Boao Forum: Peter Sun erläutert nächste technologische Revolution – KI, Big Data und Cloud …

Bo’ao, China (ots/PRNewswire) – Peter Sun, Vorstandsvorsitzender und CEO der Inspur Group, hält anlässlich der Tagung Next Wave of Technological Revolution (nächster Schub in der technologischen Revolution) im Rahmen der alljährlichen Konferenz zum Boao Forum am 09. April 2018 nachmittags einen Vortrag – in diesem Zusammenhang erklärt er, dass technologische Veränderungen einen neuen Wachstumsmotor, neue Geschäftsformen und Industriemodelle schaffen. Die neue technologische Revolution, angeführt durch KI, Big Data und Cloud, wird sämtliche Bereiche grundlegend verändern.

Peter Sun hebt die fundamentale Bedeutung eines wissenschaftlichen und technologischen Durchbruchs für die weltweite Konjunkturerholung hervor. Er ist der Ansicht, dass aufgrund der raschen Weiterentwicklung der Wissenschaft und Technologie diese den Konjunkturzyklus massiv beeinflussen und sich neue Wachstumsmotoren, Geschäftsformen, Industriemodelle und neue Jobs entwickeln werden. Wissenschaft und Technologie verkürzen den Konjunkturzyklus und minimieren die negative Auswirkung von Wirtschaftskrisen. Die nächste technologische Revolution, welche durch Informationstechnologien wie KI, Big Data und Cloud bestimmt wird, wird das bisherige Wirtschaftsmodell in Frage stellen und neu gestalten.

Peter Sun zufolge bilden KI, Big Data und Cloud dort ein eisernes Dreieck, wo die eng miteinander verwobenen Technologien einander fördern. KI, Big Data und Cloud stellen in der nächsten technologischen Revolution drei entscheidende Entwicklungsbereiche dar. Ähnlich wie Wasser, Elektrizität und Gas wird Cloud Computing zu einer grundlegenden Ressource für die Gesellschaft und Computer bei reduzierten Kosten leistungsstärker und allgegenwärtig machen. Die Big Data-Produktion wird durch Cloud Computing vereinfacht. Big Data wird zur entscheidenden Informationsquelle und zum Nährboden für neue Wirtschafts- und Geschäftsformen. Mit den geläufigsten technischen Anwendungen der neuen Ära, Cloud und Data, als Grundlage, wird KI der Schlüssel zum nächsten Schub in der technologischen Revolution. In 10 Jahren wird KI in nahezu allen Anwendungen und Diensten präsent sein. Sie wird in sämtlichen Lebensbereichen zum Einsatz kommen und die Entwicklung intelligenter Szenarien in allen Branchen und Bereichen vorantreiben.

Als führender Anbieter von Cloud Computing- und Big Data-Diensten in China hat Inspur fünf zentrale und 34 kommunale Cloud-Rechenzentren geschaffen und bietet Cloud-Dienste für 138 Provinz- oder Kommunalverwaltungen sowie für tausende große Unternehmen in China. Inspur hat über 40 Provinz- oder Kommunalverwaltungen in China bei der Herstellung von Big Data-Plattformen unterstützt und über 20.000 staatliche Datenkataloge eingerichtet. Im Bereich KI-Computing bedient Inspur über 60 % des chinesischen Marktes und unterstützt Baidu, Alibaba und Tencent auf dieser Ebene zu 90 %.

Photo – https://mma.prnewswire.com/media/664721/Peter_Sun.jpg

Quellenangaben

Textquelle:Inspur Group, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/110002/3913062
Newsroom:Inspur Group
Pressekontakt:Meng Xinyi
+86-531-8510-6285

Das könnte Sie auch interessieren:

Supermicro kündigt auf dem OpenStack Summit 2018 neue Cloud-Systeme für Großunternehmen an Diese Multi-Node-Einrichtungen für BigTwin(TM), SuperBlade® und 1U Cloud Storage, die sich bereits bei den anspruchsvollsten E-Commerce-, Social-Media und Cloud-Anwendungen bewährt haben, bieten Rechenzentren von heute eine flexible Effizienz und Leistungsfähigkeit in der Cloud Vancouver, British Columbia (ots/PRNewswire) - Super Micro Computer, Inc. (NASDAQ: SMCI), ein weltweit führendes Unternehmen in Rechen-, Speicher- und Netzwerktechnologien und Green Computing, kündigte heute an, dass es bewährte Systemeinrichtungen für Großunternehmen im Bereich Cloud-Anwendungen auf den Markt bringt. D...
H36W-1: Erster SmallGEO-Satellit von OHB seit einem Jahr in der Satellitenflotte von HISPASAT Bremen (ots) - Der Anfang 2017 gestartete Telekommunikationssatellit H36W-1 aus dem Hause OHB System AG steht seit einem Jahr im Dienst von HISPASAT. Er wurde - sein Name ist "Programm" - auf der geostationären Position über dem 36. westlichen Längengrad in die Konstellation des spanischen Satellitenbetreibers eingereiht. Von dort aus übernimmt H36W-1 die flexible Breitbandversorgung der Iberischen Halbinsel, der Kanarischen Inseln und Südamerikas. H36W-1 ist das Ergebnis einer Partnerschaft zwischen der Europäischen Weltraumorganisation ESA und HISPASAT und stellt die erste Flugmöglichkeit de...
Prodapt nimmt vom 24.-26. April 2018 am NFV & Zero Touch World Congress in San Jose teil New York (ots/PRNewswire) - Prodapt, ein führender Dienstleister im Bereich IT, Produkte, Netzwerke und Betriebsabläufe für die DSP-Branche (Digital Service Provider), gab seine Teilnahme als einer der Hauptsponsoren der vierten Auflage des NFV & Zero Touch World Congress 2018 in San Jose, USA, vom 24.-26. April 2018 bekannt. Auf dem Event wird das Prodapt-Team Fachwissen, Lösungen und Erkenntnisse in Bezug auf SDN-NFV in einer Hybridumgebung für mehrere Lieferanten und verschiedene Domänen vorstellen. Prodapt wird Kunden an seinem Stand Nr. 12 begrüßen, um die wichtigen Herausforderungen ...