exocad bringt ChairsideCAD heraus

Darmstadt, Deutschland (ots/PRNewswire) – exocad verkündete vor Kurzem die Verfügbarkeit seiner neuen Softwarelösung ChairsideCAD für die Gestaltung von Restaurationen in der Zahnarztpraxis noch am gleichen Tag.

ChairsideCAD ist die erste komplette CAD/CAM-Softwareplattform mit offener Architektur für Zahnbehandlungen an nur einem Termin. Der Arbeitsablauf am Behandlungsplatz ist unkompliziert, leicht zu erlernen und auf die Anwendung in der Praxis optimiert, einschließlich einer schrittweisen Anleitung, die durch den Designprozess führt. Sie basiert auf derselben bewährten Technologie wie exocads „Best-of-Breed“-Laborsoftware, die für ihre Zuverlässigkeit und robusten Funktionen bekannt ist. In wenigen einfachen Schritten erstellt exocad ChairsideCAD hochästhetische Restaurationslösungen mit minimaler Nachbearbeitung.

„Das Besondere an ChairsideCAD ist die Integration mit Scannern, Fräsmaschinen und Druckern mit offener Architektur“, erklärt Maik Gerth, CTO von exocad. „Unser Ansatz schließt eine Veraltung in der Zukunft aus, indem der Zugang zu den neuesten, innovativsten Geräten von mehreren Anbietern auf dem offenen Markt sichergestellt wird“, so Herr Gerth. „Wenn man Änderungen an seinen Arbeitsabläufen, Geräten oder Dienstleistungen vornehmen möchte, so passt sich exocad an die jeweiligen Verfahren in der Praxis an. Die gemeinsame Verbindung bildet exocads offene Architekturplattform, die es einem ermöglicht, Hardware und Materialien zu integrieren, ohne sich auf ein Modell von einem einzelnen Anbieter festlegen zu müssen“, betont er.

Restaurationen noch am gleichen Tag gewinnen in der Zahnbehandlung zunehmend an Bedeutung. Dazu Tillmann Steinbrecher, Geschäftsführer von exocad: „Die Patienten erwarten diese Leistung und dies schafft neue Herausforderungen sowohl für Zahnärzte als auch für Labore. Unser Ziel ist es, Technologie anzubieten, die Klinikern und Labortechnikern die maximale Ausschöpfung von digitalen Prozessen ermöglicht – und zwar als Partner, nicht Konkurrenten.“ Eines der Features von exocad ChairsideCAD ist dentalshare, eine Online-Kooperationsplattform, die sichere Kommunikation und nahezu Echtzeit-Datenübertragung zwischen Zahnärzten und Zahntechnikern bietet. „Mit unserer Technologie können Labortechniker ihren Kunden zusätzliche digitale Dienstleistungen anbieten, da viele Schritte des digitalen Prozesses auch von einem Partnerlabor ausgeführt werden können“, sagt Herr Steinbrecher.

exocad ChairsideCAD wird über ausgewählte Vertriebspartner, die über die entsprechenden Prozesse für den Vertrieb von Medizingeräten in ihrem jeweiligen Markt verfügen, in europäischen und amerikanischen Märkten erhältlich sein.

Informationen zur exocad GmbH

Die exocad GmbH ist ein dynamisches und innovatives Software-Unternehmen, das sich der Ausweitung der Möglichkeiten der digitalen Zahnmedizin verschrieben hat und Erstausrüstern (OEMs) flexible, zuverlässige und einfach bedienbare CAD-/CAM-Software für Dentallabore und Zahnarztpraxen bietet. exocad-Software wurde von führenden OEMs weltweit zur Integration in ihre CAD-/CAM-Dentalangebote ausgewählt. Jedes Jahr werden Tausende exocad DentalCAD-Lizenzen verkauft. Weitere Informationen und eine Liste von exocad-Vertriebspartnern finden Sie unter exocad.com.

Foto: https://mma.prnewswire.com/media/664783/chairsideCAD_screens hot01__1.jpg

Quellenangaben

Textquelle:exocad, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/130224/3913001
Newsroom:exocad
Pressekontakt:Novica Savic
nos@exocad.com

Das könnte Sie auch interessieren:

Ebola in D.R. Kongo: Erster Fall in Millionenstadt äußerst besorgniserregend Kinshasa/Berlin (ots) - Ärzte ohne Grenzen ist besorgt über den ersten bestätigten Ebola-Fall in der Millionenstadt Mbandaka in der Demokratischen Republik Kongo. "Mit dem Fall in Mbandaka ist die Situation äußerst ernst und besorgniserregend geworden, da die Krankheit erstmals eine Stadt erreicht hat", sagt Henry Gray, Notfallkoordinator von Ärzte ohne Grenzen. "Der aktuelle Ebola-Ausbruch ist der neunte im Kongo in den vergangenen vierzig Jahren. Bisher waren aber alle in sehr isolierten Regionen, wie vergangenes Jahr in Likati, wodurch sich die Krankheit nie weit verbreitet hat." Ärzte ohne...
Dr. Eckart von Hirschhausen in DR. v. HIRSCHHAUSENS STERN GESUND LEBEN: „Lachfalten sind sexy! Mit … Hamburg (ots) - Dr. Eckart von Hirschhausen spricht in der dritten Ausgabe des Gesundheitsmagazins DR. v. HIRSCHHAUSENS STERN GESUND LEBEN "die nackte Wahrheit" aus. In seinem Essay zum Titelthema Haut verrät er, wie man unserer sensiblen Hülle wirklich etwas Gutes tun kann (Ausgabe 3/18, ab 16. Mai im Handel). Der "Doktor der Nation" bekomme bei dem ganzen Anti-Aging-Zirkus Lachfalten, denn "ein großes schmutziges Geheimnis des Kosmetik-Marktes ist: Das Allermeiste, wo Anti-Aging draufsteht, hilft Ihnen kein Stück in Richtung Verjüngung. Das Einzige, was wirklich Potenzial hat, ist die gute a...
Blutkrebspatient Carlos (5) trifft seinen Lebensretter – sein schönstes Ostergeschenk Köln (ots) - Am Samstag vor Ostern war es endlich soweit: Der kleine Carlos lernte erstmals seinen Lebensretter kennen. Carlos hatte Blutkrebs und erhielt 2015 eine Knochenmarkspende. Auf das Treffen hat der "kleine Löwe", wie ihn seine Eltern aufgrund seiner starken Kämpfernatur nennen, schon lange hin gefiebert. Der Fünfjährige strahlt an diesem Frühlingstag mit der Sonne um die Wette, und ist sichtbar aufgeregt. "Marcus ist mein Freund, denn er hat sein Blut mit mir geteilt!", sagt er. Lesen Sie die ganze Geschichte über das Treffen in unserem DKMS Media Center: https://mediacenter.dkms.de/...