Erster Moderator der ZDF-„heute“-Sendung: Carl Weiss gestorben

Mainz (ots) –

Carl Weiss moderierte die erste „heute“-Sendung am ersten ZDF-Sendetag, dem 1. April 1963, um 19.30 Uhr, und war damit nach der Ansprache des Gründungsintendanten Karl Holzamer das erste Gesicht des ZDF auf dem Fernsehschirm. Im Alter von 92 Jahren ist der langjährige Journalist und Korrespondent gestorben.

Ehe Carl Weiss 1963 zum neu gegründeten ZDF kam, war er Zeitungsjournalist und seit Ende der 50er Jahre Presseattaché der deutschen Botschaften in Indien und Indonesien. Mit dem Satz „Guten Abend, meine Damen und Herren. In Rheinland-Pfalz wird bereits über eine neue Regierungskoalition gesprochen“ startete Carl Weiss in die erste „heute“-Sendung am 1. April 1963, in der er dann auch im weiteren Verlauf zur Nachricht überleitete: „Die Eierpreise bleiben bis Ostern stabil“.

Für das ZDF arbeitete Carl Weiss anschließend sechs Jahre lang als Korrespondent im Studio Hongkong. 1970 ging er für den Sender nach London, anschließend ab 1974 in das Studio in Washington.

1978 wechselt Carl Weiss zur ARD. Obwohl er eigentlich seit 1988 im Ruhestand war, kehrte er in den 90er Jahren noch einmal zurück zum ZDF, um von 1992 bis 1997 die Sendung „damals – vor 40 Jahren“ zu moderieren.

Ansprechpartner: Presse-Desk, Telefon: 06131 – 70-12108, pressedesk@zdf.de

Quellenangaben

Bildquelle:obs/ZDF/Barbara Oloffs
Textquelle:ZDF, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/7840/3908993
Newsroom:ZDF
Pressekontakt:ZDF Presse und Information
Telefon: +49-6131-70-12121

Das könnte Sie auch interessieren:

Rundfunk Berlin-Brandenburg verabschiedet Produktions- und Betriebsdirektor Nawid Goudarzi Berlin (ots) - Der Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb) hat am Mittwoch (25.4.) seinen langjährigen Produktions- und Betriebsdirektor Nawid Goudarzi (64) verabschiedet. Bei einem Empfang im Kleinen Sendesaal des rbb würdigte rbb-Intendantin Patricia Schlesinger Goudarzi als "Pionier auf dem Weg zur Digitalisierung", der Sendergeschichte mitgeschrieben habe. Von der Abschaffung der Bandmaschinen bis zur Medienverbreitung in der Cloud habe Goudarzi den rbb in die technologische Zukunft geführt, sagte Schlesinger. "Dafür brauchte es einen Manager, der mit Geduld sein Expertenwissen vermittelt - auch...
WDR-Maus und -Elefant fliegen zur ISS: Start der Sachgeschichten-Reihe zur ISS-Mission mit … Köln (ots) - "Die Sendung mit der Maus" und "Die Sendung mit dem Elefanten" (WDR) begleiten in diesem Jahr gemeinsam die neue Weltraummission von Alexander Gerst. Mit ihrem umfassenden Programmangebot im Fernsehen und im Internet bieten sie ab kommenden Sonntag einzigartige Einblicke in die Arbeit des Astronauten - angefangen von den Vorbereitungen seiner Reise ins All bis zu seiner Rückkehr auf die Erde. Mehrfach meldet sich Alexander Gerst aus der ISS diesen Sommer über in der "Sendung mit der Maus", um seinen "All-Tag" auf der Raumstation zu zeigen. Speziell für die jüngsten Zuschauer lüfte...
Liebe für Fortgeschrittene Mainz (ots) - Als "älteres Semester" nochmal die große Liebe finden? Warum soll das nicht funktionieren? In ihren amüsanten und anrührenden "Geschichten vom Suchen" und "Geschichten vom Finden" hat Dokumentarfilmerin Marisa Middleton Paare begleitet, die sich als "Best Ager" nochmal auf das Abenteuer Partnersuche einlassen. Zu sehen am Mittwoch, 6. Juni 2018, ab 20:15 Uhr im SWR Fernsehen. Susanne ist 71 und hat noch einiges vor. Wandern, Schwimmen, Radfahren - sie ist aktiv, hat viele Freundinnen; und es sich behaglich eingerichtet in ihrem Leben allein. Dennoch: Ein Mann an ihrer Seite wäre ...