+++ Aktualisierung +++ phoenix-Programm zur Ungarn-Wahl – Donnerstag, 05. April 2018 – Sonntag, 08. …

Bonn (ots) – Zur Parlamentswahl in Ungarn am Sonntag, 8. April 2018, widmet sich phoenix in Sondersendungen, Live-Strecken und Dokumentationen dem Mitgliedsstaat, dessen Demokratieverständnis der Europäischen Union Sorgen bereitet.

Seitdem der rechts-nationale Ministerpräsident Viktor Orbán mit seiner Fidesz-Partei das Land regiert, werden immer mehr demokratische Werte wie Pressefreiheit, Gewaltenteilung und Bürgerrechte beschnitten.

Obwohl die Zivilgesellschaft längst begonnen hat, sich gegen das Regime aufzulehnen und für Gleichberechtigung sowie gesellschaftliche Vielfalt protestiert, ist die Opposition mit der rechtsextremen Partei Jobbik und einer Mitte und Linken Fraktion schwach aufgestellt. Eine dritte Amtszeit Viktor Orbáns ist daher zu erwarten.

Am Donnerstag, 05. April 2018, zeigt phoenix zur Primetime die „Mein Ausland spezial“- Reportage „Neue Heimat Ungarn – Eldorado für Rechtsextreme?“, die sich auf die Spuren der Regierung Viktor Orbáns der vergangen acht Jahre begibt.

Im phoenix-Thema am Freitag, 06. April 2018, um 10.30 Uhr werfen die ARD-Korrespondenten für Südosteuropa vom Studio Wien, Till Rüger, Susanne Glass, Michael Mandlik und Darko Jakovljevic einen kritischen Blick auf die Entwicklung des Landes.

Am Wahltag beginnt das phoenix-Sonderprogramm um 17.00 Uhr mit dem Thema „Ungarn vor der Wahl“ und der Reportage „Neu Heimat Ungarn“. Um 18.45 Uhr öffnet phoenix sein Programm für eine halbstündige Sondersendung mit den ersten Prognosen, der Hochrechnung und Einordnungen des Wahlergebnisses.

Quellenangaben

Textquelle:PHOENIX, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/6511/3907823
Newsroom:PHOENIX
Pressekontakt:phoenix-Kommunikation
Pressestelle
Telefon: 0228 / 9584 192
Fax: 0228 / 9584 198
presse@phoenix.de
presse.phoenix.de

Das könnte Sie auch interessieren:

SWR Fernsehen Programmhinweise und -änderungen von 17. Mai 2018 (Woche 20) bis 28. Juni 2018 … Baden-Baden (ots) - An die Programmredaktionen Fernsehen Programmhinweise/-änderungen für das SWR Fernsehen Donnerstag, 17. Mai 2018 (Woche 20)/14.05.2018 14.45 Eisenbahn-RomantikNächster Halt: Pforzheim Weißenstein Erstsendung: 05.08.2012 in SWR/SR Folge 769 "Gnädigst und wohlwollend" wurde 1868 die württembergische Nagoldtalbahn von Horb ins badische Pforzheim genehmigt und sechs Jahre später in Betrieb genommen. Heute fährt hier die Kulturbahn entlang, die zwischen Pforzheim und Tübingen pendelt, das Nagold- und Neckartal erschließt und nebenbei auch Eisenbahngeschichte erfahrbar ...
Eklatante Sicherheitsmängel: Plusminus schleust Bombenattrappe in Güterzug Köln (ots) - ~Das WDR-Team von Plusminus (heute 21.45 Uhr im Ersten) ist auf massive Sicherheitslücken im Schienengüterverkehr gestoßen. Ein Reporter konnte sich ungehindert Zutritt zu einem unverschlossenen Güterzug verschaffen und ungestört eine Bombenattrappe hinterlegen. Lokführer berichten in Plusminus, dass es derzeit kaum eine Kontrolle darüber gebe, wer einen Güterbahnhof betrete und eine Güterlok besteige. So bleibe dann auch ungeklärt, ob jemand überhaupt dienstfähig sei und seine Ruhezeiten eingehalten habe. Dadurch könne es zu Unfällen auf der Strecke kommen. Jörg Hensel von der Ei...
Live: Amtseinführung von Wladimir Putin – Montag, 7. Mai 2018, ab 10.45 Uhr Bonn (ots) - Russlands Präsident Wladimir Putin wird am Montag seine vierte Amtszeit antreten und im Kreml vor Hunderten von Gästen seinen Amtseid auf die Verfassung ablegen. Putin hatte die Wahl im März mit mehr als 76 Prozent der Stimmen klar gewonnen und wird bis 2024 regieren. phoenix berichtet von der offiziellen Amtseinführung Putins und zeigt die Höhepunkte der rund einstündigen feierlichen Zeremonie im Kreml mit Putins Vereidigung und seiner Rede an die Nation live. ZDF-Korrespondentin Phoebe Gaa beobachtet das Geschehen vor Ort. Im Bonner Studio ordnet Moderatorin Mareike Bokern die ...