„Wir checken das!“ Programmschwerpunkt im Ersten und bei KiKA am 14. und 15. April 2018

Erfurt (ots) – Was passiert im Körper beim Achterbahnfahren? Wie arbeiten Höhlenforscher? Was ist der Unterschied zwischen einem Polizisten und einem Detektiv? Fragen über Fragen – Antworten gibt’s beim großen Checker-Wochenende am 14. und 15. April 2018 bei KiKA und im Ersten.

Die Checker-Welt

Das beliebte Entdecker-Format mit „Checker Tobi“ und „Checker Julian“ (beide BR) steht dieses Jahr im Mittelpunkt des gemeinsamen Programmschwerpunktes „Wir checken das!“ von KiKA und ARD. Die Moderatoren erklären auch komplizierte Themen leicht verständlich für die jungen Zuschauer. „Ein Checker ist eine Mischung aus Reporter, Abenteurer und Detektiv“, definiert Julian Jansen, der seit 3. März als Checker Julian in prägnanten und unterhaltsamen Reportagen die zuvor gestellten Fragen beantwortet.

„Anschaulich und mit viel Humor zeigen die Checker Can, Tobi und Julian, wie spannend unsere Welt ist. Weil Neugier im Kindesalter beginnt und vor Erwachsenen keinen Halt macht, freuen wir uns über den senderübergreifenden Schwerpunkt bei KiKA und im Ersten“, so der Koordinator für das Tages- und Familienprogramm der ARD, Dr. Christoph Hauser.

Senderübergreifender Programmschwerpunkt

Insgesamt fünf neue Checker-Folgen warten auf die Zuschauer am Samstag- und Sonntagnachmittag ab 15:25 Uhr bei KiKA. Checker Julian darf beim „Polizei-Check“ in die Rolle eines Verdächtigen schlüpfen, inklusive einer Fahrt im Streifenwagen, Fingerabdrücken, Verbrecherfoto und einem Kurzaufenthalt in der Gefängniszelle. Wie echte Detektive arbeiten, findet Checker Tobi im „Detektiv-Check“ heraus und macht sich gemeinsam mit einem Privatdetektiv auf die Suche nach seinem gestohlenen Fahrrad. Weitere neue Themen sind: „Der Rollschuh-Check“ und „Der Höhlen-Check“ von Julian sowie der „Der Zauber-Check“ von Tobi. Außerdem stellt sich Tobi im „CheXperiment“ neuen kniffligen Herausforderungen, die er durch Experimentieren und Tüfteln lösen muss.

Unter dem Programmschwerpunkt wird nicht nur das Checker-Format präsentiert, sondern auch weitere Kinderwissensformate der ARD. Samstag- und Sonntagmorgen dürfen sich die ARD-Zuschauer auf „Wissen macht Ah!“ (WDR), „Kann es Johannes“ (WDR) und „neuneinhalb“ (WDR) freuen. In einer neuen Folge „Die Sendung mit der Maus“ (WDR) kommen Weltraum-Fans auf ihre Kosten.

Mehr über die Checker-Moderatoren Tobi und Julian können die Zuschauer in weiteren Sendungen erfahren, denn auch sie werden „abgecheckt“: Die „KiKA-LIVE“- Moderatorin Jess besucht die beiden in München, zu sehen bei KiKA am 12. April um 20:00 Uhr. Anschließend können die Zuschauer auf mein-kika.de mit Tobi und Julian persönlich chatten. Beim „Tigerenten Club“ (SWR) am Sonntag um 7:15 Uhr im Ersten sind die beiden zu Gast im Studio und werden von den Moderatoren Muschda Sherzada und Johannes Zenglein sowie dem Publikum auf ihre Checker-Qualitäten geprüft.

KiKA-Programmgeschäftsführerin Dr. Astrid Plenk ist vom Konzept der senderübergreifenden Planung überzeugt: „Wir freuen uns, dass Das Erste und KiKA wieder gemeinsam einen Schwerpunkt ausrichten, der ein Wochenende lang eine geschätzte Programmmarke in den Mittelpunkt rückt, wobei aber nicht nur Checker-Fans auf ihre Kosten kommen. Kinder sind wissensdurstig, sie möchten den Dingen auf den Grund gehen und haben immer Lust und Spaß, Neues zu entdecken.“

Checker-Quiz und Zusatzangebote auf kika.de und checkeins.de

Online dreht sich ebenfalls alles ums Checken: Auf kika.de und im KiKA-TEXT ab Seite 500 finden die Zuschauer alle Informationen zu den Programmhighlights, können ihr Checker-Wissen testen und ab 14. April an einem Gewinnspiel teilnehmen. Die Folgen mit Checker Julian, Checker Tobi und die „CheXperimente“ sind nach der Premiere bei KiKA online auf kika.de abrufbar. Auch auf checkeins.de steht alles im Zeichen des Wissens mit jeder Menge Tüftel-Spaß und einem großen Quiz.

„Wir checken das!“ – Programmschwerpunkt im Ersten und bei KiKA am 14. und 15. April 2018. Weitere Informationen sowie einen detaillierten Programmüberblick finden Sie in der KiKA-Presselounge unter kika-presse.de. In der Rubrik „Presse Plus“ finden registrierte Nutzer die Premiere „Checker Tobi – Der Detektiv-Check“ und „Checker Julian – Der Rollschuh-Check“ (beide BR) zur Ansicht sowie ein Interview mit Checker Julian.

Quellenangaben

Textquelle:Der Kinderkanal ARD/ZDF, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/6535/3911157
Newsroom:Der Kinderkanal ARD/ZDF
Pressekontakt:Der Kinderkanal von ARD und ZDF
Unternehmenskommunikation
Telefon: 0361/218-1827
eFax: 0361/218-291827
Email: kika-presse@kika.de
kika-presse.de

Das könnte Sie auch interessieren:

Vorsicht beim Kauf von Tickets im Internet Stuttgart (ots) - Hendrike Brenninkmeyer moderiert die Sendung am Dienstag, 29. Mai 2018, 20:15 Uhr. Weitere Themen der Sendung: Fahrradunfall - wenn der "tote Winkel" Leben kostet Als Fahrradfahrer im so genannten toten Winkel des Rückspiegels eines LKWs zu fahren, ist sehr gefährlich. Sie werden übersehen und es kommt immer häufiger zu schweren Unfällen, auch mit Todesfolge. Welche Möglichkeiten für LKW-Fahrer gibt es, solche Gefahrensituationen zu vermeiden? Wie können Radlerinnen und Radler besser geschützt werden? Benzinpreise - wie können Kunden noch sparen? Die Benzinpreise stei...
„Operation Autsch!“ (ZDF) Erfurt (ots) - Schräge Experimente und kuriose medizinische Fakten - eine Serie über den menschlichen Körper und was Kinder schon immer darüber wissen wollten. Wie funktioniert er, wie heilt er sich selbst, und was passiert bei Operationen? Das Infotainment-Format "Operation Autsch!" (ZDF) startet mit passenden Antworten am 2. Juni 2018 um 17:20 Uhr bei KiKA. Die Zwillingsbrüder Dr. Chris und Dr. Xand haben ihre ganz eigenen, ungewöhnlichen Methoden, um den Körper und seine Funktionen zu erforschen. In ihrem Labor führen sie verrückte Experimente durch, begleiten junge Patienten in der Kranken...
Robert Habeck ist am 15. April zu Gast an der „Hörbar Rust“ bei Radioeins Berlin (ots) - Am Sonntag, 15. April 2018, um 14.00 Uhr begrüßt Moderatorin Bettina Rust Grünen-Chef Robert Habeck an der "Hörbar Rust" bei Radioeins vom rbb. Robert Habeck erzählt aus seinem Leben und bringt den passenden Soundtrack mit, darunter Eminem, The Police und Santigold. In zwei interessanten Stunden mit Geschichten und Musik erfahren die Hörerinnen und Hörer zum Beispiel, dass der Mann die Turnschuhe seiner Söhne aufträgt, warum er sich zwingen muss, den Müll rauszubringen - und welcher Song an Silvester für ihn unverzichtbar ist. Robert HabeckZusammen mit Annalena Baerbock steht...