rbb-exklusiv: Brandenburgs Landwirtschaftsminister bestätigt Massenställe von Bio-Legehennen

Berlin (ots) – In den drei größten Hühnerställen mit Ökosiegel in Brandenburg werden jeweils bis zu 39.000 Tiere gehalten. Das geht aus einer Antwort des brandenburgischen Landwirtschaftsministers auf eine kleine Anfrage der Grünen im Landtag hervor, die dem rbb exklusiv vorliegt. Insgesamt gibt es in Brandenburg 28 Großställe für Bio-Legehennen.

Damit bestätigt die Landesregierung im Wesentlichen die Recherchen des rbb, wonach Bioeier aus Brandenburg überwiegend aus Massenproduktion stammen. Die Hälfte aller Brandenburger Bioeier-Produzenten hält ca. 90 Prozent der Legehennen in größeren Stallanlagen. Verbraucherschützer und Umweltverbände kritisieren diese überdimensionierten Ställe als Massentierhaltung und fordern vom Land eine andere Förderpolitik, in der nur noch kleinere Ställe öffentliche Fördermittel erhalten.

Nach EU-Recht sind pro Stall nur 3.000 Bio-Legehennen erlaubt. Doch nach Ansicht der Brandenburger Landesregierung sind die Anlagen nicht verboten, weil sie in einzelne kleinere Stallabteile unterteilt sind.

Quellenangaben

Textquelle:Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb), übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/51580/3913120
Newsroom:Rundfunk Berlin-Brandenburg (rbb)
Pressekontakt:Rundfunk Berlin-Brandenburg

Redaktion Investigatives und Hintergrund
Masurenallee 8 – 14
14057 Berlin

Tel.: (030) 97 99 3-30333
Fax: (030) 97 99 3-30309
Mail: koordination@rbb-online.de
Internet: www.rbb-online.de

Das könnte Sie auch interessieren:

SWR hält öffentlich-rechtliches Versprechen ein Mainz (ots) - Die Arbeit der multimedialen Chefredaktion, investigative Dokumentationen für Das Erste, das neue Gesundheits-Format im SWR Fernsehen, ein Film über die Wirtschaftswunderfrau Aenne Burda, die "Tatort"-Produktion "Vom Himmel hoch" sowie die Jagd nach der vor 166 Jahren im Rhein versunkenen Lok waren Themen des Pressegesprächs in Mainz, bei dem der Sender einen Ausblick auf seine Produktion im laufenden Jahr 2018 gab. Intendant Peter Boudgoust stellte die Projekte gemeinsam mit Simone Schelberg, Landessenderdirektorin Rheinland-Pfalz, Chefredakteur Fritz Frey und SWR Gesundheitscoa...
Guter Scooter Elektroroller exklusiv bei real: Jetzt elektrische Mobilität erleben! Düsseldorf (ots) - Nach der erfolgreichen Aktion "real macht mobil" Anfang Mai weitet real nun seine Aktivitäten im Bereich Elektromobilität aus: Ab sofort verkauft das Hypermarktunternehmen erstmals Elektroroller der Firma ecomobility green world. Die hochwertigen Roller erreichen eine Höchstgeschwindigkeit von 45 km/h und haben eine Reichweite, abhängig vom Körpergewicht und Fahrverhalten, von 80 bis zu 110 Kilometern. Bei einer Ladezeit von nur vier bis sechs Stunden ist der Elektroroller das perfekte Fahrzeug für die urbane Mobilität. real verkauft das Modell Lipo 45 für 2.399 Euro oder al...
EU-Kommission: Mehr Beschwerden im E-Commerce Berlin (ots) - Rund 2000 Beschwerden von EU-Bürgern gehen monatlich auf der Plattform für Online-Streitbeilegung (OS) ein. Die innovative Plattform wurde 2016 von der Europäischen Kommission entwickelt. In den kommenden Monaten wirbt die Kommission in den Mitgliedsstaaten für eine stärkere Teilnahme der Online-Händler. "Schlichtung hat große Vorteile, auch für Unternehmen: So zeigen sie ihren Kunden maximale Transparenz, da Schlichtung absolut neutral ist. Außerdem ist sie schnell und niedrigschwellig, ganz im Sinne einer hohen Kundenzufriedenheit. Die kostenlose OS-Plattform hilft Unternehmen...