Deutschlands beste Ausbilder gesucht – Bewerbungsphase zum Ausbildungs-Ass eröffnet

Berlin/Mannheim (ots) – Das Ausbildungs-Ass geht in eine neue Runde. Der mit 15.000 Euro dotierte Preis wird bereits zum 22. Mal von den Wirtschaftsjunioren Deutschlands, den Junioren des Handwerks und der INTER Versicherungsgruppe ausgeschrieben.

Innovative Ausbildungsbetriebe können sich ab sofort in den drei Kategorien: Industrie, Handel, Dienstleistungen, Handwerk und Ausbildungsinitiativen für die Auszeichnung bewerben. Die Erstplatzierten erhalten je 2.500 Euro, die Zweitplatzierten je 1.500 Euro und die Drittplatzierten je 1.000 Euro.

Gesucht werden Unternehmen, die

– sich in der Ausbildung junger Menschen außergewöhnlich engagieren und ihre Auszubildenden überdurchschnittlich fördern, – in der Ausbildung neue Wege gehen, – auch benachteiligten Jugendlichen eine Chance geben, – besonders begabte Jugendliche intensiv fördern.

Darüber hinaus können sich auch Initiativen, Institutionen und Schulen bewerben, die

– einen Beitrag zur Schaffung neuer Arbeitsplätze leisten oder – Jugendliche auf dem Weg ins Berufsleben in besonderer Weise unterstützen.

Die Bewertungskriterien der Jury sind unter anderem die Zahl und Qualität zukunftssicherer Ausbildungsplätze, kreative Ausbildungsmethoden, der persönliche Einsatz sowie die Wirksamkeit des Engagements.

Das „handwerk magazin“ und „Der Handel“ begleiten die Ausschreibung als Medienpartner. Das Ausbildungs-Ass wird im Herbst 2018 in Berlin verliehen.

Bewerbungen sind ab sofort unter www.ausbildungsass.de möglich. Einsendeschluss ist der 31. Juli 2018.

Weitere Informationen über den Wettbewerb 2018 können unter Telefon 030 / 20308 – 1523 bzw. wjd@wjd.de oder unter Telefon 0621 / 427-1370 bzw. iris.glatzer@inter.de angefordert werden.

Quellenangaben

Textquelle:INTER Versicherungsgruppe, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/25270/3909286
Newsroom:INTER Versicherungsgruppe
Pressekontakt:INTER Versicherungsgruppe
André Dinzler
Tel.: 0621 / 427-1334
E-Mail: presse@inter.de

Das könnte Sie auch interessieren:

Die beliebtesten Brückentage der Deutschen Düsseldorf (ots) - Gemäß einer Indeed-Umfrage planen nahezu zwei Drittel der deutschen Arbeitnehmer Urlaub an Brückentagen - Besonders die freien Tage im Mai stehen hoch im Kurs. Der Mai ist der Monat der Brückentage - Feiertage wie Christi Himmelfahrt oder Fronleichnam bescheren vielen Arbeitnehmern angenehm lange Wochenenden. Die weltweit größte Jobbörse Indeed (bezogen auf Total Visits, Quelle: comScore) hat gemeinsam mit dem Marktforschungsunternehmen respondi 1.030 Arbeitnehmer zu ihrer Urlaubsplanung an den Brückentagen befragt. Ein zentrales Ergebnis: 62 Prozent der Befragten nehmen sic...
München spitze, Gelsenkirchen Schlusslicht: Ergebnisse der ZDF-Deutschland-Studie „Wo lebt es sich … Mainz (ots) - Die Lebensumstände in Deutschland sind weitgehend gleichwertig. Allerdings gibt es in abgelegenen ländlichen Regionen und an alten Industriestandorten Anlass zur Sorge. Die Unterschiede zwischen Ost und West sind dagegen kleiner als erwartet. Zu diesen Ergebnissen kommt eine neue Studie im Auftrag von "ZDFzeit". Sehr gute Rahmenbedingungen bieten München, Heidelberg und Starnberg - sie belegen die ersten drei Plätze in der exklusiven ZDF-Deutschland-Studie. Duisburg, Herne und Gelsenkirchen bilden die Schlusslichter der 401 Kreise und Städte, deren Lebensverhältnisse in 53 versch...
Fraport-Quartalsmitteilung Q1 2018: Erfolgreicher Start ins neue Geschäftsjahr Frankfurt (ots) - Starkes Umsatzwachstum im internationalen Geschäft / Ergebniskennzahlen deutlich gesteigert Der Fraport-Konzern hat die Umsatz- und Ergebniskennzahlen im ersten Quartal des Geschäftsjahrs 2018 deutlich gesteigert. Gestützt vom starken Passagierwachstum am Flughafen Frankfurt und an fast allen internationalen Beteiligungsflughäfen legte der Konzern-Umsatz um 15,0 Prozent auf 681,7 Millionen Euro zu. Einen wesentlichen Beitrag lieferten Fraport Greece (44,3 Millionen Euro) sowie die am 2. Januar 2018 operativ übernommenen Flughäfen Fortaleza und Porto Alegre in Brasilien (30,8 ...