Qualys übernimmt 1Mobility

München (ots) – Qualys, Inc. (NASDAQ: QLYS), Pionier und führender Anbieter für cloudbasierte Sicherheits- und Compliance-Lösungen, gab heute den Erwerb der Software-Assets von 1Mobility, Singapur, bekannt.

Dank dieser Akquisition befähigt Qualys Unternehmen jeder Größe, ein Inventar aller mobilen Geräte in ihrer Umgebung anzulegen und laufend zu aktualisieren. Dabei werden alle Versionen von Android, iOS und Windows Mobile abgedeckt. Die inventarisierten Geräte können auf Sicherheit und Compliance überprüft und kompromittierte oder nicht konforme Geräte in Quarantäne verlegt werden. Zudem versetzt die Übernahme Qualys in die Lage, seine Funktionen zur PCI-Zertifizierung auf mobile Geräte auszudehnen und eine hoch skalierbare Lösung für Enterprise Mobility Management (EMM) bereitzustellen, mit der sich Anwendungen und Sicherheitsrichtlinien over-the-air (OTA) auf unternehmenseigene und mitarbeitereigene Geräte (BYOD) verteilen lassen.

„Mit dem Erwerb von 1Mobility ist Qualys gut aufgestellt, um Sichtbarkeit über On-Premises-Systeme, Endpunkte, Cloud(s) und jetzt auch mobile und IoT-Umgebungen hinweg zu gewährleisten“, erklärt Philippe Courtot, Chairman und CEO von Qualys, Inc. „Dies hilft Maßnahmen zur digitalen Transformation zu beschleunigen und nach Wegen zu suchen, um ihren derzeitigen Security- und Compliance-Stack zu konsolidieren und ihre mobile Belegschaft auszuweiten.“

Die Lösungen des Anbieters 1Mobility au Singapur werden vollständig in die Qualys Cloud-Plattform und deren Cloud-Anwendungen integriert. Anfang 2019 wird die Lösung kommerziell verfügbar.

Das 1Mobility Enterprise Mobility Management umfasst folgende Leistungsmerkmale:

– Verwaltung von Bring-Your-Own-Device (BYOD): BYOD verschafft Unternehmen zwar viele Vorteile, wirft aber auch Probleme beim Schutz und Management der Unternehmensdaten auf, die auf den privaten Geräten gespeichert sind. 1Mobility stellt Lösungen bereit, die die Privatsphäre der Mitarbeiter wahren.

– Verhinderung von Datenverlusten: 1Mobility bietet eine Reihe von Richtlinien, um Datenverluste und Sicherheitslücken zu verhindern: durch Containerisierung, Einschränkung von Gerätefunktionen, Verschlüsselung sowie Absicherung von ruhenden Daten und Daten bei der Übertragung.

– Mobile Threat Management: 1Mobility versetzt Unternehmen in die Lage, Bedrohungen proaktiv zu erkennen. So können Schwachstellen aufgrund von mobiler Malware auf unternehmens- wie auch mitarbeitereigenen Geräten ausgeräumt werden.

– Durchsetzung von Compliance-Vorschriften: 1Mobility ermöglicht die Durchsetzung von Compliance-Vorschriften durch Richtlinien sowie automatisiertes Monitoring und automatische Aktionen für Geräte, die den Vorschriften nicht entsprechen. Darüber hinaus erweitert 1Mobility zahlreiche Lösungen, wie beispielsweise Geo-Fencing, Kiosk-Management, Containerisierung, Blacklisting von Anwendungen oder sicheres Surfen.

Quellenangaben

Textquelle:Qualys, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/54173/3907740
Newsroom:Qualys
Pressekontakt:Kafka Kommunikation GmbH & Co KG
Ursula Kafka
+49 89 747470-580
info@kafka-kommunikation.de

Das könnte Sie auch interessieren:

Umfirmierung: sumarum AG und ROC Deutschland GmbH bilden ab Juni 2018 die ZALARIS Deutschland Henstedt-Ulzburg/Taufkirchen (ots) - Ab Juni 2018 firmiert die sumarum AG unter ihrem neuen Namen ZALARIS Deutschland AG. Gleichzeitig wird aus der ROC Deutschland GmbH die ZALARIS Deutschland GmbH. Beide Unternehmen gehören seit vergangenem Jahr zur börsennotierten ZALARIS ASA aus Norwegen, die mit rund 900 Mitarbeitern in 13 Ländern im Bereich der Cloud-basierten Lohn- und Gehaltsabrechnungen sowie als Berater für SAP HCM und SuccessFactors aktiv ist. "Als Teil der ZALARIS-Group können wir ab sofort auf erweiterte internationale Kompetenzen zurückgreifen und auch länderübergreifende Lösungen...
Radikalisierungsexperte Ritzmann: „Müssen Extremisten-Propaganda stören“ Berlin (ots) - Der Radikalisierungsexperte Alexander Ritzmann, Berater des Counter Extremism Project (CEP), wird am Donnerstag, 26.4.2018, vor dem Untersuchungsausschuss des Deutschen Bundestages zum Terroranschlag auf dem Breitscheidplatz auftreten und eine Stellungnahme zum Thema "Gewaltbereiter Islamismus und Radikalisierungsprozesse" abgeben. Er stellt dabei vier Ansätze und Konzepte zur Prävention und Deradikalisierung vor. Unter der Überschrift "Propaganda stören" fordert der Radikalisierungsforscher, dass illegale bzw. gegen die Nutzungsbedingen sozialer Medien verstoßende Propaganda un...
PEX Network lädt Branchenführer und Disruptoren zu seiner Veranstaltung Intelligent Automation: … London (ots/PRNewswire) - Unternehmen, die neue Technologien mit Daten und BPM vereinen und Wegbereiter in Bezug auf Automation sind, sind die erfolgreichsten in der Branche. Intelligent Automation: Financial Services (IA:FS) (Intelligente Automatisierung für Finanzdienstleister) ist die erste Veranstaltung ihrer Art in einer führenden Reihe von Events zum Thema RPA und AI (KI): - 60+ Redner vom Fach, die für führende Finanzdienstleister arbeiten, darunter The Bank of England, ING, HSBC, AXA, Fidelity International und Legal & General - Die große Debatte: Gehört die intelligente Automatisi...