SWR Fernsehen Programmhinweise und -änderungen von 10.04.18 (Woche 15) bis 17.05.18 (Woche 20)

Baden-Baden (ots) – Dienstag, 10. April 2018 (Woche 15)/06.04.2018

23.25 Die Pierre M. Krause Show

SWR3 Latenight Folge 534

Mit Faisal Kawusi, Sebastian Pufpaff und Musik von Balbina

„Ist das ein Bauch oder ein Bombengürtel?“ Fragen wie diese hört Faisal Kawusi als fast zwei Meter großer Deutscher mit afghanischen Wurzeln öfter. Zum Glück hat er Humor: Der sympathische Comedian gehört zu den Durchstartern der Comedy-Szene, in der Tanzshow „Let’s Dance“ kam er 2017 bis in die zehnte Runde, jetzt bekommt er endlich eine eigene Show: „Die Faisal Kawusi Show“. Und mit Shows, die den eigenen Namen tragen, kennt sich Pierre M. Krause bekanntlich aus.

Pufpaff, Krause, Spaß! Das ist das Motto einer Mini-Reihe, in der Moderator Pierre M. Krause mit dem Kabarettisten Sebastian Pufpaff spektakuläre Hobbies testet. Heute: Pufpaff und Krause besuchen einen, Trommelwirbel, Strick-Kurs! Action und Adrenalin sind also garantiert, wenn ein Wolle-Witz den nächsten jagt und die beiden ihr Talent im Trendsport Stricken beweisen.

Musik kommt von Balbina: Geboren in Warschau lebt die Musikerin in Berlin, spielte schon als Vorband von Herbert Grönemeyer und tritt mit dem Filmorchester Babelsberg auf. In der „Pierre M. Krause Show – SWR3 Latenight“ präsentiert sie ihren Song „Nichtstun“, begleitet von der Showband SMAF – wie immer live.

Donnerstag, 12. April 2018 (Woche 15)/06.04.2018

22.45 Kunscht! Kultur im Südwesten Moderation: Denis Scheck

geplante Themen:

Es ist soweit! Das Stadtpalais-Museum für Stuttgart eröffnet am 14. April. „Kunscht“ hat sich schon vorher umgeschaut: Denis Scheck im Gespräch mit Gründungsdirektor Torben Giese!

Ein sinnliches Tanzfest voll archaischer Wucht – „Carmina Burana“ – die weltberühmte Komposition von Carl Orff als Ballett am Badischen Staatstheater Karlsruhe!

Großartige Bilder! Die Schau „Lichtempfindlich 2“ präsentiert rund 150 Fotoarbeiten deutscher und internationaler Künstler/innen im Schauwerk Sindelfingen!

„Jetzt und später“ – Die Künstlerin Birgit Brenner inszeniert das Leben als Online-Spiel, in ihren Arbeiten geht es um Leben und Tod – jetzt in der Kunststiftung Baden-Württemberg!

Freitag, 13. April 2018 (Woche 15)/06.04.2018

Beitrag für SR ist WH!

18.50 SR: Wir im Saarland – Saar nur! Erstsendung: 27.10.2017 in SR

Dienstag, 17. April 2018 (Woche 16)/06.04.2018

Beitrag für SR ist WH!

06.30 SR: Wir im Saarland – Saar nur! (WH von FR) Erstsendung: 27.10.2017 in SR

Freitag, 20. April 2018 (Woche 16)/06.04.2018

Geänderten Beitrag beachten!

20.15 Expedition in die Heimat

Ohne Sprit von Trier nach Luxemburg Erstsendung: 31.03.2017 in SWR/SR Moderation: Jens Hübschen

Freitag, 20. April 2018 (Woche 16)/06.04.2018

Beitrag ist neuer Tagestipp!

Tagestipp

21.00 Landleben4.0 in Wutöschingen / Hochrhein

Montag, 23. April 2018 (Woche 17)/06.04.2018

Geänderten Beitrag für BW und RP beachten!

08.05 BW+RP: Expedition in die Heimat (WH von FR) Ohne Sprit von Trier nach Luxemburg Erstsendung: 31.03.2017 in SWR/SR Moderation: Jens Hübschen

Donnerstag, 17. Mai 2018 (Woche 20)/06.04.2018

Geänderten Beitrag beachten!

11.15 (VPS 11.14) Planet Wissen Megacities – Lebensraum der Zukunft? Erstsendung: 14.09.2017 in SWR/SR

Im Jahr 2050 werden zwei Drittel der Menschheit in großen Städten leben. Schon jetzt gibt es weltweit über 25 Städte mit mehr als zehn Millionen Einwohnern. Die Anzahl solcher Megastädte wird ebenso weiter wachsen wie die Zahl ihrer Bewohner: In China entstehen schon heute Metropolen, in denen bald mehr als 100 Millionen Menschen leben sollen. Wird der Mensch eine ganz und gar urbane Spezies werden? Wie werden die Menschen in den Megacities wohnen? Wie werden sie sich ernähren? Woher kommt die Energie? Und was bedeutet diese Entwicklung für die Umwelt? Antwort darauf wissen die Studiogäste von „Planet Wissen“: Dita Leyh und Johanna Hoerning. Die Stuttgarter Stadtplanerin Dita Leyh hat zahlreiche Städte in China, Arabien und Nordafrika geplant, und die Soziologin Johanna Hoerning macht seit mehr als zehn Jahren Feldforschung zum Thema Megacities in Brasilien.

Gäste im Studio:

Dita Leyh plant blühende Städte sogar dort, wo noch Wüste ist. Als geschäftsführende Gesellschafterin des Architektur- und Stadtplanungsbüros „Internationales Stadtbauatelier“ in Stuttgart hat sie an Planungsprojekten unter anderem in China, Korea, Saudi-Arabien und Marokko mitgearbeitet. Außerdem hat sie eine Professur für Stadtplanung an der Hochschule Darmstadt.

Johanna Hoerning hat für ihre Forschung mehrere hunderte Interviews mit Bewohnern aus verschiedensten Schichten und sozialen Milieus geführt. Die Soziologin geht der Frage nach, was eine Megacity erst zur Megacity macht. Die Stadtforscherin arbeitet als Dozentin an der TU Berlin und ist Redakteurin einer wissenschaftlichen Fachzeitschrift.

Quellenangaben

Textquelle:SWR – Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/7169/3909617
Newsroom:SWR - Südwestrundfunk
Pressekontakt:Grit Krüger
Tel 07221/929-22285

grit.krueger@SWR.de

Das könnte Sie auch interessieren:

ZDF-„37°“-Doku begleitet Angehörige von Suizidanten Mainz (ots) - Alle 53 Minuten nimmt sich in Deutschland jemand das Leben. Von jedem Suizid sind durchschnittlich sechs Angehörige betroffen. Wie können sie mit dieser Erfahrung weiterleben? "37°" begleitet am Dienstag, 5. Juni 2018, 22.15 Uhr im ZDF, Gabriel, Christel und Miriam ein Jahr lang mit der Kamera. Jeder von ihnen hat einen Angehörigen durch Selbsttötung verloren. Der Film "Was bin ich ohne dich? - Wie Angehörige den Suizid überleben" von Caroline Haertel dokumentiert den Schmerz, die Schuldgefühle und die zermürbenden Fragen, die die Hinterbliebenen quälen. Er zeigt aber auch, dass ...
n-tv.de-Chefredakteur Tilman Aretz wünscht sich weniger Hypes im Journalismus Frankfurt am Main (ots) - Der Macher der erfolgreichsten deutschen Nachrichten-App n-tv.de wünscht sich weniger blinden Trend-Glauben im Journalismus. "Mein Motto lautet: Ausprobieren, aber Ball flach halten. Bloß keine eigene Unit gründen", sagt Online-Chefredakteur Tilman Aretz im Interview von "medium magazin" (Ausgabe 03/2018). Aretz präsentiert seine Strategie am 14. Mai beim European Newspaper Congress, den der "medium magazin"-Verlag Oberauer in Kooperation mit Zeitungsdesigner Norbert Küpper in Wien veranstaltet. Einen Irrweg sieht Aretz etwa in Virtual und Augmented Reality für das Na...
Thema: Heimat – Montag, 14. Mai 2018, 14:45 Uhr Bonn (ots) - Was ist Heimat? Wahrscheinlich versteht jeder etwas anderes darunter. Und wie wertvoll sie für uns ist, merken wir oft erst dann, wenn wir das Gefühl haben, sie könnte verloren gehen. Ist Heimat der "Gegentrend zur Globalisierung"? Inzwischen hat auch die Politik den Begriff für sich entdeckt. Und jetzt gibt es das Heimatministerium auch für ganz Deutschland. Aber wie lassen sich Wattenmeer, Ruhrgebiet und Erzgebirge mit Großstädten wie Hamburg und Berlin unter einen Hut bringen? Und: Was macht ein Heimatminister eigentlich genau? phoenix-Reporter David Damschen macht sich auf die...