SIDE: Die Seele bleibt, das Gewand ist neu

Hamburg (ots) –

Seit Anfang April ist das SIDE Hotel in der Hamburger Innenstadt wieder geöffnet. Über dem Eingang schwebt das neue Logo des Fünf-Sterne-Design-Hotels in warmem Gold und lässt erahnen, was den Gast im Inneren des Gebäudes aus Naturstein und Glas erwartet. Eingecheckt wird an einem mit hochwertigem braunem Leder bezogenen Tresen, der im Hintergrund von golden schimmernden Rückwänden umrahmt wird. Venezianischer Brokat, in gold-gelben Naturtönen, schimmert auf den Sitzbänken wie auch auf der formschönen Ruheinsel im 28 Meter hohen Atrium. Die Eigentümerfamilie Gerlach hatte sich für eine wiederholte Zusammenarbeit mit dem italienischen Designer und Architekten Matteo Thun entschieden, da dieser das beste Verständnis für die Identität des Hotels zeigte. „Sein Konzept für eine exklusive Symbiose zwischen Zeitgeist und Behaglichkeit hat uns überzeugt. Wir sind mit dem Gesamtergebnis sehr zufrieden, das SIDE behält seine Seele und zeigt sich doch in einem neuen Gewand, welches dem Bedürfnis nach mehr Behaglichkeit in einem urbanen Umfeld nachkommt. Wir wollen unseren Gästen mit dem SIDE eine Oase zum arbeiten & ausruhen bieten“, resümiert CEO Gregor Gerlach. Der italienische Architekt und Designer Matteo Thun, der bereits das Innendesign des 2001 neu gebauten SIDE entwickelte, beschreibt seine Idee zum umgesetzten Interieur Konzept so „Refresh the look, but keep the style.“ General Manager Alex Obertop freut sich gemeinsam mit seinem Team über das Ergebnis. „Mit der gleichen Leidenschaft mit der das Konzept umgesetzt worden ist, werden wir individuelle Erlebnisse für unsere Gäste kreieren. Herzlichkeit, Motivation und Authentizität machen uns aus.“

Zimmer & Suiten – ausgewählte Farben und Materialien erzeugen Behaglichkeit

Die insgesamt 178 Zimmer und Suiten des SIDE haben durch die Modernisierung an Wärme und Gemütlichkeit gewonnen, ohne dabei ihren modernen Charakter aufzugeben. Unterschiedliche Farbtöne und Nuancen prägen das neue Gewand der Räume. So erzeugen Pastellfarben in den 78 Superior Zimmern ein Gefühl von Freundlichkeit und Leichtigkeit – vom blassgelben Sessel aus Leder bis hin zum rosafarbenen Kissen aus Samt. In den Deluxe und Executive Zimmern lassen in grünem Leder bezogene Stühle, Leuchten in Naturtönen und mit Stoff überzogene Kissen eine gemütliche Atmosphäre wie in einer urbanen Oase entstehen. In allen Zimmern schauen drei zwitschernde von Matteo Thun designte Vögel aus Glas zu den Gästen und versinnbildlichen somit das Bild einer „Insel in der Stadt“. In den zehn „fliegenden“ Suiten, mit Blick über die Dächer Hamburgs, bilden farbige Möbel einen Kontrast zu den weißen Wänden. In allen Zimmern und Suiten des Hotels wurden die WCs in den Bädern sowie die Waschtischelemente komplett erneuert. Highspeed W-Lan, neue 48 Zoll große TV Geräte der Marke LOEWE, Espressomaschinen von illycaffé sowie hochwertige Amenities der Marke Barbor sind obligatorisch. Eine Nacht im Doppelzimmer beginnt ab 180 Euro. Buchung und Reservierung unter www.side-hamburg.de.

[m]eatery bar + restaurant – botanische Ingredienzen und hochwertiger Fleischgenuss

Die [m]eatery bar + restaurant setzt äußerlich und innerlich neue Akzente, behält aber ihr erfolgreiches Grundkonzept. Goldene Vorhänge, Barhocker aus blauem oder grünem Leder, ein dunkelgrün changierender Tresen aus Marmor sowie Pflanzen, die sich wie in einem herabhängenden Garten aus einem Metallgitter über der Theke ranken, symbolisieren das neue „botanical“ Konzept der Bar. Die Reifezelle, die vom Restaurant den Blick auf die hausgereiften hochwertigen dry-aged Rinderrücken frei gibt, zeigt, dass sich das kulinarische Konzept des Restaurants treu geblieben ist. An Tischen und Stühlen, die sich in grünen und blauen Tönen sowie goldenen Elementen zu einer behaglich modernen Atmosphäre formieren, genießen Gäste weiterhin hochwertige Steaks aus dem 800 Grad heißen Southbend Grill, selbst gemachte Burger- und frisch gegrillte Fischspezialitäten. Weitere Informationen wie zum Beispiel zur neuen Barkarte unter www.meatery.de.

Kräftige Farben als Parenthese – die Sky Lounge und der Spa Bereich bilden den Rahmen

Die Sky Lounge in der achten Etage wie auch der Spa Bereich im Souterrain lassen knallige Farben sprechen. Goldene Stehleuchten mit Straußenfedern, Sitzmöbel in Fuchsie und Pink sowie exotische Flamingos geben der Sky Lounge einen unverwechselbaren Charakter, welcher unvergessene Events möglich macht. Auch im Souterrain zeigt der Spa Bereich, durch das bestehende Colourblocking Design, was Farben können. Kräftiges Grün und Orange lässt den Poolbereich samt den hochwertigen Sitznischen leuchten, während die Farben der Behandlungsräume den Gast in dezenteren Farben ganz zur Ruhe kommen lassen. Sechs neue Fitness- und Cardiostationen der Marke Technogym, eine neue Sauna, sowie ein heißes Dampfbad perfektionieren das Spa Erlebnis, welches nicht nur Gäste des SIDE genießen können. Weitere Informationen unter www.side-hamburg.de/spa/.

Moderne Eleganz – die neuen Veranstaltungsräume mit modernster Technik

Die exklusiven Veranstaltungsräume des SIDE wurden einer umfangreichen Modernisierung unterzogen und mit modernster Technik ausgestattet wie beispielsweise zwei 86 Zoll große aktive Bildschirme. Insgesamt verfügt das Hotel über acht Tagungsräume, von denen der größte Veranstaltungsraum Platz für bis zu 300 Personen bietet. In exklusiver Runde tagen Gäste in der Executive Lounge, welche direkt an die farbenfrohe Sky Lounge im achten Stockwerk schließt. Weitere Informationen zum Tagen und Feiern im SIDE unter www.side-hamburg.de/feiern-tagen/.

Weitere Informationen zum SIDE erhalten Sie unter www.side-hamburg.de und auf der Facebook Seite unter www.facebook.com/sidehotel.

Weitere Informationen zu allen Seaside Hotels erhalten Sie unter www.seaside-hotels.com.

Quellenangaben

Bildquelle:obs/Seaside Hotels GmbH & Co KG/Claus Brechenmacher & Reiner Baumann PHOTOGRAPHY
Textquelle:Seaside Hotels GmbH & Co KG, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/19756/3913043
Newsroom:Seaside Hotels GmbH & Co KG
Pressekontakt:Seaside Hotels
Nadja Gregorec
PR-Manager
Wexstraße 16
20355 Hamburg
Tel: +49 40 35 74 00 – 45
Fax: +49 40 35 74 00 – 50
E-Mail: n.gregorec@seaside-hotels.com
Internet: www.seaside-hotels.com

Das könnte Sie auch interessieren:

USA sind meistfrequentiertes Geschäftsreiseziel aus Deutschland und der Schweiz Utrecht (ots) - "BCD Travel 2017 Cities & Trends Report" zeigt meistfrequentierte Städte und Länder deutscher und Schweizer Geschäftsreisender Beim Spitzenreiter im interkontinentalen Länder-Ranking sind sich deutsche und Schweizer Geschäftsreisende einig - am häufigsten geht's in die USA, und zwar in erster Linie nach New York. Der "BCD Travel 2017 Cities & Trends Report" gibt Aufschluss über die meistfrequentierten Städte und Länder deutscher und Schweizer Geschäftsreisender. Die Rankings basieren auf von BCD Travel Kunden gebuchten Flugtickets in Deutschland bzw. der Schweiz. Die...
Weltfischbrötchentag: Es lebe das Fischbrötchen Scharbeutz (ots) - Küstenkult trifft Kulinarik: Am 5. Mai wird es nordisch-originell an der Ostsee Schleswig-Holstein, denn die ganze Region feiert hier den "Weltfischbrötchentag". Mit online und offline-Aktionen wie einem "3-Fang-Menü" nach dem Running-Dinner-Prinzip, einer digitalen Schnitzeljagd rund ums Tagesthema sowie dem längsten Fischbrötchen der Welt huldigen Bewohner und Touristen der bekanntesten maritimen Delikatesse. Dabei steht in den Orten zwischen Glücksburg und Scharbeutz nicht nur die traditionelle Version mit knackigem Brötchen und bekanntem Belag auf dem Speiseplan - Neugie...
Fitnesswoche auf See: Sport-Kreuzfahrten stark im Kommen Baierbrunn (ots) - Joggen an Deck, Surfen an Bord, Yoga oder Squash auf hoher See - Kreuzfahrtanbieter locken zunehmend mit Fitnessangeboten und mit Aktiv-Reisen. "Spezialisierte Reiseformate sind stark im Kommen", erläutert Alexis Papathanassis, Professor für Cruise-Management in Bremerhaven, im Gesundheitsmagazin "Apotheken Umschau". Zwar gebe es keine Reederei, die sich ausschließlich auf Sport- und Gesundheitsreisen fokussiert habe. "Aber die meisten bauen Themenreisen auf dem Gebiet aus." Die großen Veranstalter bieten Laufwochen und Bike-Specials, Yoga-Seminare und Golf-Kreuzfahrten mit ...