für alle

Bensheim (ots) – Jeder Mensch auf der Welt sollte Zugang zu dringend benötigter medizinischer Hilfe haben. Was wie eine Selbstverständlichkeit klingt, ist in vielen armen Ländern noch lange nicht Realität. Vor allem Menschen mit Behinderungen haben oftmals keine Möglichkeit, sich von einem Arzt untersuchen und behandeln zu lassen. Darauf macht die Christoffel-Blindenmission (CBM) zum Weltgesundheitstag am 7. April aufmerksam. Der Tag steht in diesem Jahr unter dem Motto „flächendeckende Gesundheitsversorgung“. „Es kann nicht sein, dass gerade die Menschen, die besondere Unterstützung benötigen, häufig von medizinischer Hilfe ausgeschlossen sind“, erklärt CBM-Vorstand Dr. Rainer Brockhaus. „Gesundheitsleistungen dürfen nicht zu teuer und müssen sicher, effektiv, erreichbar und wirksam sein – auch für behinderte Menschen und überall auf der Welt.“

„Gesundheit und Wohlergehen für alle“

Bereits im Jahr 2015 haben sich die Vereinten Nationen mit der 2030-Agenda für nachhaltige Entwicklung darauf verpflichtet, „Gesundheit und Wohlergehen für alle“ zu fördern. Dazu gehört auch, dass alle Menschen die Möglichkeit haben, medizinische Basisdienste zu nutzen. Doch gerade in Entwicklungsländern sind die Barrieren für Menschen mit Behinderungen vielfältig: Fehlende Kommunikationsmöglichkeiten bewirken, dass sie wichtige Informationen zur Gesundheitsversorgung nicht erhalten. Abgelegene Wohnorte machen es für sie unmöglich, einen Arzt oder ein Krankenhaus aufzusuchen. Oder sie sind so arm, dass sie sich Behandlungen nicht leisten können.

Um das zu ändern, werden aus Sicht der CBM vor allem der flächendeckende Aufbau von Gesundheitsstationen mit geschultem Fachpersonal, erschwingliche Behandlungen sowie eine umfassende Versorgung mit preiswerten und wirksamen Medikamenten benötigt. „Auch Deutschland hat die 2030-Agenda unterzeichnet und ist damit in der Pflicht, aktiv an der Erreichung ihrer Ziele mitzuwirken“, betont Brockhaus. „Von der neuen Bundesregierung, insbesondere von der im Koalitionsvertrag angekündigten Strategie zur globalen Gesundheitspolitik, erwarten wir daher sichtbare und überprüfbare Schritte zur Stärkung der Gesundheitssysteme weltweit. Dazu gehören auch verbindliche mehrjährige Förderzusagen.“

Seit über 100 Jahren Entwicklungshilfe

Die Christoffel-Blindenmission (CBM) zählt zu den größten und ältesten Organisationen der Entwicklungszusammenarbeit in Deutschland. Sie fördert seit über 100 Jahren Menschen mit Behinderungen in Entwicklungsländern. Die Aufgabe der CBM ist es, das Leben von Menschen mit Behinderungen zu verbessern, Behinderungen zu vermeiden und gesellschaftliche Barrieren abzubauen. Die CBM unterstützt zurzeit 628 Projekte in 59 Ländern. Weitere Informationen unter www.cbm.de

Quellenangaben

Textquelle:Christoffel Blindenmission e.V., übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/37342/3906233
Newsroom:Christoffel Blindenmission e.V.
Pressekontakt:CBM-Pressestelle: Esther Dopheide

Tel.: 06251/131-191

E-Mail: presse@cbm.de

Das könnte Sie auch interessieren:

121. Deutscher Ärztetag Retter und Helfer vor Gewalt schützen Berlin (ots) - Erfurt, 10.05.2018 - "Die Aggressivität gegenüber Ärzten und anderen Berufsgruppen im Gesundheitswesen nimmt zu, der Respekt vor ihnen nimmt ab." So fassten die Abgeordneten des 121. Deutschen Ärztetages die Erfahrungen vieler Kolleginnen und Kollegen aus ihrem beruflichen Alltag zusammen. So seien Ärztinnen und Ärzte, ebenso wie Beschäftigte der Feuerwehr, der Polizei, Rettungskräfte und Pflegende im Rahmen ihrer Berufsausübung von Gewalt betroffen. Die Abgeordneten des Deutschen Ärztetages forderten den Gesetzgeber auf, Ärzte in Klinik und Praxis in den neuen Straftatbestand "...
Multizentrische, doppelblinde klinische Studie validiert DefenAge® als eine branchenführende … Bahnbrechendes Peptid kehrt allgemeine Alterungserscheinungen der Haut in nur sechs Wochen um Carlsbad, Kalifornien (ots/PRNewswire) - Progenitor Biologics®, LLC, der Hersteller und Vertreiber der innovativen Anti-Aging-Hautpflegeprodukte DefenAge® Skincare, ist stolz darauf, die Ergebnisse einer neuen, umfassenden klinischen Studie des bahnbrechenden Inhaltsstoffes Age-Repair Defensins® bekannt geben zu dürfen. Das Defensin-basierte dreistufige System bietet nach der Schlussfolgerung des im Journal of Drugs in Dermatology (JDD) veröffentlichten Peer-Review-Artikels eine "umfassende Verbesseru...
Deutsche Umwelthilfe obsiegt erneut vor Gericht gegen die Bundesregierung – Kraftfahrt-Bundesamt … Berlin (ots) - Verwaltungsgericht Schleswig kritisiert ungeprüfte Übernahme von Behauptungen der Volkswagen AG durch das Kraftfahrt-Bundesamt - Berufung wurde nicht zugelassen - DUH-Bundesgeschäftsführer Jürgen Resch forderte Kanzlerin Angela Merkel dazu auf, die Fernsteuerung ihrer Bundesregierung durch die Dieselkonzerne nicht länger zu akzeptieren Das Verwaltungsgericht Schleswig hat heute der Deutschen Umwelthilfe (DUH) in ihrer Klage auf Akteneinsicht in vollem Umfang Recht gegeben (Az: 6 A 48/16). Streitgegenstand waren alle beim Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) vorhandenen Unterlagen, die im ...