mal ehrlich … wird Wohnen unbezahlbar?

Mainz (ots) –

Eine Diskussion über die Schwierigkeit, Wohnraum zu erschwinglichen Preisen zu bekommen, führen Gäste bei Moderator Florian Weber in der Alten Feuerwache Mannheim am Mittwoch, 11. April, ab 22 Uhr beim Bürgertalk „mal ehrlich …“ im SWR Fernsehen.

Die Mieten steigen rasant, vor allem in den Städten. Die Nachfrage übersteigt das bezahlbare Angebot an Wohnraum immer mehr. Und mitten im generellen Wohnungsmangel kaufen sich internationale Investoren „Betongold“ und wollen entsprechende Gewinne sehen. So werden Wohnungen immer häufiger luxussaniert und die alteingesessenen Mieter aus ihrem traditionellen Umfeld verdrängt.

Normalverdiener und Studenten sind die Hauptbetroffenen dieser Misere. Und gerade für Menschen, die kurz vor der Rente und damit vor drastischen Einkommenseinbußen stehen, ist die Entwicklung eine besondere Belastung. Selbst zu bauen ist für Normalbürger angesichts der explodierenden Grundstückspreise in Ballungsgebieten keine Alternative.

Ministerin für Arbeit und Wohnungsbau und Ludwigshafener OB zu Gast Moderator Florian Weber greift dieses gesellschaftsrelevante Thema im SWR Bürgertalk „mal ehrlich …“ auf. Am 11. April ab 22 Uhr diskutiert er die Frage „Wird Wohnen unbezahlbar?“ mit zahlreichen betroffenen Bürgerinnen und Bürgern. Gäste sind neben vielen von Wohnungsnot Betroffenen die baden-württembergische Ministerin für Wirtschaft, Arbeit und Wohnungsbau, Nicole Hoffmeister-Kraut (CDU), und Jutta Steinruck (SPD), Oberbürgermeisterin von Ludwigshafen.

Fotos auf ARD-Foto.de

„mal ehrlich … was bedeutet Integration?“ – darüber wird am Mittwoch, 9. Mai 2018, ab 22 Uhr diskutiert. Wer Interesse hat, an der Sendung des SWR Fernsehens teilzunehmen, wendet sich bitte per Mail an mal-ehrlich@swr.de oder info@encanto.tv.

Quellenangaben

Bildquelle:obs/SWR – Südwestrundfunk/Alexander Kluge
Textquelle:SWR – Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/7169/3908949
Newsroom:SWR - Südwestrundfunk
Pressekontakt:Sibylle Schreckenberger
Tel. 06131 929 32755

sibylle.schreckenberger@SWR.de

Das könnte Sie auch interessieren:

Keine Zeit zum Jubeln Berlin (ots) - Die Tendenz stimmt hoffnungsvoll. Berliner Unternehmen nehmen wieder mehr Geld für Forschung und Entwicklung in die Hand. Zeit zum Jubeln ist dennoch nicht, denn viele Unternehmen stehen nach wie vor unter großem Druck. Entwicklungen wie der digitale Wandel und auch die Energiewende greifen massiv in immer mehr Geschäftsmodelle ein. Wer die Trends verpasst, muss später gegensteuern. Unternehmen sind also gut beraten, rechtzeitig in Innovationen zu investieren. Einige Unternehmen haben die Notwendigkeit zur Zusammenarbeit etwa mit Forschungseinrichtungen, aber auch mit anderen Fi...
Unbedenklich Kommentar von Joachim Herr zum Verkauf des Autozulieferers Grammer an die Chinesen Frankfurt (ots) - Der Oberpfälzer Autozulieferer Grammer wird aller Voraussicht nach das nächste deutsche Unternehmen, das unter chinesische Kontrolle kommt. Überraschend ist die am Dienstag angekündigte Übernahmeofferte nicht. Schließlich besitzt Ningbo Jifeng schon gut ein Viertel der Aktien. Dass die Chinesen auf ihrem Weg zu "Made in China 2025" Gelegenheiten wie in der bayerischen Provinz am Schopfe packen, liegt auf der Hand. Für ihre Strategie, die Industrie zu stärken, spielt die Autobranche samt Zulieferern eine zentrale Rolle. Gegen eine Übernahmeofferte für Grammer ist wohl wie ...
Gestochen scharf durch das Sport-Highlight des Sommers: Erstmals in Deutschland überträgt Sky 25 … Unterföhring (ots) - - An jedem Spieltag der FIFA Fußball-Weltmeisterschaft Russland 2018 überträgt Sky Deutschland jeweils das Topspiel des Tages in Ultra HD, darunter unter anderem alle Spiele der deutschen Nationalmannschaft, beide Halbfinals und das Finale - Freigeschaltet sind die Live-Übertragungen auf Sky Sport UHD für alle Sky Kunden in Deutschland, die den Sky+ Pro Receiver nutzen und die technischen UHD-Empfangsvoraussetzungen erfüllen - Mit gestochen scharfer Bildqualität in vierfach höherer Auflösung als bei HD bringt Sky den Zuseher so nah ran ans Geschehen wie niemals zuvor - Sei...