TV-Star Rhea Harder in der Programmzeitschrift auf einen Blick: „Kinder brauchen klare Regeln“

Hamburg (ots) – Sie sorgt als Polizistin „Franzi“ Jung in der ZDF-Serie „Notruf Hafenkante“ für Recht und Ordnung. Und auch in der Erziehung hat Rhea Harder-Vennewald als Mutter von drei Kindern (14, 7, 4) klare Prinzipien. „Es gibt Regeln, an die man sich halten muss. Klappt das nicht, werde ich auch mal streng. Die Kinder müssen Grenzen kennen und Orientierungspunkte haben, sonst funktioniert das Familienleben nicht“, so die Schauspielerin im Interview mit der Fernsehzeitschrift auf einen Blick. Ihre Meinung zu übervorsorglichen Helikopter-Eltern: „Ich finde es heikel. Kinder brauchen auch Freiraum, um ihre Erfahrungen zu machen. Viele haben jeden Tag nach der Schule noch Tennis und Musikunterricht und und und.“ Das Argument, man wolle dem Kind doch alle Türen öffnen, sieht sie kritisch. „Das Kind lernt nicht, sich selbst eine Tür zu öffnen.“

Hinweis für die Redaktionen: Die ganze Geschichte erscheint in der aktuellen Ausgabe von auf einen Blick (Nr. 15/2018, 5.4.2018.). Mehr Informationen erhalten Sie von der Redaktion auf einen Blick, Thomas Merz, Telefon 040/3019-5418, thomas.merz@aufeinenblick.de. Die Veröffentlichung ist bei Nennung der Quelle „auf einen Blick“ honorarfrei.

Quellenangaben

Textquelle:Bauer Media Group, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/6640/3908161
Newsroom:Bauer Media Group
Pressekontakt:Bauer Media Group
Unternehmenskommunikation
Natja Rieber
T +49 40 30 19 10 88
natja.rieber@bauermedia.com
https://twitter.com/bauermediagroup

Das könnte Sie auch interessieren:

Ein neuer Film mit Horst Krause – Drehstart für die ARD-Degeto Berlin (ots) - Am 15. Mai 2018 fiel im brandenburgischen Gröben die erste Klappe für den Fernsehfilm "Krauses Hoffnung" mit dem beliebten Schauspieler Horst Krause. Nach "Krauses Fest", "Krauses Kur", "Krauses Braut", "Krauses Geheimnis" und "Krauses Glück" folgt mit "Krauses Hoffnung" der sechste Teil der charmanten Filmreihe. Bernd Böhlich schrieb wieder das Drehbuch und führt Regie. Gedreht wird bis zum 15. Juni 2018 in Gröben bei Potsdam, Ihlow (Oberbarnim), Debno (Polen) und auf der Insel Poel. Kurzinhalt:Polizeihauptmeister Horst Krause (Horst Krause) kümmert sich seit seiner wohlverd...
PAPILLON mit Charlie Hunnam und Rami Malek ab dem 26. Juli 2018 im Kino München (ots) - Mit der Neuinterpretation des Film- und Romanklassikers PAPILLON von Regisseur Michael Noer kommt am 26. Juli 2018 die unglaubliche Lebensgeschichte des Henri "Papillon" Charrière erneut auf die große Leinwand. PAPILLON ist eine zeitlose Geschichte über die existentielle Kraft der Freundschaft, von Vertrauen, Hoffnung und dem unerschütterlichen Lebenswillen unter extremsten Bedingungen. In den Hauptrollen des eindrucksvollen Fluchtdramas spielen die US-Stars Charlie Hunnam und Rami Malek. Inhalt: Henri "Papillon" Charrière (Charlie Hunnam) wird im Frankreich der 30er Jahre zu U...
Muttertag: Statt Pralinen lieber spenden Berlin (ots) - Die christliche Sängerin Déborah Rosenkranz wirbt dafür, zum Muttertag lieber zu spenden als nur Pralinen zu verschenken. In einem Blogbeitrag für das christliche Werk Geschenke der Hoffnung brachte sie zum Ausdruck, was sie ihrer Mutter zu verdanken habe: "Sie hat mir von klein auf immer wieder gesagt, wie sehr sie mich liebt. Und diese Worte haben so viel Macht. Ich bin heute überzeugt davon, dass die Liebe das Größte ist, das Mütter ihren Töchtern mitgeben können!" Ihr Beitrag wurde anlässlich einer Kampagne für das Baby-Not-Projekt veröffentlicht. Im Rahmen dieses Projekts u...