Lili Reinhart und Camila Mendes exklusiv in Cosmopolitan: „Der größte Irrglaube ist, zu denken …

München (ots) –

Die beiden TV-Show Sternchen Lili Reinhart und Camila Mendes sind nicht nur in der Serie Riverdale, durch die sie bekannt und berühmt wurden, beste Freundinnen, sondern auch im realen Leben. In der neuen COSMOPOLITAN (EVT 12.04.) interviewen sich die beiden gegenseitig und reden offen über Freundschaft, Sex und sexuelle Belästigung.

„Ich würde sagen, dass du ein wenig brauchst, um mit anderen warm zu werden. Aber dass du, sobald du auftaust, richtig albern sein kannst“, erzählt Camila über Lili. „Stimmt, ich bin anfangs total zurückhaltend. Ich glaube, dass deshalb viele denken, ich halte mich für etwas Besseres.“ Lili hatte mit ihrer Schüchternheit besonders in der Highschool Probleme. „Aber jetzt, da wir uns so gut kennen, reden wir ganz offen über alles! Besonders gern über Beziehungen.“ Die beiden TV-Stars helfen sich gegenseitig bei Liebeskummer und geben sich Tipps in punkto Beziehungen. „Im letzten Jahr habe ich, wie du weißt, mit mir gerungen, ob ich mich auf meine aktuelle Beziehung wirklich einlassen soll“, erzählt Lili. „Du hast mich dazu inspiriert, zu meinen Gefühlen zu stehen; mich einem Mann gegenüber zu öffnen“, erwidert Camila.

Eine weitere Gemeinsamkeit, die die beiden Schauspielerinnen zusammenschweißt: „Dass wir beide offen über Sex reden.“ „Ja, ich bin sexuell total aufgeschlossen und liebe es, mich darüber zu unterhalten. Das größte Missverständnis für mich ist die Annahme, dass Sex mit jedem Typen gleich ist. Was man will und was sich gut für einen anfühlt, ändert sich mit jedem Partner“, so Lili. Camila würde gerne Klartext mit Typen reden, die Schauspielerin hat brasilianische Wurzeln und ordentlich Temperament. „Ich würde ihnen gern mal sagen: Hab nicht Sex auf mir, sondern mit mir!“

Doch die beiden Freundinnen reden nicht nur über ihre guten Erfahrungen, sondern auch darüber, wie schwer es als junge Schauspielerinnen in Hollywood ist. Lili wurde als Teenager bei einem Date mit einem älteren Kollegen massiv bedrängt. „Ich habe vor kurzem auf meinem Tumblr-Account von meiner Erfahrung mit sexueller Belästigung erzählt. Und ich weiß, dass du damit, leider, auch schon zu tun hattest. Ich kann mich noch sehr gut erinnern, wie machtlos ich mich damals gefühlt habe“, so die Schauspielerin zu ihrer Freundin Camila. Besonders betroffen macht es Camila, dass sexuelle Belästigung heutzutage immer noch ein Tabu-Thema ist. „Vor allem, weil – zumindest bis vor kurzem – die Leute zwar ihren Mund aufgemacht haben, aber nix passiert ist. Und hier geht’s nicht nur um Hollywood.“

Hinweis für Redaktionen: Der vollständige Beitrag erscheint in der neuen COSMOPOLITAN (EVT 12. April). Auszüge sind bei Nennung der Quelle „COSMOPOLITAN“ zur Veröffentlichung frei.

Über COSMOPOLITAN

COSMOPOLITAN ist die weltweit bekannteste Premiummarke, erscheint mit 53 Ausgaben in 79 Ländern und ist mit rund 42 Millionen Leserinnen das größte Frauenmagazin der Welt. Auch in Deutschland ist COSMOPOLITAN die reichweitenstärkste monatliche Medienmarke und erreicht 1,42 Millionen Leserinnen. In der werberelevanten Zielgruppe der Frauen von 20 bis 49 Jahren führt COSMOPOLITAN das Segment mit einer Reichweite von 1,0 Millionen Leserinnen an. Mehr als 1,74 Millionen Unique User erreicht die 360-Grad-Brand über die Digital-Kanäle – von der Webseite über Facebook und Instagram bis hin zu Snapchat und WhatsApp. „Fun.Fearless.Female.“ – Mit diesem redaktionellen USP und Empowerment Leitsatz unterstützt COSMOPOLITAN ihre Leserinnen crossmedial in allen Lebensbereichen: Job & Karriere, Partnerschaft & Erotik sowie Beauty & Fashion! Die cosmopolitische, moderne und selbstbewusste Leserin ist zwischen 20 und 49 Jahre alt, erfolgreich im Job und finanziell unabhängig. COSMOPOLITAN erzielte 2016 einen durchschnittlichen Gesamtverkauf von 226.1005 Exemplaren (IVW 1-4 2017).

Über Bauer Premium

Unter der Dachmarke BAUER PREMIUM bündelt die Bauer Media Group insgesamt die sieben Premiummarken COSMOPOLITAN, einfach.sein, Happinez, InTouch Style, JOY, Maxi, Shape sowie die Luxusmarke Madame. Inhaltlich unterschiedlich positioniert, sprechen sie die unterschiedlichen Premium-Frauen-Zielgruppen in ihrer ganzen Breite an. Für jede Marke gilt derselbe Premiumanspruch bei Produktqualität, Preispositionierung und Zielgruppe. BAUER PREMIUM kennt Premium- und Luxusmärkte, -marken und -zielgruppen wie kaum ein anderes Medienhaus: Auch bei den hochwertigen monatlichen Frauenzeitschriften ist die Bauer Media Group die Nr. 1: Kein Verlag verkauft mehr Exemplare im monatlichen Premium- und Luxussegment (rund 1,15 Mio. durchschnittlicher Gesamtverkauf IVW 1-4 2017). Mit diesem Portfolio ist der Verlag die marktführende Größe bei anspruchsvollen Premium- und Luxus-Frauen-Zielgruppen. BAUER PREMIUM ist Teil der Bauer Media Group, einem der erfolgreichsten Medienhäuser weltweit. Mehr als 600 Zeitschriften, über 400 digitale Produkte und über 100 Radio- und TV-Stationen erreichen Millionen Menschen rund um den Globus. Mit ihrer globalen Positionierung unterstreicht die Bauer Media Group ihre Leidenschaft für Menschen und Marken.

Quellenangaben

Bildquelle:obs/Bauer Media Group, Cosmopolitan
Textquelle:Bauer Media Group, Cosmopolitan, übermittelt durch news aktuell
Quelle:https://www.presseportal.de/pm/45267/3913272
Newsroom:Bauer Media Group, Cosmopolitan
Pressekontakt:Bauer Media Group
Unternehmenskommunikation
Anna Stoermer
T +49 40 30 19 10 74
anna.stoermer@bauermedia.com
www.bauermedia.com
http://twitter.com/bauermediagroup

Das könnte Sie auch interessieren:

„Madame Mao“: ZDFinfo über Aufstieg und Fall der Jiang Qing Mainz (ots) - Vom Filmsternchen zur meistgehassten Frau Chinas: Mao Zedongs Ehefrau Jiang Qing war einst die einflussreichste Frau Chinas. Am Freitag, 11. Mai 2018, um 20.15 Uhr, zeichnet ZDFinfo den Weg der Diktatorengattin nach. Sie wollte Mao Zedong bei der Verwirklichung seiner sozialistischen Utopie helfen, doch ihre ehrgeizigen Pläne kamen das chinesische Volk teuer zu stehen. Jiang Qing behauptete sich in der chinesischen Kulturrevolution als treibende Kraft, avancierte zu einer der mächtigsten Personen der Volksrepublik. In allen Bereichen der Kunst untersagte sie die Veröffentlichung ...
„Zusammen“ von Die Fantastischen Vier feat. Clueso wird der ARD-WM-Song 2018 München (ots) - "Wir sind zusammen groß, wir sind zusammen eins, komm lass'n bisschen noch zusammen bleiben" singen die Fantas und Clueso in ihrem neuen Hit. Wenn alles perfekt läuft, gilt das auch für das deutsche Team bis zum Finale der Fußball-WM am 15.Juli in Moskau. Als offizieller ARD-WM-Song wird "Zusammen" die Übertragungen des Ersten von der FIFA Fußball-WM 2018 begleiten. Die Fantastischen Vier zum ARD-WM-Song: "'Zusammen' ist eine Hymne auf die Freundschaft und das Miteinander! Auch die WM gewinnt man nicht alleine - so etwas Großes schafft man nur 'zusammen'. Wir freuen uns total, ...
Thema: Ungarn vor der Wahl – Samstag, 31. März 2018, 13.00 Uhr Bonn (ots) - Ungarn gilt inzwischen als das Schmuddelkind der EU, vor allem wegen des umstrittenen Regierungschefs Viktor Orbán. Er steht für einen autoritären Politikstil, für die Einschränkung von Bürgerrechten und Pressefreiheit, für die Aufhebung der Gewaltenteilung und die Aushebelung demokratischer Kontrollmechanismen. Viele europäische Werte werden in Ungarn derzeit mit Füßen getreten. Am 8. April wählt das Land ein neues Parlament und eine neue Regierung. Für Viktor Orbán und seine Fidesz-Partei wird es wohl zur erneuten Mehrheit reichen. Die ARD-Korrespondenten für Südosteuropa vom St...